Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Fragen über Fragen

Letzte Nachricht: 7. Mai um 8:59
C
ciaran_27612338
26.04.22 um 15:11

Hallo ihr Lieben, 

ich habe am Wochenende durch positiven SS-Test erfahren, dass ich schwanger bin. Ovu war am 08.04. positiv, danach müsste der ES gewesen sein. Heute war ich bei der Frauenärztin und sie konnte im Ultraschall nichts sehen, sie meinte allerhöchstens einen ganz ganz kleinen Punkt zu sehen von nicht mal einem Millimeter. Habe in 2 Wochen nochmal einen Termin, auf meine Nachfrage nach einem Bluttest, wurde nur gesagt, dass das dann in 2 Wochen gemacht werden würde, wenn man dann nichts auf dem US sieht.. 
Vor lauter Verunsicherung habe ich dann direkt nochmal einen SS Test zuhause gemacht von clearblue mit Wochenbestimmung. Da wird mir deutlich ein + und 2-3 angezeigt. War halt jetzt kein Morgenurin, habe aber davor nicht viel getrunken. 
Ich nehme auch seit dem ersten positiven Test Femibion 1. 
 
War das bei euch auch so beim 1. US? Und nach 2 Wochen hat man dann was gesehen? Macht es Sinn einen anderen FA aufzusuchen? Die Frauenärztin bei der ich war, war auch irgendwie kurz angebunden. Habe auch schon davon gelesen, dass man in so einem frühen Stadium beim US schon manchmal ein bisschen "suchen" muss, je nach dem wo sich die Fruchthöhle befindet und dass es auch sein kann, dass diese in irgendeiner Ecke ist, dieser sogenannte "Eckenhocker" 🤷🏻‍♀️

freue mich über jede Antwort 😊

Mehr lesen

J
july2712
26.04.22 um 15:32

Hallo,

Erstmal gratuliere zur Schwangerschaft =)
Also ich weiß noch von meiner 1. SS, dass ich es kaum erwarten konnte endlich einen Termin bei meinem FA zu machen und dann den kleinen Bauchzwerg im Ultraschall zu sehen =) Ich habe in der 5.SSW positiv getestet und erst 4 Wochen später einen Termin bekommen. Da war ich natürlich seeehr enttäuscht und wollte natürlich nicht sooo lange warten ....aber mein FA meinte dann, er mache Termine nie vor der 8. SSW, da man 1. vorher meistens noch nichts sieht und er nicht wollte dass ich enttäuscht bin und 2. im schlimmsten Fall immer noch ein natürlicher Abgang stattfinden könnte bzw. die Mens sich einfach verspätet

Ich habe dann in der 8 Woche einen Termin bekommen und man hat die Gebärmutterhöhle und ein kleines Wesen darin schon erkannt - also das Warten hat sich gelohnt =) 

Also: versuch dich abzulenken in der Zeit des Wartens und dann klappt das schon! Alles gute 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

schnuckweidev
schnuckweidev
07.05.22 um 8:59

Wie geht es dir mittlerweile?

in der Frühschwangerschaft sind viele Frauen verunsichert.
Ist das winzige Leben doch noch so klein. Und man kann nicht gucken.

Für mich ist diese US-Sache vor allem Fluch in einem so frühen Stadium.
Denn hört man nicht: Alles Top! Oder was man auch immer hören will, so ist da nur mehr Angst und Verunsicherung.
Und ändern kann der Ultraschall auch nichts zum positiven.

Ich hoffe, dass bei dir alles gut sein wird.

Liebe Grüße

Gefällt mir