Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fragen über Fragen!

Fragen über Fragen!

18. April 2008 um 16:38 Letzte Antwort: 18. April 2008 um 22:38

Hallo liebe Kugelbäuche!
Ich bin mittlerweile in der 35. SSW und krepiere vor Sodbrennen... Meine Kleine liegt falsch herum und drückt mir mit ihrem Köpfchen unter den Magen. Ist echt sehr ekelig. Eben war ich in der Apo. weil die von meiner Hebi empfohlenen Mandeln rein garnichts gebracht haben, und die nette Dame meinte ich solle Riopan einnehmen. Habs auch gemacht weil ich es echt nicht mehr ausgehalten habe, und laut Packungsbeilage ist es auch i.O, solamge es nicht über einen längeren Zeitraum eingenommen wird. Nun meine Frage: Hat jemand von euch da Erfahrungen mit? Ist das echt i.O??? Man wird ja echt zum Hypochonder wenns um die Kleinen geht...Und noch ne Frage, schwitzt ihr nachts auch so? Ich muss mich mittlerweile nachts mind. 2x umziehen weil ich klatschnass geschwitzt bin. Hab vergessen den FA zu fragen ob das normal ist..
Wie siehts aus, kennt ihr das?


Sorry für den langen Text!

Alles Liebe, Florance& Sophia

Mehr lesen

18. April 2008 um 16:42

Also
das mit dem Sodbrennen habe ich nicht ganz so schlimm wie du, aber es stimmt, es nervt dermaßen.

Bei mir liegt es wohl daran, dass ich oft und gerne scharf esse...verzichhte nun darauf und esse viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt, seitdem ist es besser geworden, zum Glück.

Wenn in der Packungsbeilage nichts nachteiliges steht, denke ich, dass du es problemlos einnehmen kannst.

Das mit dem Schwitzen habe ich auch neuerdings. Der riecht dann auch irgendwie nach Krankheit, als hätte ich Fieber. Bin aber vollkommen gesund. Am Tage schwitze ich auch ganz schön doll. Dabei ist es ja nicht gerade warm draußen...hoffe, das vergeht auch wieder ganz schnell, denn eigentlich bin ich kein Mensch, der schnell ins Schwitzen gerät.

Allerdings muss ich sagen, dass ich nicht so nass bin wie du, also umziehen muss ich mich nicht unbedingt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2008 um 16:43

Nein...
..schwitzen tue ich gar nicht.
Aber Sodbrennen kenne ich gut, Gott sei Dank ist es jetzt seit einigen Tagen wieder besser. Ich habe Bullrichsalz als Tabletten genommen. Mandeln, Milch und all diese Sachen haben mir auch nicht geholfen.
Die Tabletten waren hilfreich. UNd sind erlaubt.
Ich muß zur Zeit noch Antibiotika nehmen wegen einer Kehlkopfentzündung durch verschleppter Bronchitis... bin auch langsam echt genervt von den ständigen Einschränkungen. Wünsche mir im Garten meinen Bauch endlich in die Sonne zu halten und mich dabei gesund und wohl zu fühlen....träum...

Alles Gute Brischt 31.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2008 um 17:26

Ich bin erst 21ssw
allerdings hab ich auch jetzt schon mind. einmal täglich ekliges sodbrennen. wegen medis kenne ich mich nicht aus. mir hilft manchmal: ein schluck kalte milch...lt. "omas rezept" 2 haselnüsse täglich zerkauen...was ich noch kenne was helfen soll-bullrich salz (noch net informiert ob schädl. für baby) und geheimtipp: heilerde essen(auch noch net versucht). mit schwitzen hab ich keine probs.lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2008 um 22:38

Kenn ich
bin jetzt 36. SSW und hab auch Sodbrennen. Meine Hebi hat mir Heilerdekapseln empfohlen und meine Gyn meinte man kann auch Maloxaan nehmen, weiss nicht ob das das selbe ist wie Riopan, jedenfalls wärs ok. Ich habe festgestellt je früher ich abends esse desto besser aber geht leider nicht immer. Ich schwitze auch nachts aber ist besser geworden, hatte einen Infekt und das kam wohl eher daher.
Hoffentlich konnte ich Dir weiterhelfen
Asmira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram