Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Freude und Angst

Freude und Angst

31. August 2005 um 10:44 Letzte Antwort: 31. August 2005 um 18:10

Hallo ihr Lieben,
ich bin jetzt in der 13. SSW und eigentlich ganz glücklich. Habe Monatg das Würmchen wieder gesehen, es strampelt wie wild und ich bekomme jetzt noch Gänsehaut, so gerüht war ich. Doch trotz der Freude habe ich ein bischen Angst. Angst davor das ich das alles nicht packe oder das mir meine Schwiegereltern vorschreiben wie wir unser Kind erziehen sollen. Sie sind eingentlich ganz toll, sie sind verständnisvoll, warmherzig und großzügig. Doch wir wohnen alle unter einem Dach und ich weiß nicht, ob das auf die Dauer gut geht, zumal wir uns ja jetzt vergrößern. Mein Mann sieht das nicht als Problem, er möchte auch nicht ausziehen, da sein Vater schon so alt (65 und sorry für den Ausdruck) ist. Er hat doch nicht mehr viel von seinem Enkel...Sagt er dann immer. Vielleicht mache ich mir auch zu viele Sorgen es sind bestimmt nur die Hormone...

Mehr lesen

31. August 2005 um 10:49

Deine Bedenken
die verstehe ich schon. Aber Du darfst Dir darüber jetzt einfach nicht zu sehr den Kopf zerbrechen... hinterher kommt eh alles anders als man denkt! Du mußt das einfach auf Dich zukommen lassen und vielleicht wird es ja gar nicht so schlimm wie Du denkst.
Allerdings solltest Du einfach von Anfang an klar machen, daß IHR bei eurem Kind das Sagen habt, das kann man ja auch auf ganz normale, nette Art - die werden dann auch schon Verständnis dafür haben.
Außerem wenn euer Verhältnis jetzt gut ist, wieso sollte es dann schlecht werden?
Deine Gedanken die sind bestimmt ganz normal, aber mach Dir jetzt einfach nicht zu viele davon - genieß lieber Deine Schwangerschaft!

Gefällt mir
31. August 2005 um 11:00

Hi sunshine
ich kann dich total gut begreifen, es geht mir genau gleich. ich mach mir ständig gedanken und sorgen.

wir z.b müssen unziehen in eine grössere wohnung. haben bis jetzt nichts passendes/ kinderfreundliches gefunden.... auch nicht in dem ort wo wir gerne wohnen würden. das ganze macht mich von tag zu tag nervöser... sonnst bin ich überhaupt nicht so aber jetzt will ich einfach sicherheit.

vielleicht sind es echt die hormone... keine ahnung.

gruss lin ssw 14

Gefällt mir
31. August 2005 um 12:44

Ausziehen!
ICh lebe mit Schw. Mama, die ganz lieb ist und Schwager unter einem Dach. Trotzdem will ich um jeden Preis ausziehen, da ich deine Bedenken habe,und weil wir mehr Platz brauchen werden.

Ich bin froh, wenn sie mir helfen kann, aber meine Kinder werde ICH erziehen, wie es mir passt.

Damit basta.

Und ehrlich: es stört auch ohne Kinder. Du weisst schon Sex, und dann könnte jemand reinkommen..

LG,
Lucy

Gefällt mir
31. August 2005 um 13:31
In Antwort auf an0N_1250561999z

Hi sunshine
ich kann dich total gut begreifen, es geht mir genau gleich. ich mach mir ständig gedanken und sorgen.

wir z.b müssen unziehen in eine grössere wohnung. haben bis jetzt nichts passendes/ kinderfreundliches gefunden.... auch nicht in dem ort wo wir gerne wohnen würden. das ganze macht mich von tag zu tag nervöser... sonnst bin ich überhaupt nicht so aber jetzt will ich einfach sicherheit.

vielleicht sind es echt die hormone... keine ahnung.

gruss lin ssw 14

Kenn ich, kenn ich...
hi Lindaria,

wir wollten uns damals eine Eigentumswohnung kaufen, als ich ungeplant schwanger wurde. Wir haben dann abgemacht, dass wir trotzdem weiter suchen und dies bis zu Beginn des 7. Monats. Das war teilweise der totale Horror für mich. Insbesondere zu Beginn der SS wollte ich unbedingt Sicherheit und mich hat die Wohnsituation total angekotzt. Nachher ist es ein wenig besser geworden und ich hoffe, ihr findet schnell etwas.

lg
kratzamkopp

Gefällt mir
31. August 2005 um 18:10
In Antwort auf elle_12709577

Deine Bedenken
die verstehe ich schon. Aber Du darfst Dir darüber jetzt einfach nicht zu sehr den Kopf zerbrechen... hinterher kommt eh alles anders als man denkt! Du mußt das einfach auf Dich zukommen lassen und vielleicht wird es ja gar nicht so schlimm wie Du denkst.
Allerdings solltest Du einfach von Anfang an klar machen, daß IHR bei eurem Kind das Sagen habt, das kann man ja auch auf ganz normale, nette Art - die werden dann auch schon Verständnis dafür haben.
Außerem wenn euer Verhältnis jetzt gut ist, wieso sollte es dann schlecht werden?
Deine Gedanken die sind bestimmt ganz normal, aber mach Dir jetzt einfach nicht zu viele davon - genieß lieber Deine Schwangerschaft!

Vielen Dank für eure Unterstützung
Ach es tut gut einfach mal mit jemanden über meine Gedanken und Sorgen zu sprechen. Vielen Dank für deine schnelle und ehrliche Antwort. Du hast vielleicht recht. Warum soll es schlimmer werden wir verstehen uns ja auch wirklich gut. Na mal sehen, ich halte euch auf dem Laufenden. Bis bald und lieben Dank noch mal....

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen