Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fragen zur hebammen suche

Fragen zur hebammen suche

26. Februar 2012 um 15:42 Letzte Antwort: 27. Februar 2012 um 22:20

Hallo ihr lieben.. Mal wieder ich...

Könnt ihr mir sagen wie das so bei der Hebammen suche abläuft? Ich komme aus NRW.. Worauf muss man achten? Ab wann benötigt man sie? Bin zwar erst in der 15 Woche, aber mache mir seid Tagen schon Gedanken über das Thema...

Würde mich sehr über antworten freuen!!

Liebe grüsse Prinnzessin mit Bauchzwerg

Mehr lesen

26. Februar 2012 um 15:54

Das würde mich auch interessieren..
....komme auch aus NRW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2012 um 15:57


hey, würde mich eher zu früh als zu spät um eine Hebi kümmern.. vor allem zur Nachsorge. Hier in München hat man z.t in der 15.ssw schon probleme eine zu finden. Schadet ja nicht, was du hast, hast du
lg jazzmin 23+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2012 um 16:04

Monalisa
Dann hoffen wir mal das uns nette muttis weiter helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2012 um 16:07
In Antwort auf kristy_12449155

Monalisa
Dann hoffen wir mal das uns nette muttis weiter helfen


Oh ja...jetzt bekomm ich auch wenig bammel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2012 um 16:39

Einfach nach Hebammen googeln
würd ich mal so sagen. Und dann kann man ja mal mit ein paar telefonieren etc.

Ich hab mir meine Hebamme(n) erst nach der 20. SSW irgendwann gesucht.

http://www.hebammensuche.de/
http://www.hebammenverband.de/index.php?id=888

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2012 um 16:46


Ist auch immer die Frage was für eine Hebamme Du möchtest.
Bei meiner ersten wollte ich Beleghebammen haben und da habe ich in der 16.SSW bei denen wo ich hinwollte so gerade den letzten Platz bekommen...
Die waren dann in der ganzen Schwangerschaft für mich da, ich habe da den GVK gemacht, gegen Ende die Vorsorge und nach ET die CTGs.
Na dann waren sie während der Geburt dabei und dann eben zur Nachsorge...

Ansonsten wenn es keine Beleg sein soll, dann meistens für die GVKs und die Nachsorge.

Besser einmal zu früh nachfragen als am Ende zu spät zu sein!

Wichtig ist ja auch dass man sich bei der Hebamme wohlfühlt und man ihr vertraut. Also lieber früh gucken wenn man noch die Auswahl hat!

Jetzt mit dem zweiten wollen wir wieder dahin, weil wir da so gute Erfahrungen gemacht haben. Also habe ich dann diesmal schon in der 8.SSW da angerufen und habe jetzt in der 10. den ersten Termin. Die haben ne Neue dabei und die lerne ich dann jetzt kennen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2012 um 17:49

Eeyore
Ich bin auf der suche nach einer Beleghebamme.. Habe ein paar im Internet gefunden, hab schon emails dahin geschrieben, werde dort aber morgen nochmal anrufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2012 um 17:59


Na dann wirklich nichts wie hin!

Ich war wie gesagt auch sehr erstaunt bei meiner ersten, als ich fast "zu spät" war...
Wollte aber uach vor der 12. SSW mich nicht melden... naja, jetzt bin ich schlauer!

Wo in NRW?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2012 um 18:29


Wow eine Hebi hat mir direkt geantwortet..
Hab eigentlich immer gedacht das es noch zu früh ist.. Aber jetzt weiss ich ja bescheid
Gelsenkirchen und du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2012 um 19:54

Na das hört sich dich toll an!
Troisdorf, zwischen Köln und Bonn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2012 um 21:34


Ah ok. und wie verläuft deune SS so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 13:38


Bisher komplett problemlos!

War bei meiner ersten auch so...

Und bei Dir?
Was neues von den Hebammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 13:45

Blöde frage aber...
was ist eine beleghebamme?
wo sind da die unterschiede?
man kommt doch einfach ins krankenhaus und da stehen dann hebamen bereit, oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 13:48


@maria: die beleghebamme geht mit dir ins krankenhaus, so das du eine vertraute person um dich hast.. Die lernst du ja schon vorher kennen... Man hat halt nicht alle 8 std den schichtwechsel wo wieder eine andere hebi kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 13:50

Und...
zahlt man das selbst oder übernimmt das die kk?

ich z.b. könnte mir das wohl nicht so einfach leisten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 13:51

Hab mich
direkt in der 5.ssw bei der hebi gemeldet und hab morgen 9ssw einen termin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 13:54

@maria
Die Termine die man da hat in Richtung Vorsorge, Nachsorge und sonstigen Problemen oder Akkupunktur und so, werden von der KK übernommen.

Bei meinen Hebammen gibt es aber dann eine Bereitschaftsgebühr ab der 36. SSW bis Entbindung wo die eben 24 Stunden erreichbar sind. Das wird nicht von der KK übernommen und muss man selber zahlen. Bei meiner Tochter waren das noch 200, mittlerweile sind es 250 - bei meinen Hebammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 15:02


Hab heute bei der beleghebi angerufen, sie kam so lieb rüber.... Leider ausgebucht muss nun weiter suchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 15:11


Na das ist natürlich nicht schön... Meine Hebammen sind zum Glück ein dreier-Team, da ist dann etwas größere Kapazität...

Viel Glück weiterhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 19:03

Hallo eeyore
Hast du eine hebamme von diesem hevianna ( richtig geschrieben?!?) team??? Suche auch dringend eine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 19:24


Nee, ich bin bei der Hebammenpraxis Menschenskinder! Sehr zu empfehlen. DIe machen aber Beleg nur im Troisdorfder KH... Also nicht Sieglar...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 22:20


Ich suche immer noch ganz verzweifelt hab angst das ich keine finde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest