Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zu schnuller

Frage zu schnuller

26. Oktober 2010 um 10:15

Hallo! Wie fast jede Mami möchte ich das mein Kind den schnuller so wenig wie möglich benötigt... Ganz ohne werd ich aber sicher nicht auskommen, oder? Will ich auch gar nicht! Aber wie handhabe ich das am besten damit meine kleine nicht zu sehr Schnullersüchtig wird? Und welchen Schnuller kauf ich am besten? Was muss ich beachten? Und wieviele brauch ich? In was für Situationen gebt ihr eieb Schnuller und wann nicht? Und wie lange?
Lg, Honey 31 2

Mehr lesen

26. Oktober 2010 um 11:41


Also ich habe noch keine Erfahrungen ob man mit schnuller auskommt, aber unsere Hebamme hat uns das recht gut erläutert und ich fand es logisch und nachvollziehbar:

Sie hatte nämlich schon babys die keinen Schnuller bekommen haben, die suchen sich aber auch was zum nuckeln wenn sie keinen schnuller haben... zum Beispiel den Daumen oder auch Knöpfe an Stramplern, Hosen etc... sie hatte sogar ein Baby/ Kleinkind was sich regelrecht Löcher in die Sachen genuckelt hat, Sprich ein Kind was nuckeln will und keinen schnuller hat, sucht sich was zu nuckeln!

Den Schnuller kann man mit schönen Geschichten abgewöhnen (Schnullerfee etc.) aber wie das kind dazu bewegen den Daumen oder die Klamotten nimmer zu benutzen??

Daher denke ich werde ich, wenn nötig lieber den Schnuller nutzen, später immer mehr reduzieren (von tag auf Nacht etc) und dann ganz abgewöhnen.

Ich denke auch hier gehen die meinungen wieder auseinader .

LG Denise ET-10


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 12:42

Hallo!
Ich gebe Hokuspokus recht!

Ich selbst wollte wohl früher keinen Schnuller und hab den Daumen bevorzugt.
Das Ende vom Lied war, dass ich mit 11 noch Daumen gelutscht hab und ne Kieferfehlstellung hatte da mein Daumen da press reingepasst hat.
Meine eltern haben echt alles versucht mir das früh abzugewöhnen....ohne Erfolg! Die haben mir den Schlafanzug zugenäht, Daumfix auf die Daumen geschiert, mir alles mögliche erzählt über Daumenlutscher. Hat nix gebarcht.

Und der Schnulli kann einfach mal in den Bach fallen und dann isser eben weg.

Denke auch wenn die Kinder saugen wollen dann suchen sie sich was. Und besser dann den Schnuller wie etwas was sie immer bei sich haben -> wie den Daumen.

Denke wenn der Schnulli nicht immer Mittel der Wahl ist um die Kleinen zur Ruhe zu bringen, ist das auch völlig ok.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 12:54


Kirschsauger heissen die glaub ich oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 13:05

Mein sohn
hat "leider" keinen schnuller genommen und sich auch nix anderes zum erstaz zum nuckeln genommen und ich muss sagen das es wesentlich stressiger war als bei meinen töchtern die den schnuller genommen haben!!!!
wie oft habe ich mir gewünscht das er doch endlich den schnuller nehmen soll damit er sich beruhigt?!
denn leider hilft hochnehmen und trösten dann auch nicht so bzw hat nicht so toll geholfen...
oder in der nacht....
wenn die kleinen nörgeln gibts den schnuller und sie schlafen weiter....
tja,luca leider nicht...er hat dann in der nacht gefühlte 7 von 9 stunden genörgelt...

ich hoffe das meine püppy im bauch den schnuller nimmt!!!
meine kids haben übrigens alle die MAM schnuller bekommen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 13:22

Tja, wenn das so einfach
zu beantworten wäre, ob die Kleinen einen Schnuller nehmen, und wenn ja welchen, dass entscheiden sie. Für Stillkinder werden Kirschsauger empfohlen (sind komplett rund), die sind der Brustwarze am ähnlichsten, nimmt aber nicht jedes. Am besten verschiedene vorhalten. Später solltes Du zwei bis drei haben, falls einer mal "kontaminiert" ist
Ansonsten wollen Sie den meist zum Schlafen und beruhigen, quasi immer
Zum Entwöhnen wird empfohlen NIE eine andere Größe, als die 1 zu nehmen, damit sie das Interesse verlieren.
Wir sind gerade beim Entwöhnen. Sprich mein Sohn 28 Monate nimmt ihn z.Z. fast nur noch zum Schlafen, und darauf sind wir schon super stolz.
Ansonsten hoffe ich dass Baby Nummer zwei auch einen Schnuller nimmt, weil am Ende sind diese einfacher zu entwöhnen, als jeder Ersatz, der sich am Baby befindet (Daumen, Finger, Saum etc.). Und die Kinder sind leichter zu beruhigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 13:41

Danke für die vielen antworten
Okay, da habt ihr wohl recht das man Schnuller besser abgewöhnen kann als was anderes... Ich selbst habe auch lange am Daumen genuckelt! Also dann werd ich mal einen oder zwei besorgen!
Ja, ich will Stillen, also soll ich diesen Kirschschnuller kaufen? Hmm, dachte eigentlich das diese normalen also eine seite flacher besser für den Kiefer sind!?
Kann ich diesen kirschschnuller dann auch von anfang an benutzen oder soll ich auch lieber 4 Wochen warten! Meine freundin hat grad entbunden und ihre kleine hat im KH von den schwestern auch gleich einen schnuller (auch kirsch) bekommen! Ab wann könnt ich den einen normalen schnuller nehmen?
Und was ist besser Silikon oder Latex?
Sorry wegen den vielen fragen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 13:49

Wir durften den
nach zwei Wochen endlich einsetzen. Unser Sohn hatte einen so starken Saugreflex, dass er entweder an der Brust hing, oder wir ihm den kleinen Finger in den Mund hielten.
Ich würde Latex nehmen, da Silikon leicht durchgebissen werden kann, und Du sonst später nochmal umstellen müsstest. Die Kirschschnuller habe ich bisher auchnur aus Latex gesehen.
Man soll Kirschschnuller nehmen, weil diese der Brust ähneln und es so nicht zu Saugirritationen kommen kann, sprich Probleme beim Stillen entstehen.
So schädlich sind die glaube ich nicht, auch wenn die Werbung was anderes sagt. Dann wäre stillen ja auch schädlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie lange halten (sekunden) richtige wehen an?
Von: katinka00
neu
26. Oktober 2010 um 13:15
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen