Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zu Sorgerecht

Frage zu Sorgerecht

10. Februar 2011 um 13:26 Letzte Antwort: 10. Februar 2011 um 14:03

Also, meine Situation ist ein wenig kompliziert. Und zwar, bin ich 16 Jahre alt und bin vor 2 Monaten Mama von einem wunderhübschen Mädchen geworden. Das Sorgerecht hat meine Mutter bekommen (so wollte ich es auch!). Doch nun entscheidet sie so gut wie alles über meine Tochter. Zum Beispiel heute, da war nämlich die u4. Ich wollte nicht, das sie geimpft wird, meine Mama aber schon. Ich wollte erst lieber, das ich information für zu Hause mitbekomme, da man ja schon so viel über Impfschäden gehört hat. Also war es mir lieber, das ich mich erst mal informiere (das habe ich auch im Internet schon). Tja, da ich heute Schule hatte. der Termin bei der Kinderärtzin schon morgens war, hat meine Mama schön alles impfen lasse. Das macht mich so wütend. Mein Freund und ich wollte das so nicht! Nun ist meine Frage: Darf sie das einfach?? Und darf sie überhaupt alles bestimmen? Sie möchte auch zum Beispiel nicht, das ich mit meiner Tochter bei meinem Freund (dem Kindsvater) schlafe, ihr begründung: lara wäre noch zu jung Jetzt sehe ich und meine Tochter ihn ganz selten. Und das macht mich traurig.

Vielleicht weiß hier ja jemand bescheid. Auf doofe Kommentare kann ich verzichten!

Danke schon einmal

sina mit lara, die schon 2 Monate alt ist

Mehr lesen

10. Februar 2011 um 13:40


ach du scheisse!!!! du arme... *erstmalliebstreichel*
so hast du dir das alles sicher nicht vorgestellt... kann denn nicht dein schatz? wie alt is der denn?

also sooo genau weiss ich natürlich nix... ich hatte aber mal ne freundin da war es so ähnlich. und naja... ich weiss nur noch, dass die so lange rumgemacht hat, bis das jugendamt das vorläufige sorgerecht hatte und sogar dafür gesort hat, dass sie ausziehen konnte... also erst sollt sie in ein mutter kind heim, das hat sie aber nicht gewollt... denn da dürfen die väter ja nit rein... und dann haben die letztendlich ihr dann ne wohung bezahlt.. mit ihrem schatz zusammen...
ich weiss nicht, ob dir das nun hilft... aber gehen tut es scheinbar


viel erfolg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Februar 2011 um 13:54


tut mir leid für dich. Ich finde persönlich, auch wenn sie das Sorgerecht auf ihrer Seite hat, moralisch ihre Kompetenzen überschreitet.

Hol dir Hilfe oder lass dich beraten über das JA

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Februar 2011 um 13:55
In Antwort auf raelyn_12929381


ach du scheisse!!!! du arme... *erstmalliebstreichel*
so hast du dir das alles sicher nicht vorgestellt... kann denn nicht dein schatz? wie alt is der denn?

also sooo genau weiss ich natürlich nix... ich hatte aber mal ne freundin da war es so ähnlich. und naja... ich weiss nur noch, dass die so lange rumgemacht hat, bis das jugendamt das vorläufige sorgerecht hatte und sogar dafür gesort hat, dass sie ausziehen konnte... also erst sollt sie in ein mutter kind heim, das hat sie aber nicht gewollt... denn da dürfen die väter ja nit rein... und dann haben die letztendlich ihr dann ne wohung bezahlt.. mit ihrem schatz zusammen...
ich weiss nicht, ob dir das nun hilft... aber gehen tut es scheinbar


viel erfolg...

Nein,
mein freund ist auch erst 16.
würde auch lieber ausziehen, zu meinem Freund. Meine Eltern lassen mich aber nicht. Ich habe meine Eltern wirklich gerne, nur das geht für mich zu weit. Streit möchte ich ja auch nicht. Sonst klappt ja auch alles echt toll. Schule und Baby klappt
super zusammen. Habe echt ein Sonnenschein bekommen, sie schläft super durch, weint auch so nur wenn sie hunger hat.
Werde auch super toll Unterstützt von allen.
Nur das ist so ein Problem.

Danke für deine liebe Antwort.
Weiß hier sonst noch jemand ein wenig mehr bescheid?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Februar 2011 um 14:03
In Antwort auf an0N_1232770699z


tut mir leid für dich. Ich finde persönlich, auch wenn sie das Sorgerecht auf ihrer Seite hat, moralisch ihre Kompetenzen überschreitet.

Hol dir Hilfe oder lass dich beraten über das JA

Viel Glück


scheiß situation kann ich mir denken. aber rechtlich gesehen haben deine eltern das sorgerecht für dich u für dein kind. also könne sie bestimmen wo ihr seit u auch ärztliche sachen
verbieten dürfen die dir das laut gesetz, aber menschlich u moralisch gesehen ist das wieder eine andere frage. an deiner stelle würd ich zum Jugendamt gehen u fragen was deine rechte sind u was du machen kannst
auch wenn du deine eltern liebst , was ja auch super ist... toll würd ich das auch net finden wenn meine eltern über mich u mein kind entscheiden,.
was das richtige wäre kann dir kaum einer hier raten, weil man ja nicht immer alles weiß
das jugendamt wird dir da besser helfen können. die werden sehen wie reif du mit 16 für dein kind bist oder dir raten in einer wohn-wg zu gehen oder in ein mutter-kindheim
es wird nun mal nicht so sein das das jugendamt dir das sorgerecht sofort zuspricht
wenn du mit deinen eltern nachher gar nicht mehr klar kommst auch nicht, denn dann kann es sein das das sorgerecht das jugendamt für euch bekommt was auch nicht gerad immer vom vorteil ist

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest