Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fragen bzw. der Regel während der Schwangerschaft.

Fragen bzw. der Regel während der Schwangerschaft.

28. Juni 2013 um 8:58

Hallo,

ich bin 24 Jahre jung, weiblich.

Wie ich hier so in meinem Bett liege, ist mir eine Frage aufgekommen:

Wenn doch manche Frauen noch ihre Tage bekommen, obwohl sie bereits schwanger sind, wie kann es sein, dass man die Schwangerschaft nicht auf andere Art und Weise spürt? Nimmt man in dieser Zeit z.B. nicht auch zu? (habe gerade in einem anderen Forum, dass ich über Google gefunden habe gelesen, dass dort eine Frau noch 5x(!) ihre Tage hatte).

Der Grund, weswegen mich das momentan ein bisschen zum Nachdenken bringt ist, dass ich nun mit meinem Pillenstreifen bei Pille Nr. 12 bin und bereits sein mehreren Tagen meine Brüste ungewohnt stark Schmerzen. Außerdem hatte ich eine minimale Schmierblutung und einmal ein Unterleibsziehen, wie während der Regel. Und ich werde mir gleich einen Test besorgen, weil mich das schon sehr beunruhigt und die Schmierblutung auch die letzten 2 Monate der Fall war. Meine regel kommt jedoch pünktlich und dauert nicht kürzer an als sonst auch. Vielleicht könnt ihr mir schildern, ob das alles normal ist oder eventuell auf eine Schwangerschaft hinweisen könnte.

Mehr lesen

28. Juni 2013 um 9:43

Habe das auch schon gehört
... und bin je nach Person sehr misstrauisch darüber. In meinem Heimatort gibt es sehr viele Teenie-Mütter, meist aus ohnehin etwas schlechteren Familien. Immer wieder sprach sich herum, dass das Baby teilweise die ersten 6 Monate nicht bemerkt wurde und die Mens immer gekommen sei. Seltsam Und das überweigend bei Mädls, die keine Lehrstelle hatten und bereits in der Schule durch Faulheit und Rebellerei auffielen. Väter waren, sofern irgendwie bekannt, die selben Chaoten.

Die Natur spielt mit Sicherheit ihre Streiche; es wird auch Frauen geben, die das wirklich nicht bemerken. Gründe dafür können sein: Ohnehin mal Mens etwas stärker oder schwächer, unregelmäßiger Zyklus, ohnehin Gewichtsschwankungen aber auch die fehlende Aufmerksamkeit zu ihrem Körper. Viele nehmen schleichende Veränderungen gar nicht wahr oder finden sich problemlos damit ab, ohne irgendeinen Gedanken an eine SS zu haben. Hier und da mal etwas aufgebläht oder mal kurz Übel ... Etwas normales für Frauen, die beispielsweise die Pille nehmen. Unverträglichkeiten der Pille und SS-Symptome sind an vielen Stellen ähnlich (Bauchschmerzen, UL-Schmerzen oder Ziehen, Übelkeit, Wassereinlagerungen);

Ich würde an deiner Stelle, um wirklich sicher zu gehen, den FA aufsuchen. Wenn du bereits länger schwanger bist, kann es sein, dass das HCG wieder ziemlich gesunken ist, denn es ist nur in der Frühschwangerschaft extrem erhöht /glaube bis 11. Woche ca? Berichtigt mich bitte, falls ich total daneben liege) und somit Tests falsch negativ anzeigen.

Bitte berichte, wie das Ergebnis ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen