Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zu "Kindspinkeln" (Brauch?)

Frage zu "Kindspinkeln" (Brauch?)

28. April 2007 um 11:20

Hallo, Ihr Lieben!

Mein Freund kam gestern von Arbeit und hat mir nun schon zum wiederholten Male Fragen zum Thema "Kindspinkeln" gestellt. Seine Kollegen bringen da wohl öfter mal den Spruch, dass er das wohl machen würde/müsste nach der Entbindung usw.
Problem ist, dass er keine Ahnung davon hat (Stadtkind) und auch ich hab das eher nur entfernt bei ehemaligen Nachbarn in einem Dorf mitbekommen, weiß aber eigentlich nix genaues - außer das reichlich Alkohol geflossen ist und die Mutter mit Kind noch im Krankenhaus lag, während der Vater gefeiert hat.

Kann mir da mal jemand bitte auf die Sprünge helfen?
Was wird da im Einzelnen von uns erwartet??? Große Party???
MUSS man sowas machen bzw. ist das in einem eher ländlichen Stadtrandbereich "rufschädigend", wenn man's nicht tut???
Gibt es einen festen Zeitpunkt für diese Veranstaltung, z.B. 3 Tage nach der Geburt, oder so?
Nur für die Arbeitskollegen??? Wir sind erst vor 10 Monaten hierhergezogen wg. seinem Job, ich kenne keinen der Herren. Oder ist das eher was familiäres?

Ich bin für jeden Tipp dankbar )

Kringeli mit (immer noch) Baby_inside (41+3)

Mehr lesen

28. April 2007 um 12:01

Hi..
ihr kommt also auch aus nrw

ich glaub, das ist nur hier sitte und brauch, da ich es von baden-württemberg (dort komme ich ursprünglich her) auch nicht kenne...

also soviel ich weiss, wird da keine grosse party erwartet... es ist einfach nur so, dass in der zeit in der die mama und das baby noch im krankenhaus sind die freunde und kumpels den papa aufsuchen und mit dem das kind begießen.. bei unserem nachbarn waren da ca. 8 leute.. die männer haben gemütlich eine zigarre geraucht und viel viel bier getrunken.. von einem anderen bekannten kenn ich das auch so, dass ca. 10 leute dort angerückt sind und einfach nur gemütlich zusammen das ein oder andere bierchen getrunken haben..

es ist einfach nur ein umtrunk mit dem papa! und wie ich schon festgestellt habe, sucht der westfale ja eh immer nur einen grund zum trinken

einen festen zeitpunkt gibt es dafür wohl nicht.. halt innerhalb der paar tage in denen die mama noch im krankenhaus ist..

also macht euch da nicht so viel stress drum, das ist komplett ungezwungen und nix besonderes.. (kannst ja schon vorher paar kopfschmerztabletten für den werdenden papa bereit legen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 12:49

......................
Also sowas wirds beim uns nicht geben...denn stress geb ich mir nich, wer das kind sehen will meldet sich ja und kann vorbei kommen...aber es ist so viel neues mit dem kind und man muss isch ja erholen...da hab ich weder zeit noch lust ne party zu organisieren...und wenn bekannt und freude darauf bestehen sollen sie es selber organisieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2007 um 19:11

"Kind pissen" bei uns ein Muss
Hey,
also ich kann dir da was zu erzählen,denn bei uns ist das einfach ein Muss,wenn ein Baby zur Welt kommt.Es ist nichts besonderes.Normalerweise schmeißt der Papa eine kleine Party (nichts großes) an dem Tag,an dem das Baby geboren wurde.Aber wenn das zu stressig ist,kann man es auch noch am nächsten Tag machen.Haben wir bei unserer Tochter auch so gemacht.Hauptsache die Mama ist noch im KH.Eigentlich hängen die Kumpels (Clique,wie auch immer) dann noch eine Wäscheleine mit Pampers(wo der Name des Babys drauf geschrieben steht) und alten Babyklamotten vor's Haus.Dann wird einfach auf's Baby getrunken und ein wenig gefeiert.Also,so wird das jedenfalls bei uns gemacht.Ist eigentlich immer ganz schön...

LG jessife (38.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2007 um 19:26

Also bei
uns gibts das auch - und was spricht dagegen, wenn papa abends ein bierchen ausgibt??? mama und kind sind noch im kh und er wird ja sicherlich wieder allein ordnung schaffen können - unserer hat sogar extra zu silvester mehr raketen gekauft, damit er dann zur geburt am abend welche abschiessen kann.

lg

clarali + perle 36+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 13:44
In Antwort auf linda1986

......................
Also sowas wirds beim uns nicht geben...denn stress geb ich mir nich, wer das kind sehen will meldet sich ja und kann vorbei kommen...aber es ist so viel neues mit dem kind und man muss isch ja erholen...da hab ich weder zeit noch lust ne party zu organisieren...und wenn bekannt und freude darauf bestehen sollen sie es selber organisieren.

@Lind
Es geht gar nicht darum das die Leute das Kind sehen wollen, das lieget ja noch mit Mama im Krankenhaus.
Die Kumpels, Nachbarn... wollen einfach nur mit dem Papa anstoßen auf das neue Kind. Völlig ungezwungen und ohne Streß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 21:22

Vielen Dank für eure Antworten
Also mein Freund hat auch nicht sooo viel Lust, hier 'ne "Party" alleine zu schmeißen, was mir persönlich sehr entgegen kommt *gg - ich möchte nämlich auch gern mitfeiern, so wie Lina das quasi vorhat. Ich werde nach Möglichkeit ambulant entbinden und wenn das nicht geht, haben wir auch ein Familienzimmer für die ersten Tage.

Somit werden wir das Baby auch feiern, aber etwas später und dann als Papa und Mama zusammen Finde ich auch ganz nett, ICH habe schließlich die ganze Zeit enthaltsam und sehr bewusst gelebt (kein Alkohol, kein Mett, Einschränkungen jeglicher Art mit dem Kugelbauch usw.), nun möchte ich auch das "Ergebnis" ein bisschen mitfeiern. Ist doch nur gerecht, oder? )

Liebe Grüße und nochmals danke!
Kringeli + Baby_inside (41+5)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest