Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zum Mutterschaftsgeld ALG 1

Frage zum Mutterschaftsgeld ALG 1

20. Februar 2013 um 17:44

Huhu,

also ich habe bei der Krankenkasse angerufen und wollte mich erkundigen wegen dem Mutterschaftsgeld wie ich das beantrage usw.. Die meinte ich brauche eine Bescheinigung von FA mit dem mutmaßlichen ET und eine Bescheinigung von der Agentur für Arbeit ( beziehe im mom ALG1) ebenfalls eine Bescheinigung ,,Für den Bezug von Mutterschaftsgeld" . bin heute 28+6 und war gestern beim FA.
1: Jetzt seh ich aber heute das dort auf dieser Bescheinigung steht das diese nur 7 wochen vor dem ET ausgestellt werden darf. hmm.. habe sie aber bekommen. Soll ich noch so lange warten und dann meine FA nochmal fragen?
2: Ich habe bei der Agentur angerufen und der nette Herr am Telefon meinte dann; Hä? Was für eine Bescheinigung bitte..warten Sie kurz..--Aufgelegt. Bei einem erneuten Anruf war eine Frau dran die wusste ebenfalls nicht was gemeint ist
Kann mir jemand sagen ob ich diese Bescheinigung zugeschickt bekomme wenn mein ALG1 eh endet? Bin echt verwirrt.
Danke schonmal

Mehr lesen

20. Februar 2013 um 20:41


Ich hab vom AA einfach nen Bescheid über die Einstellung der Leistung bekommen und da war noch ein Extra-Zettel dabei. Den hab ich zur Krankenkasse mitgenommen und die haben sich den kopiert. Kann dir allerdings grad aus dem Stehgreif nicht sagen. Was da alles draufstand. Ansonsten hätten die sich mit dem AA in Verbindung gesetzt und das geklärt.

Zu der Bescheinigung von FA muss/kann ich nichts hinzufügen. Die hab ich ne halbe Woche vor Beginn Mutterschutz bekommen, weil ich da eh Termin hatte. Sie darf wirklich nicht älter als 7 Wochen vor ET sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram