Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Freund distanziert sich

Freund distanziert sich

10. Februar 2007 um 15:45 Letzte Antwort: 10. Februar 2007 um 19:52

... oh man weiss gar nicht wie ich das schreiben soll... seit nen paar wochen ist es mit meinem freund ganz komisch geworden. die vorwürfe warum er keine körperliche zuwendung bekommt hat er endlich gelassen, da er es eingesehen hat, dass ich während der shcwangerschaft einfach keine lust hab, besonders weil ich abends regelmäßig brechen muss. naja jetzt sagt er ich kann für das alles nichts, es sind die hormone. er kommt mit meiner 'neuen' art nicht klar und ich weiss überhaupt nicht was ich falsch mache bin nur noch am heulen
jetzt will er abstand und nicht nur für eine woche... solange bis es sich geändert hat alles...
ich fange an dieses kind in mir zu hassen,oh gott,es klingt so schrecklich
ich weiss nicht was ich machen soll, mit ihm reden bringt nichts, weil wir uns gegenseitig so provozieren und uns vorwürfe machen,dass irgendwer dann immer das gespräch beendet

Mehr lesen

10. Februar 2007 um 16:04

Oh je...
sag mal was hast du denn da für einen Freund? Gerade jetzt sollte er vollkommen zu dir stehen auch wenn du unausstehlich bist, Hallo? Wie alt seid ihr wenn ich fragen darf? Ich kann dir nur sagen konzentriere dich erstmal auf dein Würmchen das ist wichtig und lass dich nicht so fertig machen weil das ist das letzte was du jetzt brauchst! Er sollte meiner Meinung nach mal ein bisschen Verständnis aufbringen...Fang dein Kind net an zu hassen weil das kann am wenigsten dafür, vielleicht ist er mit der neuen Situation auch einwenig überfordert?

erzähl mal

Jeanny 24 SSW

Gefällt mir
10. Februar 2007 um 16:12


Das hört sich aber gar nicht schön an, wie weit einen doch Beziehungen bringen können. Ich vermute mal das die Argumetation deines Freundes eher vorgeschoben als real ist.
Und er nun auf diese Art und Weise versucht die körperliche Zuwendung zu erpressen, so läuft das halt manchmal man schiebt einen Fadenscheinigen Grund vor und spricht nicht aus, was man tatsächlich meint
Aber gib auf keinen fall deinem Baby die Schuld daran, es ist unschuldig und kann gar nix dafür.

Ansonsten wünsche ich die genug Kraft die Situation durchzustehen.

So far

jouli mit Joanna
36+1

Gefällt mir
10. Februar 2007 um 19:21

...
bin 20, er ist 23.
eben schon wieder, er hat mich heut doch noch abgeholt, er kommt rein ich dreh mich weg und sage,dass es mir wieder überhaupt nicht gut geht, hab dann die ganze fahrt nichts gesagt. hab aber auch nicht drüber nach gedacht, weils mir halt einfach nicht gut ging. und dann eben: ''kannste mal wieder normal sein?''
dann kocht er eben was scharfes und ich sag,dass ich das nicht essen mag. er dann ''ja aber das kannste doch wohl essen!''
reicht es denn nicht,wenn ich 'nein' sage?
muss er alles kommentieren, wovon er ga keine ahnung hat?

Gefällt mir
10. Februar 2007 um 19:52

Freund distanziert sich
hallo, also meiner hat auch nur streit provoziert hatte aber das gefühl das ich nen anderen hab weil ich nicht wollte. mach dir keine sorgen wenn er sich nicht langsam mal ändert zieh einen schlussstrich. beachte und rede mal mit ihm ne zeit nicht irgendwann kommt er wieder angeschlichen wenn er dich liebt und ist wieder so wie vorher. das baby ist dafür nicht zu hassen,es kann ja nix dafür dass er so ein sry arsch ist oder? männer sind manchmal eben leider so....
mfg knuddelkueken

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers