Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frauenarzt normal?

Frauenarzt normal?

17. September 2019 um 14:40 Letzte Antwort: 17. September 2019 um 21:48

Hallo ihr lieben,
ich bin heute 4+6 , habe gestern beim Fa angerufen und wollte eigentlich nen Termin so in 2 Wochen. Ich sollte aber heute kommen. 
Sie haben Blut abgenomnen, aber keinen Hcg wert bestimmt, keinen Urin test oder eine Untersuchung gemacht. Ich soll jetzt in der 10. Wochen wieder kommen zum ersten Ultraschall. 
irgendwie dachte ich, dass die Schwangerschaft früher vom Arzt festgestellt werden würde,bzw eine Eileiterschwangerschaft ausgeschlossen werden würde. 
das Beratungsgespräch ging keine 5 Minuten und war irgendwie so desinteressiert. Sie sagte manche Dinge in der Schwangerschaft wären nicht gut, aber "muss ja jeder selber wissen was er macht". Sagte ihr dann ,dass ich teilweise recht starke unterleibsschmerzen habe, kam nur die Antwort "höre ich öfter, wird wahrscheinlich normal sein". 
Hab dann noch ne Mappe mit jede Menge IGel Leistungen mit bekommen. 

Ist das normal? Irgendwie hab ich mir das alles anders vorgestellt.. 

Mehr lesen

17. September 2019 um 15:58
Beste Antwort

Hallo und erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Also ich finde das nicht normal. Wenn Sie keine Lust hat, so früh eine Schwangere zu untersuchen, weil man halt einfach auch noch nicht wirklich was sieht, dann hätte Sie dir einen Termin in zwei Wochen oder so geben sollen.
ich war damals auch so früh bei meiner Ärztin, was für sie aber völlig ok war. Sie konnte beim Ultraschall natürlich nicht viel sehen, hat mir aber Blut abgenommen um den HCG Wert zu bestimmen. Mir wurde erklärt, was ich so beachten sollte, wann ich entspannt bleiben sollte und wann ich zum Arzt gehen sollte, falls etwas bis zum nächsten Termin nicht in Ordnung wäre.
zwei Tage später bekam ich dann per Telefon mitgeteilt, dass auch der Bluttest eine Schwangerschaft bestätigt. Was mich beruhigt und gefreut hat.

wenn du dich da nicht gut aufgehoben fühlst, würde ich versuchen, einen anderen Arzt zu finden.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
17. September 2019 um 17:18
Beste Antwort
In Antwort auf schneeflocke882

Hallo ihr lieben,
ich bin heute 4+6 , habe gestern beim Fa angerufen und wollte eigentlich nen Termin so in 2 Wochen. Ich sollte aber heute kommen. 
Sie haben Blut abgenomnen, aber keinen Hcg wert bestimmt, keinen Urin test oder eine Untersuchung gemacht. Ich soll jetzt in der 10. Wochen wieder kommen zum ersten Ultraschall. 
irgendwie dachte ich, dass die Schwangerschaft früher vom Arzt festgestellt werden würde,bzw eine Eileiterschwangerschaft ausgeschlossen werden würde. 
das Beratungsgespräch ging keine 5 Minuten und war irgendwie so desinteressiert. Sie sagte manche Dinge in der Schwangerschaft wären nicht gut, aber "muss ja jeder selber wissen was er macht". Sagte ihr dann ,dass ich teilweise recht starke unterleibsschmerzen habe, kam nur die Antwort "höre ich öfter, wird wahrscheinlich normal sein". 
Hab dann noch ne Mappe mit jede Menge IGel Leistungen mit bekommen. 

Ist das normal? Irgendwie hab ich mir das alles anders vorgestellt.. 

Naja, der Arzt hat für dieses Quartal schön die dicke Schwangerschaft Ziffer abgerechnet...
Ohne Gegenleistung... 

Ähm ja...  Würde auch lieber wechseln.

Dann würde ich Anfang Oktober zum neuen Quartal zu ein neuen Arzt. 
Das passt dann auch ganz gut mit der ersten Ss Untersuchung. 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
17. September 2019 um 21:05

Vielen Dank für eure Antworten. Ich war mir jetzt unsicher, ob ich vielleicht einfach falsche Erwartungen hatte.  Aber dann werde ich mir einen neuen Arzt suchen.  Ist glaub sowieso besser, fühle mich in der Praxis schon länger nicht mehr wohl. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
17. September 2019 um 21:42
Beste Antwort
In Antwort auf schneeflocke882

Vielen Dank für eure Antworten. Ich war mir jetzt unsicher, ob ich vielleicht einfach falsche Erwartungen hatte.  Aber dann werde ich mir einen neuen Arzt suchen.  Ist glaub sowieso besser, fühle mich in der Praxis schon länger nicht mehr wohl. 

Das ist eine gute Entscheidung und nein, du hast nicht zu hohe Erwartungen. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
17. September 2019 um 21:48
Beste Antwort

Hi 
eine Freundin von mir wurde ähnlich behandelt als sie wegen Schwangerschaft zum FA ist.
sie hat dann auch gewechselt und die neue FA hat sich wirklich Zeit genommen vor allem um auch fragen zu beantworten, die gerade bei der ersten Schwangerschaft ja durchaus vorhanden sein können. 

Wechsel auf jeden Fall wenn du dich da nicht gut aufgehoben fühlst 

ach ... und Glückwunsch 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Hilfe nach 3 abgegangenen Schwangerschaften/Einnistungen gesucht
Von: secretblackwolf
neu
|
17. September 2019 um 18:00
Hilfe nach 3 abgegangenen Schwangerschaften/Einnistungen gesucht
Von: secretblackwolf
neu
|
17. September 2019 um 18:00
Mutterschaftsgeld/ ALG1
Von: dezmami
neu
|
17. September 2019 um 11:07
Noch mehr Inspiration?
pinterest