Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zur äußeren wendung

Frage zur äußeren wendung

24. Januar 2011 um 22:28

Hallöchen

Also bei mir rückt der Termin ja immer näher....heute beim FA Termin lag meine kleine halt immer noch BEL...nun ist die Frage wegen einer äußeren wendung hab aber eauch ein ziemlich großes Kind...... Hatte das jemand von euch schon? Tat es weh?? Vor allem, wie machen die das??

Würde mich über Antworten freuen

Liebste Grüße eure Sura mit ner riiießen Kugel

Mehr lesen

24. Januar 2011 um 22:54

Schieeeebbbb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2011 um 23:07
In Antwort auf amelia_12573954

Schieeeebbbb

Ich
hatte bei meiner jüngsten Tochter eine äußere Wendung.

Meine kleine hatte sich in meinem Bauch so richtig ausgelebt und lag meistens quer im Bauch.
Sie war bei der Geburt 55 cm groß und 4090 gramm schwer.
Es war schmerzahft aber auszuhalten. Der Doc hatte von aussen den Kopf "gegriffen" und auch den po (?) und es kam mir wie so schütteln vor...es wurde nach jedem "rütteln" ein US gemacht bis die kleine mit dem Kopf in richtung Ausgang lag EIgentlich sollte die Geburt unmittelbar danach eingeleitet werden aber ich wollte dies nicht und bin wieder heim.
2 Tage danach war ich bei meiner FA und die kleine lag wieder quer im Bauch.... und so vergingen weitere 7 Tage, Kind lag quer, KInd lag richtig (von alleine) und ich hatte echt bammel das sie quer liegt wenns losgeht. Aber sie lag dann zur Geburt richtig und kam auch so zur Welt..

Ist ne Erfahrung die ich nicht unbedingt nochmal möchte aber es gibt schlimmere Erlebnisse als die Wendung...

Lg selma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2011 um 23:23
In Antwort auf lailaamalia

Ich
hatte bei meiner jüngsten Tochter eine äußere Wendung.

Meine kleine hatte sich in meinem Bauch so richtig ausgelebt und lag meistens quer im Bauch.
Sie war bei der Geburt 55 cm groß und 4090 gramm schwer.
Es war schmerzahft aber auszuhalten. Der Doc hatte von aussen den Kopf "gegriffen" und auch den po (?) und es kam mir wie so schütteln vor...es wurde nach jedem "rütteln" ein US gemacht bis die kleine mit dem Kopf in richtung Ausgang lag EIgentlich sollte die Geburt unmittelbar danach eingeleitet werden aber ich wollte dies nicht und bin wieder heim.
2 Tage danach war ich bei meiner FA und die kleine lag wieder quer im Bauch.... und so vergingen weitere 7 Tage, Kind lag quer, KInd lag richtig (von alleine) und ich hatte echt bammel das sie quer liegt wenns losgeht. Aber sie lag dann zur Geburt richtig und kam auch so zur Welt..

Ist ne Erfahrung die ich nicht unbedingt nochmal möchte aber es gibt schlimmere Erlebnisse als die Wendung...

Lg selma


Hab morgen ein Gespräch im KH vllt lass ich mich auch einfach überraschen ob sie sich dreht von selbst. Bin nur solangsam bissle nervöser weils ja nur noch vier wochen sind
Hattest du Komplikationen weil deine kleine so schwer war??? Weil viele jetzt schon gemeint haben, viiel spass wenn die so schewr wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2011 um 23:36
In Antwort auf amelia_12573954


Hab morgen ein Gespräch im KH vllt lass ich mich auch einfach überraschen ob sie sich dreht von selbst. Bin nur solangsam bissle nervöser weils ja nur noch vier wochen sind
Hattest du Komplikationen weil deine kleine so schwer war??? Weil viele jetzt schon gemeint haben, viiel spass wenn die so schewr wird

Hmm..
die einzige Komplikationen die ich hatte war das ich mich wie ein gestrandeter Walfisch fühlte bei einer größe von 1,60 einen Bauchumfang von 123cm

Die Geburt war kurz aber schon heftig, aber bei mir war es das dritte Kind und da sagen ja viele das die 3. geburt am schlimmsten ist (kann ich bestätigen )
Und ich hatte einen Damriss....wobei der nicht so heftig war wie beim 2. Kind mit deutlich weniger KU

Drück dir die Daumen das alles gut läuft

Selma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2011 um 23:45
In Antwort auf lailaamalia

Hmm..
die einzige Komplikationen die ich hatte war das ich mich wie ein gestrandeter Walfisch fühlte bei einer größe von 1,60 einen Bauchumfang von 123cm

Die Geburt war kurz aber schon heftig, aber bei mir war es das dritte Kind und da sagen ja viele das die 3. geburt am schlimmsten ist (kann ich bestätigen )
Und ich hatte einen Damriss....wobei der nicht so heftig war wie beim 2. Kind mit deutlich weniger KU

Drück dir die Daumen das alles gut läuft

Selma


bin auch nur 164 cm mein bauchumpfang ist bis jetzt noch 113 cm aber hab ja noch 4 wochen vor mir
sie ist halt mein erstes Kind da kommen manchmal so momente wo man plötzlich viiieeeele Fragen hat .

Viiielen Dank das du mir geantwortet hast


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2011 um 23:48
In Antwort auf amelia_12573954


bin auch nur 164 cm mein bauchumpfang ist bis jetzt noch 113 cm aber hab ja noch 4 wochen vor mir
sie ist halt mein erstes Kind da kommen manchmal so momente wo man plötzlich viiieeeele Fragen hat .

Viiielen Dank das du mir geantwortet hast



Kenne ich....
selbst beim 3. Kind frägt man noch nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest