Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frauenarztwechsel im Quartal?

Frauenarztwechsel im Quartal?

25. Februar 2007 um 13:21

Hallo Ihr,

hatte vor zwei Wochen meine erste Ultraschall untersuchung, nur war ich mit dieser überhaupt nicht zufrieden.
Der Frauendoc hat sich grad mal 10 minuten Zeit genommen, obwohl im Mutterpass Dinge stehn die sie doch Untersuchen muss!Z.B. hat sie gar nicht die Herztöne abgehört und die Größe des Babys gemessen *staun*

Deswegen möchte ich gerne den Frauenazt so schnell wir möglich wechseln, nur hat man mir gesagt das es da schwierigkeiten mit der Krankenkasse geben kann...also, was mach ich am besten?

Vielen Dank schonmal )

Mehr lesen

26. Februar 2007 um 9:04

Also
bei meinem ersten termin hat man bei mir auch noch net die Herztöne abgehört ????
Das wurde bei mir das erste Mal vor 2 Tagen gemacht!


LG Dani
21+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 17:06
In Antwort auf daniw27

Also
bei meinem ersten termin hat man bei mir auch noch net die Herztöne abgehört ????
Das wurde bei mir das erste Mal vor 2 Tagen gemacht!


LG Dani
21+0

Hmm...
kann auch sein das Sie irgendwas falsches angekreuzt hat. Laut meinem Mutterpass bin ich auch Kleinwüchsig, leide unter Fettsucht (65Kilo) und bin 4-fache Mutter *lach*. Also, diese Ärztin ist mir sehr suspekt

oder bin ich da einfach nur zu empfindlich?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 10:30
In Antwort auf jenni_12053998

Hmm...
kann auch sein das Sie irgendwas falsches angekreuzt hat. Laut meinem Mutterpass bin ich auch Kleinwüchsig, leide unter Fettsucht (65Kilo) und bin 4-fache Mutter *lach*. Also, diese Ärztin ist mir sehr suspekt

oder bin ich da einfach nur zu empfindlich?!

Sehr suspect
hi,

wenn du schon unzufrieden bist, dann wechsele lieber jetzt als später.
und das wechseln ist gar kein problem.

bin in ähnlicher situation. habe schon vor 2 monaten nicht mehr so ein gutes gefühl bei meiner ärztin gehabt aber dachte mir, stell dich nicht so an. aber leider wurde es nicht besser und das letzte mal habe ich mich so sehr aufgeregt, das ich heulen mußte ( sind natürlich auch die hormone).

habe jetzt meinen nächsten termin bei einer anderen ärztin, hoffe das es da besser wird.

dir noch alles gute,
lieben gruß, libelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 9:23
In Antwort auf suvi_11915250

Sehr suspect
hi,

wenn du schon unzufrieden bist, dann wechsele lieber jetzt als später.
und das wechseln ist gar kein problem.

bin in ähnlicher situation. habe schon vor 2 monaten nicht mehr so ein gutes gefühl bei meiner ärztin gehabt aber dachte mir, stell dich nicht so an. aber leider wurde es nicht besser und das letzte mal habe ich mich so sehr aufgeregt, das ich heulen mußte ( sind natürlich auch die hormone).

habe jetzt meinen nächsten termin bei einer anderen ärztin, hoffe das es da besser wird.

dir noch alles gute,
lieben gruß, libelle

Gut zu Wissen
Vielen Danke für Eure guten Ratschläge!
Werde jetzt gleich mal beim alten und neuen Frauenarzt anrufen *jawohl*


Euch alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 9:58

Das geht!
Hallo!
Ich habe im letzten Quartal auch den Arzt gewechselt, weil ich mit der Behandlung unzufrieden war.
Ich habe vorher kurz bei der Krankenkasse angerufen, ob das geht und die sagten mir dass das kein Problem sei, da die KK ja einem nicht vorschreiben kann zu welchem Arzt man geht. Falls du in diesem Quartal schon die 10 Euro bei deinem Frauenarzt bezahlt hast, kannst du dir ja eine Überweisung für deinen Hausarzt geben lassen und von diesem dann eine Überweisung an den neuen Frauenarzt. Denn ein Frauenarzt kann dich natürlich nicht an einen anderen Frauenarzt überweisen. Und zur Not zahlst du halt noch einmal die 10 Euro. Das wäre es mir damals auch wert gewesen. Ich habe zum Glück eine Ärztin meines Vertrauens gefunden.
Aber bei dem ersten Ultraschall wird auch erst einmal geschaut, ob du überhaupt schwanger bist und alles am richtigen Platz sitzt. Erst beim nächsten Ultraschall wird dann wirklich auch alles ausgemessen und die Herztöne werden erst viel später abgehört. Aber wenn du dich bei dem Arzt nicht wohl fühlst, wechsle einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2007 um 19:59

In welcher woche warst du denn da?
also bei mir haben die in der 12.woche das erste mal die herztöne gehört, weil sie vorher noch garnicht hörbar waren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2007 um 9:09
In Antwort auf sina_12960625

In welcher woche warst du denn da?
also bei mir haben die in der 12.woche das erste mal die herztöne gehört, weil sie vorher noch garnicht hörbar waren

Jetzt hab ich die Herztöne hören dürfen*g*
Hi Ihr,

das mit den Herztönen beim ersten Ultraschall hab ich dann doch etwas falsch verstanden *ups*
Jetzt bei dem neuen Arzt sind wir beide sehr gut aufgehoben und haben auch schon die Herztöne hören und sehn dürfen.

Euch werdenden Mütter alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 19:10
In Antwort auf jenni_12053998

Gut zu Wissen
Vielen Danke für Eure guten Ratschläge!
Werde jetzt gleich mal beim alten und neuen Frauenarzt anrufen *jawohl*


Euch alles gute

Wechsel bei mir icht erlaubt
Hi!

Trotz katastrophaler Betreuung beim ersten Termin und Ultraschall in der Schwangerschaft bei Ärztin 1 wird mir der Wechsel der Ärztin nicht erlaubt, da die neue Ärztin kein Geld für meine Behandlung bekommen würde, da die Ärztin, die das erste Ultraschall im Quartal macht, das Geld für die Behandlung im ganzen Quartal bekommt. Nun soll ich bis Ende Dezember bei der schlecht und falsch behandelnden Ärztin bleiben. Das kann einem doch nich zugemutet werden!??! Das sagt übrigens die kassenärztliche Vereinigung.

Weiß jemand, wo ich mich hinwenden kann?!

Moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram