Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zum Elterngeld

Frage zum Elterngeld

20. November 2008 um 15:22 Letzte Antwort: 20. November 2008 um 18:38

Ich bin krankgeschrieben und mein Mutterschutz beginnt in Kürze. Bekomme ich Krankengeld weiter von der Krankenkasse und bringt das Nachteile mit sich beim Elterngeld? Vielen Dank im Voraus

Mehr lesen

20. November 2008 um 15:32


Bitte helft mir!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2008 um 15:41

Kommt drauf an
Hallo,

kommt drauf an wie lange du krankgeschrieben bist, wenns nicht länger als 6 Wochen war, hast du ja dein normales Gehalt weiter bekommen, wirkt sich also nicht negativ aus.

Im Mutterschutz bekommst du pro tag 13 von der KK, den Rest zum normalen Gehalt muss dein AG aufstocken.

LG und alles Gute

Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2008 um 15:46
In Antwort auf esin_12133568

Kommt drauf an
Hallo,

kommt drauf an wie lange du krankgeschrieben bist, wenns nicht länger als 6 Wochen war, hast du ja dein normales Gehalt weiter bekommen, wirkt sich also nicht negativ aus.

Im Mutterschutz bekommst du pro tag 13 von der KK, den Rest zum normalen Gehalt muss dein AG aufstocken.

LG und alles Gute

Steffi

Aha
das heißt wenn ich mehr als 6 Wochen vor dem Mutterschutz krank bin wirkt sich das negativ auf das Elterngeld aus!!!!?????
Ich hoffe ich habe es richtig verstanden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2008 um 18:38
In Antwort auf an0N_1209545199z

Aha
das heißt wenn ich mehr als 6 Wochen vor dem Mutterschutz krank bin wirkt sich das negativ auf das Elterngeld aus!!!!?????
Ich hoffe ich habe es richtig verstanden!!!

Ja
das ist m.E. so, aber frag doch lieber nochmal bei der KK nach.

Wieso bist du so lang krankgeschrieben, in dem Fall wär doch ein BV viel besser,weil du da keine Lohneinbußen hättest.
Sprich deinen FA mal darauf an.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club