Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eisprung / Fragen über Fragen zum schwanger werden!

Fragen über Fragen zum schwanger werden!

26. Januar 2014 um 10:12 Letzte Antwort: 28. Januar 2014 um 17:39

Hallo ihr Lieben!

Lese schon seit längerem hier im Forum mit und schreibe heute meinen ersten Thread, weil ich ein paar Fragen habe, die ihr mir vielleicht beantworten könnt.

Ich möchte gerne schwanger werden. Seit November habe ich die Pille abgesetzt, die ich davor 15 Jahre lang genommen habe.

Im Dezember hatte ich nur ganz schwach meine Periode, mit sehr hellem Blut und 6 Tage lang (war ganz untypisch). Begleitet wurde das Ganze einige Wochen lang mit heftigem Ziehen im Unterleib, einem dicken, harten Unterbauch. Das zog sich bis in den Januar. Ich also ab zum Frauenarzt. Dort wurde ich untersucht und meine FA sagte, dass sich kaum Gebärmutterschleimhaut aufgebaut hat und sie verschrieb mir Femicur (Mönchspfeffer-Präparat).

Meine Periode kam am 31. Zyklustag. Immer noch sehr wenig, aber dieses Mal ohne Schmerzen, Ziehen und Stiche. Sie ging auch nur 4 Tage lang.

Mönchspfeffer habe ich GAR NICHT vertragen. Starke Schwindelanfälle jeden Tag und totale Bewusstseinsstörungen. Also habe ich es schnell wieder abgesetzt.

Nunja, jetzt stehe ich also wieder an der selben Stelle wie vorher. Ohne Mönchspfeffer. Ovulationstests, die ich bisher gemacht habe, zeigten ALLE negativ an. Habe immer so ab dem 10. ZT bis zum 18 ZT getestet. Hätte ich weiter testen sollen? Gehe aber ehrlich gesagt davon aus, dass ich keinen Eisprung hatte bisher.

Nun aber zu meinen Fragen:
1.) Wann würdet ihr zum Frauenarzt gehen, um weitere Untersuchungen anstellen zu lassen?

2.) Gibt es ein Präparat, das ähnlich wie der Mönchspfeffer wirkt? Vetrage ihn ja nicht.

3.) Ich habe damals die Pille bekommen, weil ich zu viele männliche Hormone hatte. Kann es damit zu tun haben, dass ich keinen Eisprung bekomme?

Fragen über Fragen und vielleicht habe ich Glück und ihr könnt mir die ein oder andere beantworten.

LG
Sonnenblume

Mehr lesen

27. Januar 2014 um 21:51

Hallo sonnenblume,
... ich (33) kann mich noch gut erinnern, ich habe vor 3Jahren die Pille abgesetzt habe, allerdings habe ich erst 1 Jahr später gespürt das sich mein Körper verändert... Unreine Haut, stärkerer Haarwuchs und dann habe ich sogar meinen ES gespürt!
Ich habe die Pille damals abgesetzt da meine FA gesagt hat, das es durchaus sein könnte das mein Körper 1-2Jahre braucht um sich umzustellen (KiWu bestand da noch nicht)
... und so war es dann auch

Aber ich möchte dir deine Hoffnung nicht nehmen, jeder Körper reagiert anders!

Also ich habe jetzt einen Hormonstatus machen lassen, aber auch nur da ich meiner FA gesagt hab das ich seit einem Jahr hibbel und es nicht funktioniert. Sonst hätte ich den selbst zahlen müssen...

Aber probier es doch mal mit der Temperaturkurve, meine Cousine hat das damals auch gemacht. Am besten mal googeln, vielleicht hilft dir das!

Ansonsten ganz wichtig Folsäure nehmen und Du könntest auch mal Frauenkrautmanteltee probieren!

Ich wünsche dir viel Glück

Gefällt mir
28. Januar 2014 um 17:39

Frauenheilkräuter
Hi!
Es gibt einige andere Frauenheilkräuter, die sich auf positiv auf die Gebärmutter auswirken. Schau dir mal den Klapperstorchtee von cyclotest an. Der hat Frauenmantel drin (wurde schon erwähnt) aber auch noch andere, Fruchtbarkeitsfördernde Kräuter und kein Möpf.
Das ist der hier: http://www.kinderwunsch-cyclotest.de/kinderwunsch-hilfsmittel/cyclotest-produkte-im-ueberblick/581204a2470b2b50d.php

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers