Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zu PCO

Frage zu PCO

29. September 2009 um 21:03

Hallo ihr Lieben,

es tut mir ja leid, dass es trotz vieler Foren zu diesem Thema immer noch Leute wie mich gibt, die dazu Fragen haben. Aber irgendwie finde ich nie Antworten auf die Fragen, die ich habe. Deswegen versuche ich es auch nochmal hier.

Vielleicht hat ja jemand Lust und kann mir helfen.

Ich hampel mittlerweile seit 2 Jahren mit diesem Thema herum und bin immer noch nicht weiter. Lange Geschichte...
Ich weiss schon langsam nicht mehr weiter...

Gibt es PCO auch ohne Ansammlungen von Folliken in den Eierstöcken?
Mein Endoprof vermutet es nur, dass ich PCO habe. Jedoch wurden die "sogenannten" Zysten von meinem Frauenarzt nicht gesehen. Er sagte, es sei alles in Ordnung. Nur meine Blutwerte zeigen zu viele männliche Hormone.
Der nächste Termin dauert noch ewig, jedoch möchte ich gerne wissen, ob man PCO auch ohne Ansammlung der Follikeln haben kann? Oder gibt es verschiedene Formen der Erkrankung?
Würde mich über Antworten freuen.

Mehr lesen

1. Oktober 2009 um 9:11

Hallo,
bei mir besteht auch der Verdacht auf PCO. Zur Zeit warte ich noch auf meine Testergebnisse. War letzte Woche beim Blutzuckertest. Also bei mir hat mein Frauenarzt Zysten im Eierstock gesehen. Und abgesehen davon hab ich immer sehr viele Pickel und unreine Haut, was ja auch für PCO spricht. Habe erst die Pille abgesetzt und bin jetzt auch mal gespannt. Aber so wie ich meinen Körper kenne, hat er vielleicht 1 oder 2 Mal einen Eisprung und dann nichts mehr. Dann sind nämlich die weiblichen Hormone von der Pille futsch. Deshalb nehme ich jetzt auch schon Metformin, damit es gar nicht mehr so weit kommt.
Hast du regelmäßig deine Tage oder unreine Haut oder Übergewicht??

lg carrie085

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 22:33

PCO hat viele Gesichter
Bei mir wurde es fest gestellt da ich unregelmäsigen Zyklus habe ,Übergewicht und im Blut zu viel Testeron gefunden wurde. Bei gesunden Frauen liegt er bei 0,1 und ich hatte 2,5 . Bei Männern geht es bei 2,5 los normal haben sie so um die 3 3,5 oder 4
Die Eierstöcke waren unauffällig.
In der kinderwunsch Klinik wurde festgestellt das ich Insulinresistent bin.
Habe aber ganz normale Blutzuckerwerte.
Du siehst es ist echt verrückt dieses PCO

LG Lucia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2009 um 20:12
In Antwort auf nina_12352921

Hallo,
bei mir besteht auch der Verdacht auf PCO. Zur Zeit warte ich noch auf meine Testergebnisse. War letzte Woche beim Blutzuckertest. Also bei mir hat mein Frauenarzt Zysten im Eierstock gesehen. Und abgesehen davon hab ich immer sehr viele Pickel und unreine Haut, was ja auch für PCO spricht. Habe erst die Pille abgesetzt und bin jetzt auch mal gespannt. Aber so wie ich meinen Körper kenne, hat er vielleicht 1 oder 2 Mal einen Eisprung und dann nichts mehr. Dann sind nämlich die weiblichen Hormone von der Pille futsch. Deshalb nehme ich jetzt auch schon Metformin, damit es gar nicht mehr so weit kommt.
Hast du regelmäßig deine Tage oder unreine Haut oder Übergewicht??

lg carrie085

Hallo zusammen...
Ich freue mich wirklich sehr, dass mir jemand geantwortet hat.

Ja, ich habe übergewicht, aber keine Follikel oder Zysten in den Eierstöcken. Zu dem habe ich kein Problem mit dem Insulin. Nur das Testesteron ist doppelt so hoch, wie es eigentlich sein darf (zwischen 2-10 ist normal).

Habe ich jetzt dadurch eine leichte PCO oder eine starke? Habe heute mit meinem Prof telefoniert. Aber jetzt muss ich wieder 3 Wochen warten bis ich ein neues Ergebnis bekommen.
LG
Elfinchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 7:30
In Antwort auf elfinchen1503

Hallo zusammen...
Ich freue mich wirklich sehr, dass mir jemand geantwortet hat.

Ja, ich habe übergewicht, aber keine Follikel oder Zysten in den Eierstöcken. Zu dem habe ich kein Problem mit dem Insulin. Nur das Testesteron ist doppelt so hoch, wie es eigentlich sein darf (zwischen 2-10 ist normal).

Habe ich jetzt dadurch eine leichte PCO oder eine starke? Habe heute mit meinem Prof telefoniert. Aber jetzt muss ich wieder 3 Wochen warten bis ich ein neues Ergebnis bekommen.
LG
Elfinchen...

Hi,
wieso musst du jetzt wieder 3 Wochen warten? Du hast doch deine Testergebnisse schon bekommen, oder?
Aber das kann schon sein, dass du PCO hast.

Ich bekomme heute auch endlich meine Testergebnisse vom Frauenarzt, dann weiß ich mehr. Musste darauf fast einen Monat warten. Bin gespannt, was dabei rauskommt

liebe Grüße

carrie085

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2009 um 19:47

Hallo Zusammen...
Hallo Glyzinie,

das ist mein zweites Problem. Ich habe einen sehr sehr unregelmäßigen Zyklus und manchmal sogar über Monate gar keinen. Dann muss ich Tabletten nehmen um die Periode wieder einzuleiten. Schwanger kann ich dadurch auch nicht werden.

Die ersten Tests habe ich schon gemacht. Jetzt sollte der zweite Test kommen. Leider blieb aber meine Periode wieder aus und deswegen muss ich jetzt schon wieder warten. Ich muss mir jetzt wieder die Tabletten verschreiben lassen und dann nach 3 Wochen kommt erst die Periode wieder. Dann muss ich wieder zu Prof und dann noch 2 Wochen auf die Ergebnisse warten. Deswegen schrieb ich das dauert alles so lange.

Wenn ich aber doch "nur" zuviel Testesteron habe. Ist das dann überhaupt noch PCO? Wäre das nicht dann Cushing Syndrom?

Ich weiss wirklich nicht mehr weiter. Hat jeman noch einen Rat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 9:48
In Antwort auf elfinchen1503

Hallo Zusammen...
Hallo Glyzinie,

das ist mein zweites Problem. Ich habe einen sehr sehr unregelmäßigen Zyklus und manchmal sogar über Monate gar keinen. Dann muss ich Tabletten nehmen um die Periode wieder einzuleiten. Schwanger kann ich dadurch auch nicht werden.

Die ersten Tests habe ich schon gemacht. Jetzt sollte der zweite Test kommen. Leider blieb aber meine Periode wieder aus und deswegen muss ich jetzt schon wieder warten. Ich muss mir jetzt wieder die Tabletten verschreiben lassen und dann nach 3 Wochen kommt erst die Periode wieder. Dann muss ich wieder zu Prof und dann noch 2 Wochen auf die Ergebnisse warten. Deswegen schrieb ich das dauert alles so lange.

Wenn ich aber doch "nur" zuviel Testesteron habe. Ist das dann überhaupt noch PCO? Wäre das nicht dann Cushing Syndrom?

Ich weiss wirklich nicht mehr weiter. Hat jeman noch einen Rat?

Hallo elfinchen1503
kurz etwas zu meiner Geschichte; ich renne seit Monaten von einem Arzt zum anderen. Grund, mein sehr, sehr unregelmäßiger Zyklus. Habe bereits zig Bluttests hinter mir alle mit dem Ergebnis; zu viele männliche Hormone.
PCO? Vielleicht. An meinen Eierstöcken wurden per Ultraschall vom FA nichts auffälliges gefunden. Alles in Ordnung. Also genau wie bei Dir. Mein Endo hat die Nebenniere untersucht und auch nichts auffälliges gefunden.

Nächste Woche muss ich zum MRT. Dort werden aufnahmen von meinen Eierstöcken gemacht. Ein MRT ist viel, viel genauer als Ultraschall.
Wenn dort wieder nichts gefunden wird, was ich sehr hoffe, bleibt nur noch der eine Grund für mein mögliches PCO-Syndrom; und zwar, ich habe es geerbt.
So erklärte mir das meine Endo Ärztin.
Ich hab dann mal im Familienstammbaum recherchiert und siehe da, meine Tante hatte das gleiche Problem.

Frag doch selber mal in Deiner Familie nach und sprich mit Deinem Prof darüber.

Meine Endo Ärztin hat schon angedeutet das mögliche PCO mit Metformin zu behandeln.

Vielleicht konnte ich Dir ja ein bißchen helfen.
Liebe Grüße und Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper