Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frauenarztwechsel

Frauenarztwechsel

1. Mai 2016 um 9:43

Hallo ich bin jetzt in der 6.SSW.
Und möchte meinen Frauenarzt wechseln.
Geht das noch?

Mehr lesen

1. Mai 2016 um 10:46

Danke
Nein hier bei uns geht es eigentlich. Es ist nur ne Kleinstadt und drei Frauenärzte.
Meine Schwester hat letztes Jahr ein Baby bekommen und war bei der gleichen Fa wie ich und es war wirklich manchmal schlimm. Sie hat meiner Schwester erst ein Berufsverbot gegeben als deren Freund leicht ausgerüstet ist. Sie hatte Blutungen und andere Probleme und sogar der Arzt im KH hat ein Berufsverbot empfohlen.
Ich war gestern im KH und soll mich morgen bei meiner Ärztin melden bin mal gespannt wie sie reagiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2016 um 11:39

Nein ganz im Gegenteil
Ich möchte zumindest irgendwie bis September durchhalten. Mutterschutz ist ab 18.11.
Aber irgendwie nimmt meine FA Beschwerden oft nicht ernst was im Fall meiner Schwester ein Zusammenbruch auf der Arbeit und Krankenhaus zur Folge hatte.
Ich möchte mich nur gut aufgehoben fühlen vor allem wg. Meiner Vorgeschichte mit dem Kreuz, das macht mir richtig Angst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2016 um 18:06

Ich hatte gar keine FA
und war auch seit Jahren bei keinem FA als ich 2014 schwanger wurde. Ich hatte die SS auch garnicht gleich bemerkt und habe mir erst als der Test positiv war überhaupt eine FA suchen müssen. Hab zwar etwas rumtelefoniert aber am selben Tag noch einen Termin bekommen - war da schon 10. SSW.

Zum Thema BV - ich finde auch, dass ein BV teilweise (!!!) zu schnell ausgesprochen wird. Ich bin extrem übergewichtig und hatte einen starken SS-Diabetes und habe dennoch bis zum Schluss gearbeitet (bis zum Mutterschutz vor Ort), dann sogar noch von Zuhause aus im Mutterschutz......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook