Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zu Mifegyne

Frage zu Mifegyne

19. August 2013 um 13:20

Hallo Zusammen!

Ich habe eine Frage zur Mifegyne.
Freitag habe ich 3 Tabletten Mifegyne genommen und hatte keinerlei Symptome danach.
Sonntag nahm ich oral 2 Tabletten eines Prostaglandin Präparates ein. Das einzige was passierte war eine ganz kurze Mini-Blutung. Quasi ein Wisch auf dem Toilettenpapier.
Heute habe ich erneut 2 Tabletten bekommen, doch es passiert außer wirklich ganz ganz leichten Schmierblutungen für die wirklich eine einfache Slipeinlage reicht, gar nichts.
Morgen wird erneut der Hcg Wert bestimmt, da per Ultraschall bisher nur eine leicht aufgebaute Schleimhaut zu erkennen war. Ich bin (ab letztem Tag der Periode gerechnet) in der 5.Woche.
Kann es sein, dass diese Methode bei mir nicht wirkt? Ich bin verzweifelt....
Hat Jemand Erfahrungen damit gemacht?

LG Dana

Mehr lesen

19. August 2013 um 13:32

Hier
kann dir sicher niemand eine brauchbare Antwort geben, weil jede anders reagiert. Bei einigen Frauen dauert es ziemlich lang, bis der Fruchtsack ausgestossen wird.
Im allgemeinen wird geraten, mindestens 14 Tage zu warten, bevor eine Absaugung vorgenommen wird. Die Versagerquote von Mifegyne wird mit 2%, maximal 5% angegeben. Wart jetzt einfach das Resultat des hcg-Tests ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 13:41

Danke
für deine Antwort!
Ich habe in einem alten Thread gelesen, dass eine Frau "auch" keine richtige Blutung in der Woche hatte mit der Begründung das kaum was entstanden sei bisher.
Daher frage ich mich ob eine richtige Blutung notwendig ist.
Diese Ungewissheit zerrt zusätzlich einfach sehr an den Nerven...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club