Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Frage zum Glucose Toleranztest

Frage zum Glucose Toleranztest

1. März 2012 um 18:08 Letzte Antwort: 1. März 2012 um 21:30

Hallo ihr lieben..

Ich sitze hier gerade mit meinem Zettel auf dem ich zusätzliche Untersuchungen ankreuzen muss.. Diesen muss ich morgen abgeben..

Jetzt habe ich mich etwas durchs Internet gelesen und wüsste gerne was bei dem Glucose Toleranztest genau gemacht wird.

Würdet ihr empfehlen ihn zu machen?
Wird Blut abgenommen oder nur in den Finger gepiext???

Ich habe wirklich Angst vorm Blut abnehmen und wenn das dann 3 mal gemacht werden müsste.. Puh.. Aber natürlich ist mir die Gesundheit von mir und gerade vom Krümel wichtiger!

Freue mich auf eure Antworten!!

LG glücklich und Krümel 13.ssw

Mehr lesen

1. März 2012 um 18:16

Hi
Den zuckerbelastungstest machst du erst ein wenig später, da wird getestet ob du schwangerschaftsdiabetes hast. Zahlt auch eigentlich die krankenkasse

Also bei mir wars so.. Musste nüchtern in der früh ins labor (ab 22:00 nachts nichts essen und trinken) in der früh durfte ich einen schluck wasser trinken und dann wurde mir blut abgenommen. Dann musst du so nen zuckersaft zügig austrinken und nach einer stunde sitzen wurde das zweite mal blut abgenommen, dann wieder eine stunde sitzen und das letzte mal blut abnehmen
Blut abnehmen mag ich auch gar nicht, aber es war nicht so schlimm, war nur etwas müde am nachmittag
Nimm dir auf jeden fall beschäftigung mit, ein buch oder sowas! Aber es ist echt nicht schlimm

Alles liebe

Gefällt mir
1. März 2012 um 18:22

Danke ihr beiden..
Ich halte ihn auch für wichtig..
Muss den Zettel halt morgen beim Termin abgeben. Gemacht wird der Test ja 25.-28.ssw.

Hab auch wirklich nur Angst 3 mal ne Nadel im Arm zu haben
Denn die Arzthelferin bei meinem FA kann das nicht so wirklich toll.. Sie hat mir schon 2 mal Blut abgenommen.

Umonst ist der Tet aber nicht.. Aber die 15 hab ich dafür übrig

Gefällt mir
1. März 2012 um 19:48

Öhm....
Bei uns wird der Test vom Facharzt gemacht, einem Diabetologen.
...von wegen Deiner wenig begabten FA-Arzthelferin...

Aber einfach so machen lassen?
Weshalb?
Einen Test macht man doch nur, wenn man wahlweise in einer Risikogruppe ist und/oder es Anzeichen für eine SS-Diabetes gibt!?

Man kann sich nämlich mit all den Tests auch selber in den Wahnsinn treiben,
>hab ich auch noch nie gehört, dass man sich per Anreuzverfahren im vorhinein aussuchen soll, was man testen lassen will...das ist doch Job des Arztes, Dich dahingehend zu beraten, was ganz individuell in Deiner SS wichtig ist...

Gefällt mir
1. März 2012 um 21:12


Hmmm...
Ich werde morgen mal mit meinen arzt reden. Ob er meint das es gemacht werden sollte und auch wie es dort gemacht wird! Dann kann ich es ja auch noch entscheiden. Das wäre auch das einzige was ich zusätzlich machen lassen würde.
In meiner familie hat aber niemand mit diabetes zu tun.

Hat es denn irgendwer nicht machen lassen??

Gibt es anzeichen falls man eine ss- diabetes hat?
Lg

Gefällt mir
1. März 2012 um 21:30
In Antwort auf mika_12302391


Hmmm...
Ich werde morgen mal mit meinen arzt reden. Ob er meint das es gemacht werden sollte und auch wie es dort gemacht wird! Dann kann ich es ja auch noch entscheiden. Das wäre auch das einzige was ich zusätzlich machen lassen würde.
In meiner familie hat aber niemand mit diabetes zu tun.

Hat es denn irgendwer nicht machen lassen??

Gibt es anzeichen falls man eine ss- diabetes hat?
Lg

Ich
habs machen lassen - aber auch nur, weil meine FA wegen des hohem Geburtsgewichtes des ersten Kindes dazu geraten hat.
Gab deswegen ne Überweisung.
Ich glaube, Alter und eigene Mopsigkeit erhöhen das Risiko ebenfalls.

Ausserdem werden normalerweise (so kenne ich das zumindest) auch einfach "normale" Zuckertests gemacht, also der Blutzuckerspiegel kontrolliert durch schlichten Fingerpieks.
Sowas hat bei ner Freundin z.B. so erhöhte Werte ergeben, dass sie dann im Anschluss zum Toleranztest musste.

Der Glucose-Toleranztest ist ja schon ein wenig (Zeit-)aufwändiger, und manchmal frage ich mich, ob es nicht auch nur ne Möglichkeit ist, was abzurechnen,

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers