Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fragen um Vaterschaftsanerkennung mit 2 möglichen Vätern........

Fragen um Vaterschaftsanerkennung mit 2 möglichen Vätern........

12. November 2008 um 14:48 Letzte Antwort: 12. November 2008 um 14:55

Hallo
Also es wird jetzt erstmal ein bischen kompliziert.....
ich bin seit 1,5 jahren von meinem (noch) mann getrennt lebend und wir hatten uns nie gedanken um scheidung oder so......jetzt sieht es natürlich für mich ein bischen blöd aus da ich jetzt im 6.monat schwanger bin....die scheidung ist zwar schon eingereicht und so aber ich hab angst das die scheidung erst ist wenn das kind auf der welt ist.....denn dann ist er ja rechtlich der vater.....und den namen habe ich dann auch noch von ihm.......und somit auch mein kind......
das alles macht mir ein wenig zu schaffen.......
weiss jemand wie ich es am besten machen könnt damit es erst gar nicht soweit kommt???

dann kommt das nächste problem.....
nach meiner 10jährigen beziehung mit meinem noch ehemann hatte ich eine kurze austobphase die ich zwar nicht bereue aber mir das jetzt das leben schwer macht........
ich hatte vor 2 jahren eierstockkrebs und die ärzte hatten mir keine grossen schwangerschaftschancen mehr nach allem gegeben........
von daher war mir verhütung in der letzten zeit nicht wirklich mehr ein thema.......was wegen krankheiten natürlich ein sehr dummer gedanke und lebensweisheit war........
naja und dann hatte ich sex mit 2 männern in 2,5 wöchigen abstand.........somit weiss ich jetzt leider nicht wer der vater ist...... was mich natürlich sehr belastet.......
also mal vom kind abgesehen (was ein geschenk gottes für mich ist nach meiner diagnose und allem was ich durchgemacht hab)
aber weiss jemand wie ich jetzt am besten vorgehe.....????
soll ich noch in der schwangerschaft zum jugendamt gehen und beide angeben damit das noch vor der geburt eingeletitet wird?
es wär mich eine riesen erleichterung wenn ich von euch hilfe bekäm und nehme mir eure ratschläge sehr zu herzen......

mfg natalie

Mehr lesen

12. November 2008 um 14:55

Also
bei der vaterschaftssache mit deinem noch ehehmann da weiss ich von meinem bruder her
das es da so war
als er sich trennte fand sie ein paar monate später heraus das sie schwanger ist von neuen freund
so die sind dann zusammen zum jugendamt gefahren damit mein bruder eine vaterschaftsaberkennung unterschreiben
konnte dafür halt das er nicht der vater ist auch wenn die ehe auf dem papier noch bestand

und das andere mit den 2 vätern also ich würde sie angeben damit herrausgefunden wird wer es nu ist
nicht nur wegen dem unterhalt viel mehr für hinterher für dein kind das ein recht darauf hat zu erfahren wer sein vater ist
und diese fragen kommen irgendwann
lg
melli +tiara 29+3

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club