Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Frauenarzt verrät Geschlecht nicht

1. Juli 2008 um 19:31 Letzte Antwort: 2. Juli 2008 um 0:33

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll
bin jetzt 20SSW und mein FA will mir das Geschlecht einfach nicht sagen weil er der Meinung ist das gehört nicht zu seinen Aufgaben.

Auch nach mehreren Versuchen ihn zufragen das er es mir sagt will er einfach nicht. Ich bin Azubi und habe daher nicht das riesen Geld nur total unvorbereitet will ich nicht ins Babyjahr gehen d.h. aber auch das ich wissen müsste was es wird wie krieg ich es hin das er es mir sagt?

Habe Freitag einen Termin und verzweifle langsam

lg

chris

Mehr lesen

1. Juli 2008 um 19:32

Wenn
nicht gehste mal zum anderen fa xD also find ich ja schon blöd das er es nicht sagt. wieso entscheidet er das einfach? o.O

Gefällt mir

1. Juli 2008 um 19:33

Boah!!!
was ist das den für ein arzt...
oh man das ist echt schlimm...da könnte sich mein FA von mir was anhören

Gefällt mir

1. Juli 2008 um 19:34

Dann
würde ich den Arzt wechseln....letztendlich ist es ja deine entscheidung und nicht seine (meine meinung jetzt) !

Loja 22.Ssw

Gefällt mir

1. Juli 2008 um 19:37

Karina,
manchmal sieht es man enfach nicht da das baby ungünstig liegt. das hat nichts mit dienem arzt zu tun. bei meiner tochter hab ich es in der 24 ssw erfahren bei der jetzigen ss weis ich es auch noch nicht und bin in der 21ssw. als ich dinestag da war hat "es" mal wieder die beine zugekniffen.... am gleichen tag sah es meine ärztin bei einer in ssw 13.. es ist immer unterschiedlich. und lieber sicher als ne fehlinfo....

aber wenn der arzt meint es gehört nicht zu seinen aufgaben , würd ich auch wechseln oder nochmal versuchen zu reden

Gefällt mir

1. Juli 2008 um 19:39

Habs
auch erst in der 25ssw erfahren...

Gefällt mir

1. Juli 2008 um 19:42

...
Und dann irrt er sich und es wird doch nicht das, was du erwartet hast...

Meine Tochter hat sich bis zum Schluss nicht geoutet. Erst nach der Geburt habe ich es erfahren. Und mit diesem Baby bin ich nun auch schon in der 29. Woche und weiß noch nichts.

Es ist doch durchaus möglich, alles fürs Baby in neutralen Farben und Ausführungen zu kaufen. Von "Unvorbereitet" kann also gar nicht die Rede sein, schließlich ist doch klar, dass es ein Baby wird.
Und Jungs wie auch Mädels brauchen ein Bett, Kleidung, Kinderwagen und evtl. Fläschchen.

Und es ist sogar sinnvoll, wenn man sich nicht auf Rosa oder Blau versteift, schließlich folgt vielleicht in wenigen Jahren noch ein Baby anderen Geschlechts, das die Sachen dann gut noch weiterverwenden kann.

Der FA hat im Grunde schon recht. Er soll gucken, dass es dem Baby und der Mutter gut geht und sich nicht im Spekulieren üben...

Liebe Grüße
Diane

1 LikesGefällt mir

1. Juli 2008 um 19:46

Es geht nicht ums spekulieren!!

es geht mir darum das er mir jedesmal erzählt wie perfekt nicht dieses kind liegt und er alles sehen kann und wenn ich frage dann heißt es " ist nicht meine aufgabe!"

ich habe schon am anfang der ss gewechselt. geht denn das das der arzt einfach sagt das ich nicht zur feindiagnostik muss?

er sagte ich müsse dort nicht hin

Gefällt mir

1. Juli 2008 um 19:49
In Antwort auf

Es geht nicht ums spekulieren!!

es geht mir darum das er mir jedesmal erzählt wie perfekt nicht dieses kind liegt und er alles sehen kann und wenn ich frage dann heißt es " ist nicht meine aufgabe!"

ich habe schon am anfang der ss gewechselt. geht denn das das der arzt einfach sagt das ich nicht zur feindiagnostik muss?

er sagte ich müsse dort nicht hin

Ja
klar wenn er keine auffälligkeiten sieht.. war bei mir auch so. aber wenn du selber das machen willst, gehste entweder zum kh musst dann aber selber zahln. hatte ne freundin von mir auch gemacht. oder du wechselst einfach. hab meinen fa auch öfters gewechselt weil ich nich zufrieden war. nun hab ich eine gefunden wo ich seit 12 wochen hingehe.

lg MiZz 31ssw

Gefällt mir

1. Juli 2008 um 19:51
In Antwort auf

Ja
klar wenn er keine auffälligkeiten sieht.. war bei mir auch so. aber wenn du selber das machen willst, gehste entweder zum kh musst dann aber selber zahln. hatte ne freundin von mir auch gemacht. oder du wechselst einfach. hab meinen fa auch öfters gewechselt weil ich nich zufrieden war. nun hab ich eine gefunden wo ich seit 12 wochen hingehe.

lg MiZz 31ssw

Hm...
dann werde ich das mal in anspruch nehmen danke

Gefällt mir

1. Juli 2008 um 20:16

Nein.
Die Frage, ob es "Sinnvoll" ist, ist nicht jedem seine Sache, denn wirklich "Sinnvoll" ist es eindeutig nicht...

Aber ob man dann sowas "unsinniges" (nicht übel nehmen!!!) macht und Kinderwagen, Maxikosi und Klamotten alle in Rosa kauft, das bleibt wirklich jedem selbst überlassen, da hast du recht.

Ich finde aber das Verhalten vom FA auch nicht okay. Was der treibt, ist "Schwangerenquälerei"
Hätt er wenigstens die Klappe gehalten und nur gesagt, dass ers nicht sieht...

Liebe Grüße
Diane

Gefällt mir

1. Juli 2008 um 20:22

Hi
ich habs auch erst in der 28 ssw erfahren vll hat er es noch nicht richtig gesehen oder er sagt das erst ab einer bestimmten wochenzeit! wo ich im kh lag 20/21 woche da wollten die mir das auch nicht sagen weil es den zu unsicher ist nachher sagen die was falsches und dann ist vll die entäuschung groß! rede doch noch mal mit deinen arzt drüber und wenn er nicht mit sich reden l#ßt das er es ab einer bestimmten woche schon sagen sollte dann würd ich zum andren fa gehen,es gehört auch selbstverständlich mit zu seinen aufgaben bereich den werden eltern zu erzählen was es wird ich kann durchaus verstehen wenn er es jetzt noch nicht macht,aber es wäre wie gesagt nett ab einer bestimmten woche vll so ab 25 ssw

glg tina *31+4ssw* amely inside

Gefällt mir

1. Juli 2008 um 20:41

Hatte ich..
war vorher bei einer frauenärztin und naja da hab ich schon die kriese bekommen aber der jetzt ist ne absolute nörgeltante.er ist so auf viele sachen von früher beschränkt und neue schmerzverfahren und so lässt er auch nicht zu (er ist 61).

bei uns in der gegend sie die frauenäztinen sehr unfreundlich finde ich zumindest und da kann man fast nur noch zum mann

Gefällt mir

1. Juli 2008 um 20:56

Ich kann kaum glauben
was ich hier lese...wie schon gesagt...sollte er es nicht erkennen können, weil dein Zwerg unghünstig liegt...okay..kann man alles verstehen, aber wenn er dir direkt ins Gesicht sagt...dass er es dir nicht mitteilt, weil es nicht seine Aufgabe ist...HALLO????? Das wäre für mich ein Grund, den Arzt zu wechseln...ich wäre so schnell weg..so schnell könnte er nicht gucken...nachdem ich ihm aber ordentlich auf seine Pflichten als Arzt hingewiesen hätte...SPRICH!!! Ich rate dir also an..wechsel den Arzt...ich denke nicht, dass du unter solch Vorraussetzungen ein gutes Verhältnis zu ihm aufbauen kannst...und ich bin der Meinung....das ist das A und O...
Ich habe auch gerade erst den Arzt wechseln müssen...aufgrund dessen, dass wir umgezogen sind, von Rostock nach Berlin...so wirklich zufrieden bin ich nach, bis dato zwei Terminen, nicht...schau mir das Ganze jetzt noch an beim nächsten Termin, und dann entscheide ich, ob ich nicht auch erneut wechsel...ich finde das auch überhaupt nicht schlimm...denn ich muss mich zufrieden fühlen und dem jeweiligen Arzt vertrauen können...Also...ich hoffe, das du einen guten Arzt findest, und bald weißt, was du unter deinem Herzen trägst...

Lg Sarcelle

Gefällt mir

2. Juli 2008 um 0:33

Hi
und was ist FD?

Ich würde an deiner Stelle den Hausarzt nach einem Ultraschall fragen, mir hat er es angeboten, wenn es gerade beim FA nicht zu erkennen ist. Vielleicht ist deiner auch so nett?
Gruß Danny und Wutz

Gefällt mir