Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Fragen zum SS Abbruch

Letzte Nachricht: 28. Juli 2016 um 10:46
T
tlaloc_12933118
21.07.16 um 0:13

Hi
Ich habe nächste Woche einen Abbruch geplant.
Allerdings hab ich noch keine blutgruppenbestimmung, kann mir jemand sagen wie lange es dauert bis man die weiß? Und wo ich den Test machen kann?
& wie lange dauert es bis man bei der Krankenkasse die Kostenübernahme bekommt (habe kein Einkommen) & was muss ich zur Krankenkasse mitnehmen?
Ihr merkt Fragen über Fragen, sry
LG,
Viola

Mehr lesen

V
vanna_12770936
21.07.16 um 10:43

Hallo
Das mit dem Blutgruppenausweiß weiß ich leider nicht aber zur Kostenübernahme brauchst du eig nur deine Krankenkassenkarte und dein Jobcenterbescheid . Dann bekommst du einem Zettel mit der jeweiligen Methode die du machst und den gibst du dann der Ärztin oder dem Arzt .
Lg

Gefällt mir

T
tlaloc_12933118
21.07.16 um 15:41
In Antwort auf vanna_12770936

Hallo
Das mit dem Blutgruppenausweiß weiß ich leider nicht aber zur Kostenübernahme brauchst du eig nur deine Krankenkassenkarte und dein Jobcenterbescheid . Dann bekommst du einem Zettel mit der jeweiligen Methode die du machst und den gibst du dann der Ärztin oder dem Arzt .
Lg

Krankenkasse
Kann man auch Kontoauszüge der letzten Monate zeigen?
Ich war noch nie beim Landratsamt oder Jobcenter

Gefällt mir

T
tlaloc_12933118
21.07.16 um 21:08
In Antwort auf tlaloc_12933118

Krankenkasse
Kann man auch Kontoauszüge der letzten Monate zeigen?
Ich war noch nie beim Landratsamt oder Jobcenter

Hat geklappt
Ich musste nichts zeigen

Gefällt mir

Anzeige
C
carn
21.07.16 um 22:14
In Antwort auf tlaloc_12933118

Hat geklappt
Ich musste nichts zeigen

Man muss nichts
vorweisen, aus dem sich ergibt, dass man wenig verdient?

Gefällt mir

B
bopha_12472422
22.07.16 um 6:46
In Antwort auf carn

Man muss nichts
vorweisen, aus dem sich ergibt, dass man wenig verdient?

Bei einigen hab ich das schon gehört
Das sie nix vorweisen müssten. Das kann auch je nach Krankenkasse variieren. Wieso überrascht dich das so ?

Gefällt mir

C
carn
22.07.16 um 7:49
In Antwort auf bopha_12472422

Bei einigen hab ich das schon gehört
Das sie nix vorweisen müssten. Das kann auch je nach Krankenkasse variieren. Wieso überrascht dich das so ?

Weil ich dachte,
dass erstens das Gesetz impliziert, dass ein solcher Nachweis zu erbringen ist, und dass zweitens Krankenkassen an allen Ecken und Enden zu sparen versuchen und deshalb auf diesem Nachweis bestehen würden.

Aber man irrt sich halt auch mal.

Gefällt mir

Anzeige
B
bopha_12472422
22.07.16 um 9:23
In Antwort auf carn

Weil ich dachte,
dass erstens das Gesetz impliziert, dass ein solcher Nachweis zu erbringen ist, und dass zweitens Krankenkassen an allen Ecken und Enden zu sparen versuchen und deshalb auf diesem Nachweis bestehen würden.

Aber man irrt sich halt auch mal.

Ne tun sie nicht.
Da sich wohl die meisten eine Abtreibung nicht leisten können. Ich habe schon mehrer Frauen begleitet und es ist selten gewesen das die was vor weißen mussten. Ich würde sogar schon sagen fast gar nicht.

Gefällt mir

C
catie09
22.07.16 um 9:30

Wozu?
Hallo Viola!
Wozu musst Du die Blutgruppe wissen?
Ist ja eigentlich nur interessant, wenn Du wieder schwanger werden willst. Dann wäre es für das Kind wichtig.

Wie ist Deine Situation sonst so? Fühlst Du Dich zu jung und hast noch gar kein Kind?
Wenn Du noch viele Fragen hast, wie war denn dann die Beratung. Da warst Du sicher schon, oder?
Manchmal ist man ja ziemlich blockiert in so einem Gespräch und die guten Fragen fallen einem erst später ein.
Stell wirklich alle Deine Fragen!
Du machst Dir ja viele Gedanken.
Liebe Grüße von Catie

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
birga_12442453
22.07.16 um 14:02
In Antwort auf carn

Weil ich dachte,
dass erstens das Gesetz impliziert, dass ein solcher Nachweis zu erbringen ist, und dass zweitens Krankenkassen an allen Ecken und Enden zu sparen versuchen und deshalb auf diesem Nachweis bestehen würden.

Aber man irrt sich halt auch mal.

Na ja..
... je nachdem, wie man versichert ist, weiss die Krankenkasse doch auch, wie viel man verdient - zumindest so lange man im Staatlichen System ist.

Gefällt mir

K
kunal_12296110
22.07.16 um 15:24

Hallo
Eigentlich müsste dein frauenarzt dir blut abnehmen um deine blutgruppe zu bestimmen....und das geht relativ schnell je nach labor und ob Wochenende dazwischen liegt 1-3 tage.und wenn du negativ bist brauchst du ne spritze da es in zukunft zu fehlgeburten kommen kann wenn du nochmal schwanger werden willst!
Lg

Gefällt mir

Anzeige
T
tlaloc_12933118
23.07.16 um 20:50
In Antwort auf catie09

Wozu?
Hallo Viola!
Wozu musst Du die Blutgruppe wissen?
Ist ja eigentlich nur interessant, wenn Du wieder schwanger werden willst. Dann wäre es für das Kind wichtig.

Wie ist Deine Situation sonst so? Fühlst Du Dich zu jung und hast noch gar kein Kind?
Wenn Du noch viele Fragen hast, wie war denn dann die Beratung. Da warst Du sicher schon, oder?
Manchmal ist man ja ziemlich blockiert in so einem Gespräch und die guten Fragen fallen einem erst später ein.
Stell wirklich alle Deine Fragen!
Du machst Dir ja viele Gedanken.
Liebe Grüße von Catie

Blutgruppe
Der Arzt will sich absichern wegen zu hören blutverlust

Gefällt mir

T
tlaloc_12933118
23.07.16 um 20:54
In Antwort auf carn

Weil ich dachte,
dass erstens das Gesetz impliziert, dass ein solcher Nachweis zu erbringen ist, und dass zweitens Krankenkassen an allen Ecken und Enden zu sparen versuchen und deshalb auf diesem Nachweis bestehen würden.

Aber man irrt sich halt auch mal.

Ich musste nichts zeigen
Ich musste weil ich bei dieser Kasse bin & dort schon als Schüler von meinen Eltern familienversichert, daran sehen die das ja

Gefällt mir

Anzeige
T
tlaloc_12933118
23.07.16 um 20:56
In Antwort auf kunal_12296110

Hallo
Eigentlich müsste dein frauenarzt dir blut abnehmen um deine blutgruppe zu bestimmen....und das geht relativ schnell je nach labor und ob Wochenende dazwischen liegt 1-3 tage.und wenn du negativ bist brauchst du ne spritze da es in zukunft zu fehlgeburten kommen kann wenn du nochmal schwanger werden willst!
Lg

Blutgruppe
Ich ich hab leider nur noch am Montag Zeit dass zu machen, bis Dienstag brauch ich das

Gefällt mir

C
catie09
25.07.16 um 19:10
In Antwort auf tlaloc_12933118

Blutgruppe
Der Arzt will sich absichern wegen zu hören blutverlust

Die Blutgruppe also
für den Fall, dass es zu einem hohen Blutverlust kommt und Du eine Blutkonserve bräuchtest?
Hast Du dann heute die Gelegenheit gehabt für eine Blutgruppenbestimmung?
Du schreibst auch, dass Du schon als Schülerin über Deine versichert warst. Bist Du jetzt auch noch Schülerin? Und: weiß es nach wie vor niemand? Nicht Eltern, nicht Freund? Geht überhaupt jemand mit Dir mit morgen?
Wie geht es Dir, wenn Du an morgen denkst?
Von Deiner Lebenssituation hast Du bisher gar nichts geschrieben.
Macht mich nochmal nachdenklich. Und ich schicke Dir liebe Grüße,
Catie

Gefällt mir

Anzeige
K
kartal_12632359
25.07.16 um 22:49

Hallo
Auch wenn du einen Abbruch geplant hast solltest du über einen Mutterpass wo die Blutgruppe und die ersten Daten drinnen sind haben. Und ein Aufklärungsgespräch mit deinem arzt und einer Beratungsstelle geführt haben es wundert mich sehr das du trotzdem so viele Fragen hast und noch nicht richtig über alles informiert wurdest.

Gefällt mir

anna5382
anna5382
28.07.16 um 10:46

Wird eigentlich
beim Vorgespraech in der Anaesthesie geregelt... dort bekommst du auch die Blutabnahme...

komische Frage...

Gefällt mir

Anzeige