Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Frage zu Missed Abortion

5. November 2008 um 16:48 Letzte Antwort: 5. November 2008 um 17:00

Hallo zusammen,

ich habe nur mal eine generelle Frage zur Missed Abortion.. bin schwanger und sehr ängstlich, dass was passiert und möchte einfach nur informiert sein.

Bei einer MA ist es ja so, dass der Embryo nicht abstoßen wird und "drinnen" bleibt. das Herz hört auf zu schlagen und das Kind ist nicht mehr gewachsen.

Würde man das auch selber merken nach einer gewissen Zeit oder ist das dann die bittere + unerwartete Nachricht die man beim nächsten FA Termin erhält?

Am Anfang sind ja die FA Termine nur alle 4 Wochen udn angenommen direkt nach dem letzten Termin hätte man eine FA - dann wären ja 4 Wochen bis zum nächsten Termin. Hätte ich dann 4 Wochen ohne was zu merken ein totes Kind im Bauch??

Wenn der Embryo ausgestossen wird und man blutet oder so, ist einem das ja direkt klar... aber wenn er drin bleibt und am Anfang merkt man ihn ja noch nicht, würde man das irgendwie mitbekommen??

Vor allem gibt es ja auch Frauen, die gar nicht wissen, dass sie schwanger sind. Wenn diese dann eine MA haben, wie merken sie das, wenn sie nicht alle paar Wochen zum FA gehen??

Habe einfach so Angst vor meinem nächsten Termin.. ich hatte und habe von Anfang an absolut keine Anzeichen auf eine Schwangerschaft gehabt.. mir war bisher nicht ein einziges Mal schlecht, meine Brüste tun nicht weh, hab kein Sodbrennen, Schwindel usw. Daher würde ich es nicht mal daran merken...

Vielleicht könnt Ihr mir helfen?!

Danke und liebe Grüße

Sabrina 12. SSW

Mehr lesen

5. November 2008 um 16:56


hi, also meine schwester hatte diese woche eine MA. hat sie auch beim FA erfahren.

mach dich aber nicht verrückt. ich hatte bis auf müdigkeit und total schmerzender brust keine anzeichen!!!
keine übelkeit oder sonstiges!!


lg, tina 22.SSW

Gefällt mir

5. November 2008 um 16:57

Also
ich hatte auch einen missed abort und ich hab es gemerkt, da ich plötzlich ganz leichte Blutungen hatte. Beim Frauenarzt wurde dann festgestellt, dass das Herz nicht mehr schlug und das Kleine schon über eine Woche tot war.

Soweit ich weiß, fängt es eigentlich nach einer Weile meist an zu bluten, weil der Körper merkt, dass etwas nicht stimmt und den Embryo abstoßen will.

Gefällt mir

5. November 2008 um 17:00

Auch eine MA
blutet irgendwann ab, es dauert halt nur seine 2-3 wochen... es kommt eher selten vor, dass der körper es gar nicht alleine schafft. meist dauert es einfach nur eine zeit...

merken tut man es tatsächlich nicht. die vorstellung "totes kind im bauch" ist nur jetzt befremdlich.

aber keien angst, du bist schon so weit, es ist bestimmt alles ok. man braucht keien anzeichen, ich hatte auch wenig und bei mir ist alles ok.

die ängste gehören dazu, aber letztlich ist das risiko ab herzschlag gar nicht mehr so groß.

alles gute und immer positiv in die zukunft blicken

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers