Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zu "rooming-in" im krankenhaus

Frage zu "rooming-in" im krankenhaus

11. September 2008 um 21:24

hey mädels,
bald ist es ja so weit bei mir und heute hab ich mal so über den krankenhausaufenthalt nachgedacht und da kam mir eine frage: es gibt ja dieses rooming-in,dass die kleinen direkt immer bei der mama im zimmer bleiben.ich bin aber zB gesetzlich versichert zB und da werde ich ja höchstwahrscheinlich in ein 2-er-zimmer kommen.
wenn ich das jetzt machen möchte mit meinem baby auf dem zimmer und die andere auch, dann werde ich doch jede nacht tausendmal wach weil ich ihr baby doch wohl nicht von meinem unterscheiden kann oder?außerdem, was ist denn wenn meine nachbarin ihr kleines nachts weg gibt (und es wird ihr zum stillen bzw füttern gebracht),dann nervt sie mein baby doch tierisch!?

Liebe Grüße,

Nina + babyboy 38.ssw

Mehr lesen

11. September 2008 um 21:42

...
meinst du das tatsächlich ernst, dass du die babys nicht auseinander halten kannst? ich denke dass du dein baby unter 10000 wiedererkennst!- darüber brauchst du dir keine sorgen machen!
in den ersten nächten hast du eh wenig schlaf und musst dich erst mal dran gewöhnen! kann auch sein dass du in ein 3 bett zimmer kommst! und das ist eigentlich auch wurscht, hauptsache du bist bei deinem baby, oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 21:46

Hä??
klar mein ich das ernst,ich meine doch nicht dass ich mein baby nicht wiedererkenne vom optischen sondern vom schreien.haha,also nachts halt.
quasi: ich schlafe und n baby weint.ich (noch voll verschlafen),wache doch dann erstmal auf und schaue nach meinem und hinterher ist das gar nicht meins,so mein ich das,dann werd ich ja immer wach.
naja schon,aber ich wollte mal wissen wie die das so machen im kh,ob die dann vielleicht alle mamas die ihr baby im zimmer haben wollen in eins zusammen legen,also halt in 2er gruppen (in meinem kh gibts nur 2er zimmer).

LG Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 21:55

Upsi hihi
so wars gemeint
also ich glaub dass heute rooming in normal ist! ich hab mit meiner tochter in einem bett geschlafen, wollte sie gar nicht her geben, sie lag gar nicht in ihrem bettchen drin, daher wars auch klar dass sie geweint hat!
naja, sie war auch sehr unruhig in der nacht und die schwestern haben nicht geholfen- hatte aber ne tolerante mitbewohnerin das ist schon wichtig!
wollte auch immer so ein familienzimmer- abe rdie kosten halt so viel- aber es lohnt sich wenn man sich ansonsten unwohl fühlt!
bin dann am nächsten morgen gleich heim- das war die beste entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club