Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frauenarzt oder Frauenärztin ?

Frauenarzt oder Frauenärztin ?

23. September 2011 um 12:50 Letzte Antwort: 26. Oktober 2012 um 14:16

Mich würde mal interessieren wie viele zu einem Arzt oder einer Ärztin gehen.
Man hört ja immer viel...
manchen ist es bei einem Mann unangenehm...
die anderen sagen Frauen sind grober bei den untersuchungen...

Wie seht ihr das ?


ich selbst mit bei einem Frauenarzt und habe keinerlei probleme damit und bin zurfrieden

schießt mal los

Mehr lesen

23. September 2011 um 12:55


frauenarzt und sehr zufrieden mir graut es jetzt schon davor,das er irgendwann in den nächsten jahren in rente geht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 12:58

Arzt!
Ich bin immer schon bei einem Arzt! Fühl mich da sehr wohl, kann mir nciht vorstellen zu einer Ärztin zu gehen..
Mein Freund hat anfangs, als er mit zur Untersuchung kommen sollte, Zenober gemacht, weil es ein Mann ist... Zur Geburt kann ich zwischen Mann und Frau wählen (wenn es DAS KH wird) und ich denke, ihm zuliebe nehme ich dann mal die Frau.. Wobei ich mir da snoch nicht vorstellen kann....

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 12:59

Ohh jaa
da sagst du was !

geht mir genau so
meine mama wa damals schon ,als sie mit mir schwanger wa bei ihm. und ich denke soooo lang wird er auch net mehr machen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 13:03

Frauenarzt
Ich gehe auch zu einem Frauenarzt und bin sehr zufrieden.

Jubinha 38. SSW

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 13:04

Arzt
und am liebsten nie mehr einen anderen.
Obwohl ich gut 50 minuten zu ihm fahre.
Hab auch schon viele durch aber der ist sicher der beste. Außerdem hat er mich schon 4 mal operiert und weis wie es ausschaut bei mir.
Und wir kennen uns vom KH und von der Rettung..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 13:07

Also
hier in der region wo ich wohne ist mir kein einziger frauenARZT bekannt! bin deshalb auch schon immer bei einer ärztin gewesen und kann überhaupt keinen vergleich ziehen...

bin mit der die ich jetzt seit der ss habe sehr zufrieden

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 13:14

Eindeutig Arzt!
Ich war mal bei einer Ärztin, aber die war mir echt zu grob.

Für meinen FA fahre ich auch 100 km, da ich aus meiner alten Heimat weggezogen bin. Aber es lohnt sich.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 13:20

Ich bin schon immer
Bei ner ärztin.
die erste war mir zu blöd. Die meinte als ich mit meinem mann( damals freund) schon 3 jahre zusammen bin ich soll immer mit kondom verhüten weil man ja nie weiß was der partner für krankheiten mit nach hause bringt
dumme nuss die
jetzt bin ich seit 2 jahren in einer gemeinschaftspraxis und seit dieser ss endlich bei DER ärztin. due is super und geht gefühlvoll in jeglicher hinsicht mit einem um.
das ist die beste von 3 FÄtinnen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 13:31

Erstaunlich
gehen echt mehr zu einem arzt

ich selber habe bei einer frau auch schlechte erfahrung gemacht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 14:22

ARZT

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 15:07

Ärztin
also meine ärztin ist voll cool zwar kurz angebunden, aber kompetent... bei der frau gibts immer nen lacher kann sich während des gesprächs nie entscheiden zwischen du und sie ich muss immer lachen

hab auch gegen einen arzt nix... am ende isses mir egal

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 15:20

Ärztin
Fühle mich bei einem Arzt einfach nicht wohl.

Meine Ärztin ist auch immer auf meine Angst vor der Untersuchung eingegangen und ist super lieb.

mieze

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 15:30

Frau...
bin auch bei einer Frau... naja es geht wohl.... aber zu einem Mann könnte ich nicht gehen.
Sie ist so ganz nett, hat aber auch so ihre Meinung. Ich war so ja noch nicht krank und auch nicht schwanger... brauche nur zur Kontrolle kommen und mir jedes halbe Jahr ein Rezept abholen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2011 um 16:46

Ärztin
Nach 5verschiedenen Ärzten und Ärztinnen, bin ich nun bei einer Frau. Hat aber gedauert, eh ich die richtige Praxis gefunden hatte!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juni 2012 um 9:03

Schieb

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juni 2012 um 9:30

Ärztin
Ich bin bei einer Ärztin, aber das liegt daran, dass sie mir empfohlen wurde, als ich hierher gezogen bin. Hätte auch kein Problem damit zu einem Arzt zu gehen, war auch vor meinem Umzug bei einem Mann. Denke auch, dass man nicht pauschal sagen kann, ob Mann oder Frau besser ist. Ich hatte bisher mit beiden Glück.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juni 2012 um 9:31

Nur noch arzt
War 2mal bei 2 verschiedenen Ärztinnen,nie wieder!!! Abgesehen vin Unverständniss,Genervt sein weil man ein paar Fragen stellt kommen bei denen wo ich noch dumme Sprüche
z.B. Hatte Pap4a SIE meinte das kommt daher das ich mit soooo vielen wechselnden Partnern GV hatte ( waren nur? 5) in 18 Jahren
Daher nur noch Mann als FA

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juni 2012 um 9:45

Hallo,
in meiner gynäkologischen "Karriere" war ich mittlerweile bei 7 Ärztinnen, die ich mir auch fast immer bewusst ausgesucht habe. Außer eine, die mir ein bisschen unorganisiert vorkam, war ich bei allen zufrieden. Bei der unorganisierten Ärztin war ich auch nur kurzzeitig für eine spezielle Behandlung. Die anderen musste ich leider aufgrund von Umzügen öfter wechseln. Aber scheinbar hatte ich immer Glück, denn die Ärztinnen sind/waren einerseits sehr einfühlsam, aber andererseits auch kompetent und wenig panisch.
Einmal wurde ich von einem (jungen) Arzt in einer KiWu-Gemeinschaftspraxis behandelt. Leider war dieser nicht wirklich kompetent und das Untersuchungsergebnis war nicht zu gebrauchen. Naja, war vielleicht Pech.
Insgesamt zweifle ich die Kompetenz von männlichen Gynäkologen nicht an, aber ich fühle mich einfach wohler, wenn eine Frau z.B. meine Brüste nach Knoten untersucht

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juni 2012 um 9:48

Arzt
bis vor einem halben jahr, war ich immer bei ärztinnen! bis ich bei meiner ersten untersuchung in der schwangerschaft so stark geblutet habe (grobe kuh)! ausserdem scheint mein arzt nun viel kompetenter zu sein und hatte nie ausfallzeiten durch mutterschutz sondern war immer der "Hauptverdiener" seiner familie und ich denke schon daher hängen sich Männer mehr in ihr gebiet rein. nur so ne theorie von mir
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juni 2012 um 9:56

Ärztin
Bei mir wars irgendwie immer ne Ärztin - bin jetzt seit 10 Jahren in einer Gemeinschaftspraxis mit zwei Ärztinnen, bin mit beiden sehr zufrieden.
auch wenn mir der Vergleich fehlt, hab ich nicht das Gefühl, dass die Damen nicht einfühlsam wären - Untersuchung hat nie weh getan, Instrumente werden meist angewärmt, Zeit für ne Erklärung ist immer...
Die Praxis ist auch immer voll - aber das nehme ich gern in Kauf, weil ich auch mit Blutungen oder akuten Schmerzen ohne Probleme eingeschoben werde - das gestehe ich dann anderen auf jeden Fall auch zu

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juni 2012 um 10:08

Sowohl als auch ...
War schon bei Ärzten und Ärztinnen und bei allem, zumindest was die Untersuchung betrifft, zufrieden. Kann nicht sagen, das eine Frau grob untersucht, hatte noch nie Schmerzen bei einer gyn. Untersuchung, nichtmal jetzt in der SS.

Bei meiner jetzigen Frauenärztin stört mich allerdings sehr, das ich mich bei der Untersuchung und/oder dann danach immer mit nacktem Unterleib mit ihr unterhalten muß. Es wäre schön, wenn man angezogen noch ein paar Worte wechseln könnte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 8:07


Schieb mal hoch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 9:07

Ärztin
und ne super nette, liebe nicht grobe

bin da schon seit JAAAAHHHHHRRREEEENNNNN

lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 9:08

..
Ich war bis vor kurzem immer bei einem mann.. Hatte auch nie probleme damit.. Der war echt super!!
Doch durch einen umzug ans andere ende deutschlands musste ich wechseln.. Bin jetzt bei einer frau ubd die ist suuuper lieb, gabz chillig und auch einfühlsam..

Ich glaube das ist alles nicht vom geschlecht, sondern vom menschen abhängig der da sitzt.. Wenn ich mit einem arzt nicht zufrieden bin suche ich mir einen anderen.. Grob behandelt zu werden muss man sich nicht gefallen lassen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 10:16

Ich
gehe seit meinem 12. Lebensjahr zu einem Mann. Er ist sehr erfahren in seinem Job, was vermutlich auch an seinem Alter liegt. Er hat vor 26 Jahren schon eine kleine Madame entbunden Er hat eine sehr ruhige Art und wird nie ungeduldig. Nicht mal wenn kleine Hibblerinnen jeden Tag auf der Matte stehen *fg* Auch nach meiner FG hat er mich immer super beraten und aufgebaut. Leider bin ich vor kurzem umgezogen und suche noch einen guten FA.
Eine Frau hatte ich bisher nur ein mal, als ich im Krankenhaus lag wegen einer geplatzten Zyste. Sie war ziemlich grob und das exakte Gegenteil von meinem FA. Allerdings ist das in Krankenhäusern ja meistens sehr hektisch etc also kann ich mir da kein richtiges Urteil bilden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 10:41


Es kommt wohl immer auf den Menschen an...

Ich war bisher langfristig bei zwei Frauenärztinnen. Ich hab einmal wegen Umzug gewechselt, und das fiel mir erst richtig schwer. Die jetzige Frauenärztin geht halt voll im Thema Schwangerschaft auf und nimmt sich wirklich sehr viel Zeit Da warte ich gerne stundenlang, weil ich genau weiß, wenn ich dran bin, zähl auch nur ich- und ich kann jederzeit ohne Termin kommen, wenn etwas ist.

Ich war dann im Laufe der Schwangerschaft auch zweimal im Krankenhaus bei zwei verschiedenen Ärzten- ein himmelweiter Unterschied:
- die haben fast nichts gesagt geschweige denn erklärt
- der eine war richtig grob, weil das Baby falsch lag und er nichts ausmessen konnte
- ich hatte auch den Eindruck, die arbeiten nicht so gründlich

Aber wie gesagt, es gibt immer solche und solche...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 12:33

..
Ich geh zu einer relativ jungen Ärztin, die weder zu grob noch sonst was ist. Eher sehr schnell und kaum merkbar ^^

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 12:34
In Antwort auf catina_12516070

..
Ich geh zu einer relativ jungen Ärztin, die weder zu grob noch sonst was ist. Eher sehr schnell und kaum merkbar ^^

*hust*
Okay, sagen wir spürbar :P

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 12:43


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 12:56


Ich war zuerst bei einer Ärztin und jetzt bin ich bei einem Arzt unfd finde schon das der Arzt "zärtlicher" ist. War am Anfang schon ein bisschen ungewohnt aber es is alles bestens.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 13:26

Frauenärztin
Für mich ist ein Arzt leider trotz allem kein Neutrum - es würde mich Überwindung kosten! Ich fühle mich einfach wohler bei (m)einer Ärztin....

Ich versteh es natürlich, dass die meisten mit den Augen rollen, alle meine Geschwister sind bei einem Mann, aber irgendwie......ich weiss auch nicht.......!

Vielleicht, weil ich soviel mit Ärzten zu tun habe

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 13:29
In Antwort auf jayda_12633965

Frauenärztin
Für mich ist ein Arzt leider trotz allem kein Neutrum - es würde mich Überwindung kosten! Ich fühle mich einfach wohler bei (m)einer Ärztin....

Ich versteh es natürlich, dass die meisten mit den Augen rollen, alle meine Geschwister sind bei einem Mann, aber irgendwie......ich weiss auch nicht.......!

Vielleicht, weil ich soviel mit Ärzten zu tun habe

Meine Schwestern natürlich
- alle drei und auch meine Mama!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2012 um 14:16

Also
Ich bin seit meinem 16.Lebensjahr bei einem Mann, musste jetzt einmal wechseln wegen Umzug, und mein jetziger FA ist echt super. Egal was ist ich kann mit ihm über alles reden.
Ich war im Juni im Krankenhaus wegen Blutungen, dort kam dann eine (dunkel häutige) Ärztin mit genau soeine Assistenzärztin im ersten Moment habe ich kein gutes Gefühl, was sich dann aber überhaupt nicht bestätigt hat. Ganz im Gegenteil sogar, beide waren so super lieb und einfühlsam, selbst ein paar Tage später als sie nicht im Dienst war hat sie mich gefragt ob alles mit dem Mäuschen in Ordnung ist.
Wie viele schon gesagt haben liegt es definitiv immer am Menschen selbst.
Ich habe mit beiden gute Erfahrungen gemacht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook