Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fremdgehen während Schwangerschaft

Fremdgehen während Schwangerschaft

15. Dezember 2013 um 16:09 Letzte Antwort: 16. Dezember 2013 um 12:01

Vorab: ich bin nicht Schwanger, es steht auch nicht an, ich bin noch recht jung.

Allerdings habe ich neulich einen Artikel darüber gelesen, dass 80% aller Männer zum ersten Mal während der Schwangerschaft ihrer Freundin fremdgehen. Nun weiß man nicht wie viel Wert man solchen "Zahlen" beimessen kann. Allerdings fiel und fällt mir immer wieder auf, dass ein nicht unbeträchtlicher Teil der Männer heutzutage offenbar mit Verantwortung nicht zurecht kommt und die Flucht ergreift, sobald es "ernst" wird. Und nichts ist wohl ernster als ein Kind.

Da viele Frauen Sex ohne Verbindlichkeiten quasi gratis zu Verfügung stellen, wird es denn Männern auch sehr leicht gemacht.

Viele Frauen stehen ja schon kurz nach der Geburt wieder alleine da. Werden hintergangen, etc.

Da überlegt man es sich als junge Frau lieber drei Mal, ob man eine Familie gründet. Der Wandel der Gesellschaft ist das Stichwort. Nicht unbedingt der Kita-Platz.....

Mehr lesen

15. Dezember 2013 um 16:18

Nachvollziehbar
Ab dem Tag der Einnistung (ungefähr) wollte ich keinen Sex mehr. Das hat sich erst wenige Tage vor der Geburt wieder geändert. Ich bin, soweit ich weiß, nicht die Einzige, der das so geht. Dazu sind Frauen noch gerne launisch und zickig.
Da muss eine Beziehung schon echt stabil sein, dass das wirklich klappt. Ich denke, ich hätte meinem Mann nicht mal böse sein können, wenn er da "Ablenkung" gebraucht hätte. Wobei ich ihm von Anfang an gesagt hab, dass es mir lieber ist, dass er dafür was zahlt, als dass er sich eine anlacht, die sich in ihn verliebt und ihm dann ein Kind anhängt...
Ich weiß, krasse Meinung, aber so wäre mir das lieber gewesen. Er hat es allerdings auch so geschafft

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2013 um 17:05

Schrecklich!
Ich finde es erschreckend! Für mich ist treue eine wichtige basis und auch wenn es mal während der ss eine durststrecke in sachen sex gibt kann man den partner auch anders beglücken'
Warum es so eine hohe prozentzahl gibt weiß ich nicht! Find das schade.

Gott sei dank gibt es auch sexhunrige schwangere die nicht genug kriegen können vll fällt es den männern ja leichter treu zu bleiben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2013 um 17:33

Ja
so war es auch gemeint. 80% der werdenden Väter wäre vlt ein bisschen sehr hoch gegriffen, wobei ich mir vorstellen könnte, dass es später durchaus 80% der Männer tun.

Mag sein, dass eine Schwangerschaft eine Belastungsprobe ist, aber man verliert doch jeglichen Respekt vor Männer, wenn sie in schwierigen Phasen direkt den Schwanz einziehen. Oder ihn, noch schlimmer, direkt nach anderen Frauen ausstrecken.

Ich weiß, man kann es nicht ändern. Aber es stellt sich für mich einfach die Frage, ob so eine Familienplanung überhaupt Sinn macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2013 um 18:18
In Antwort auf ericka_12431364

Ja
so war es auch gemeint. 80% der werdenden Väter wäre vlt ein bisschen sehr hoch gegriffen, wobei ich mir vorstellen könnte, dass es später durchaus 80% der Männer tun.

Mag sein, dass eine Schwangerschaft eine Belastungsprobe ist, aber man verliert doch jeglichen Respekt vor Männer, wenn sie in schwierigen Phasen direkt den Schwanz einziehen. Oder ihn, noch schlimmer, direkt nach anderen Frauen ausstrecken.

Ich weiß, man kann es nicht ändern. Aber es stellt sich für mich einfach die Frage, ob so eine Familienplanung überhaupt Sinn macht.

Wenn
wir unseren Männern gar nicht vertrauen können, und deshalb keine Kinder mehr bekommen, stirbt die Menschheit in den nächsten 100 Jahren langsam aus.

Wieviele Männer gehen denn insgesamt fremd?

Ich denke, dass eine wirklich stabile Beziehung nicht durch eine Schwangerschaft aus der Bahn geworfen werden kann. Hört sich vielleicht schon wieder doof an von einer, die fast pünktlich zum 10-jährigen Beziehungsjubiläum schwanger geworden ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2013 um 18:57

Unabhängig davon...
....finde ich es Grundsätzlich erschreckend Wieviele Partner während Ihrer Beziehung generell untreu sind / werden und bleiben.

Die Treue verliert wohl zunehmend an Stellenwert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2013 um 22:28

Na ja
ich dachte hier gibt es wohl die meisten Frauen die sich dazu äußern können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2013 um 9:34

Es
gibt aber auch genug Frauen die es drauf anlegen..

Bei einer Risiko-SS ok.. oder bei Schmerzen.
Aber viele Frauen verwehren sich dem Partner die ganze Schwangerschaft über einfach so und sind noch dazu zickig..
klar man wird Mama etc. Ich hatte auch keine leichte SS aber man ist trotzdem noch Frau/Partner von jemanden..
es ist wirklich eine Beziehungsprobe.. wenn diese nicht stark ist wird sie in der SS oder nach der Geburt zerbrechen. Eine schwere Zeit..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2013 um 10:17


Wer fremd gehen will, geht fremd, egal aus welcher Situation heraus!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2013 um 12:00

Wenn
die Beziehung schwach ist, wird sich der Mann das alles nicht mitmachen und fremdgehen.. ja doch sehrwohl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2013 um 12:01
In Antwort auf betty_11926670


Wer fremd gehen will, geht fremd, egal aus welcher Situation heraus!


Ganz genau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook