Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fremdgegangen & schwanger...bitte um hilfe

Fremdgegangen & schwanger...bitte um hilfe

4. Oktober 2007 um 18:29 Letzte Antwort: 4. Oktober 2007 um 19:11

so erstmal muß ich sagen, dass ich kurz von meinem ex getrennt war. in der zeit hatte ich einmal was mit einem kollegen. Sehr großer Fehler. ich wollte die beziehung zu meinem ex endgültig beenden, merkte jedoch relativ schnell dass ich ohne ihn nicht kann. hab es ihm gebeichtet und wurde schwanger. so jetzt mein problem. ich denke dass das kind zu 99% von meinem ex ist. aber es gibt immer so verrückte geschichten.


also geschlafen habe ich mit meinem Kollegen am 16.02. ohne das sperma in mich eingedrungen ist. (aber wer weiß Lustropfen oder spermareste durch andere umstände rein gekommen)

Hatte die Pille seit 5 monaten abgesetzt.


so der erste tag meiner letzten periode war am 08.03. (so manche waren auch schwanger&hatten ihre tage)

also muß die Empfängnis+Befruchtung zwischen dem 11.03 und 17.03 laut schwangerschaftskalender gewesen sein. (also ein monat später, als das mit meinem Kollegen)

Geburtstermin ist der 13.12.07


sooooo kann es nun sein, da ja nicht immer alles genau passen muß, dass wenn ich doch spermien von meinem kollegen abbekommen habe, diese länger überlebten und die befruchtung anfang märz war, trotz periode usw. und das sich der arzt verschätzt hat und das kind doch von meinem kollegen sein könnte.


ich weiß hört sich verrückt an, aber es gibt imme rmal verrückte geschichten. was haltet ihr davonßß

ZU WIEVIEL % KANN ICH SAGEN; DASS ES VON MEINEM EX IST?

sorry für den langen text

Mehr lesen

4. Oktober 2007 um 18:38

...
mal abgesehen davon, das ich von deiner rechung nicht wirklich schlau werde..weil ich hatte meine letzte periode am 12.03 und meineserachtens tritt die befruchtung doch erst am 10-14 tag auf...

am 11.3 müsstest du doch noch deine tage gehabt haben?

man kann aber nicht sagen zu so und soviel prozent ist das kind von ihm etc...entweder dein ex bleibt bei dir und ihr macht danach nen test, oder er sieht es halt eben so oder so als sein baby an...alles gute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2007 um 18:38

Spermien überleben...
... max. 5 Tage in der Gebährmutter (wenn sie da ankommen) Also und wenn die Befruchtung einen Monat vorher war würde dein kind auch schon im November kommen. dass wird dir dein Arzt sicher anhand der Größe vom Kind sicher auch bestätigen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2007 um 18:40

Danke danke
leute, ich muß ja selber grinsen, aber wie gesagt mein ex hat mich so verrückt gemacht damit und er will einen test, auch wegen unterhalt und so. er wollte das kind ja nie haben und versucht sich halt vielleicht mit solchen argumenten von der verantwortung zu drücken.

naja ich denke auch, dass es 99,9% sind und wenn nicht dann gehört meine geschichte zur unglaublichen story der schwangerschaften.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2007 um 18:44

JAZZ1911
hy hast ja recht bin schon total verwirrt. meine rechnung ist ja absolut daneben. hatte ich mir aus einem schwangerschaftskalender geholt im Internet.

aber vielleicht steht das so da, weil man während der periode wenn man sex hat auch schwanger werden kann.

bin jetzt wieder beruhigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2007 um 19:11

Ne ne
habe es meinem FA nicht erzählt. habe schon öfters den FA gewechselt und immer nur gefragt ob die Befruchtung schon im Februar gewesen sein könnte. alle meinten nein.

wie gesagt ich dreh noch durch wegen meinem ex.
er will sich nur drücken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook