Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zu Frauenmanteltee...

Frage zu Frauenmanteltee...

7. November 2010 um 10:50

Grüß Euch..

Ich habe eine Frage bezüglich Frauenmanteltee.
Ich hatte am Dienstag meine AS nach FG in der 9SSW..
OP ist an sich gut verlaufen. Momentan leichte ...
Da ich so schnell wie möglich wieder meine Menstruation bekommen möchte habe ich nach Hilfsmittel gesucht. Habe zwar nicht vor promt wieder schwanger zu werden jedoch würde ich mich freuen wenn die Möglichkeit wieder bestünde.

Meint Ihr Frauenmanteltee würde Sinn machen bzw. mir helfen meinen Zyklus zu regulieren?

Oder gibt es vielleicht andere gute Mittelchen?

Über Antworten oder eventuelle Erfahrungsberichte würde ich mich freuen!

LG Lisa




Mehr lesen

7. November 2010 um 10:54

...
es gab gestern Abend genau die gleiche Frage also such erstmal danach, weil da alle Antworten stehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 10:58
In Antwort auf sharon_12914216

...
es gab gestern Abend genau die gleiche Frage also such erstmal danach, weil da alle Antworten stehen!


Auch im Kontext mit einer FG bzw. AS?
Ich gucke dann mal nach!

Danke für den Verweis!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 11:02
In Antwort auf ingeboooorg


Auch im Kontext mit einer FG bzw. AS?
Ich gucke dann mal nach!

Danke für den Verweis!

Ansonsten
ich habe immer in der erste Zyklushälfte Himbeerblättertee getrunken und in der zweiten Frauenmanteltee...durchgängig: Mönchspfeffer. ich hatte irgendwie das Gefühl, dass der Frauenmanteltee das alles da unten fetshält, also kann ich schlecht beschreiben und hat bei uns schon im zweiten ÜZ nach Absetzen der Pille geklappt...viel Erfolg.

PS: sollte jetzt gerade nicht böse wirken, nur gibt oft doppelte Treads kannst du aber ja nicht wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 11:07
In Antwort auf ingeboooorg


Auch im Kontext mit einer FG bzw. AS?
Ich gucke dann mal nach!

Danke für den Verweis!


ich find den Tread nicht sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 11:14
In Antwort auf sharon_12914216


ich find den Tread nicht sorry


http://forum.gofeminin.de/forum/matern1/__f145257_matern1-Wer-hat-erfahrung-mit-frauenmanteltee-bei-kinderwunsch.html#7r

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 11:15
In Antwort auf sharon_12914216

Ansonsten
ich habe immer in der erste Zyklushälfte Himbeerblättertee getrunken und in der zweiten Frauenmanteltee...durchgängig: Mönchspfeffer. ich hatte irgendwie das Gefühl, dass der Frauenmanteltee das alles da unten fetshält, also kann ich schlecht beschreiben und hat bei uns schon im zweiten ÜZ nach Absetzen der Pille geklappt...viel Erfolg.

PS: sollte jetzt gerade nicht böse wirken, nur gibt oft doppelte Treads kannst du aber ja nicht wissen


Habe alle Treads durchgesehen.. leider konnte ich den Beitrag nicht finden ...

Klar, ist es blöd wenn doppelt gepostet wird! Habs auch nicht böse aufgenommen.

Was meinst du denn mit festhält? Frauenmanteltee soll ja die Durchblutung in der Gebärmutter fördern. Und nachdem man schwanger ist sollte man ihn doch auch wieder absetzten oder?

Mönchspfeffer wird auch als Tee eingenommen?

Freut mich das es so schnell bei euch geklappt hat! Hoffe die SS verläuft Komplikationslos!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 11:32

...
Danke für dein Bemühungen!
Ich weiß nur leider nicht ob die Tees nach einer AS hilfreich sind.
Vielleicht muss ich noch warten... hmm..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 11:35
In Antwort auf ingeboooorg


Habe alle Treads durchgesehen.. leider konnte ich den Beitrag nicht finden ...

Klar, ist es blöd wenn doppelt gepostet wird! Habs auch nicht böse aufgenommen.

Was meinst du denn mit festhält? Frauenmanteltee soll ja die Durchblutung in der Gebärmutter fördern. Und nachdem man schwanger ist sollte man ihn doch auch wieder absetzten oder?

Mönchspfeffer wird auch als Tee eingenommen?

Freut mich das es so schnell bei euch geklappt hat! Hoffe die SS verläuft Komplikationslos!

Also
Mönchspfeffer habe ich als Tabletten zu mir genommen...kosten ca. 8 Euro in der Apotheke und fördern einen regelmäßigen Zyklus. Frauenmanteltee soll- soweit ich weiß- die Einnistung fördern und unterstützen sprich, dass es nicht schnell zu einem Abgang kommt...ich habe, seitdem ich weiß dass ich schwanger bin alles abgesetz ausser Frauenmanteltee, den habe ich zu Ende genommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 12:46


Also ich habe das selbe erlebt wie du hatte letztes Jahr im Dezember eine Fg in der 9ssw mit Ausschabung.
Habe dann auch angefangen Frauenmanteltee zu trinken, zwei Tassen am Tag, und es hat mir geholfen meinen Zyklus wieder in den Griff zu bekommen und er bewirkt ja auch eine bessere Durchblutung der Gebärmutterschleimhaut. Man kann ihn auch zusammen mit Scharfgarbe trinken musst du mal ausprobieren was dir schmeckt.Ich habe nur den Frauenmanteltee getrunken. Und siehe da ich bin heute in der 28+5 ssw
Ansonsten habe ich auch von Mönchspfeffer gehört aber wie das genau funktioniert weiss ich leider nicht.

Alles Gute für dich...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 12:48

Achso
hab ich ganz vergessen zu schreiben, man sollte ihn wieder absetzen wenn man Schwanger ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 13:23
In Antwort auf nancy_11887353


Also ich habe das selbe erlebt wie du hatte letztes Jahr im Dezember eine Fg in der 9ssw mit Ausschabung.
Habe dann auch angefangen Frauenmanteltee zu trinken, zwei Tassen am Tag, und es hat mir geholfen meinen Zyklus wieder in den Griff zu bekommen und er bewirkt ja auch eine bessere Durchblutung der Gebärmutterschleimhaut. Man kann ihn auch zusammen mit Scharfgarbe trinken musst du mal ausprobieren was dir schmeckt.Ich habe nur den Frauenmanteltee getrunken. Und siehe da ich bin heute in der 28+5 ssw
Ansonsten habe ich auch von Mönchspfeffer gehört aber wie das genau funktioniert weiss ich leider nicht.

Alles Gute für dich...

@anja855
Danke für deine Antwort!
Ersteinmal Herzlichen Glückwünsch zu Deinem kleinen Wunder!

Werde es wohl mal mit Frauenmalteltee ausprobieren.
Hast du denn eine Pause gemacht im Zyklus?

Hab ich nähmlich auch gehört das man den Tee in der SS nicht weiter trinken sollte.
Auch wenn es pflanzlich ist sollte man sich an die Dosierung halten.

Wie lange musstest du auf deine Erste Menstruation warten nach AS?

Für dich auch alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 18:40

@nina
Hallo Nina..
Habe deinen Beitrag gelesen.
Kenne den Tee von meiner Mutter. Damals hatte ich starke Unterleibsschmerzen. Habe ihn aber nie getrunken weil der Tee ja meist lose ist. (Ist zum Glück auch von alleine weg gegangen)

Nach meiner AS muss ich zuerst meine Menstruation wieder bekommen. Bei manchen Frauen dauert es ja etwas länger.Deswegen habe ich auch überlegt ihn dann doch mal zu tinken.

Ich hatte vor einer längeren Zeit einen KW... Hat leider nie funktioniert. Es hieß auch das mein Feund ein schlechte Spermiogramm hat. Hab den Wunsch dann schnell hinter mir gelassen. Und dann ca. 4 Monate später war ich dann doch schwanger von ihm.

Nach der FG ist der Wunsch natürlich wieder da.
Wie die vergangenheit gezeigt hat werde ich unter Druck nicht schwanger.

Werde mir wohl den Tee kaufen...und dann gaaanz gelassen an die sache ran gehen. Wenn Gott will werden wir noch mal die Chance bekommen.

Ich wünsch dir auf jedenfall das es bald klappt! Der Segen eines Kindes sollte dir nicht verwehrt bleiben!

Alles LIEBE!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 20:16

Nein.. NIEMALS
Der Glaube ist sooo wichtig. Obwohl viele Frauen erst schwanger geworden sind als sie die Hoffung aufgegeben haben. (So wie bei mir) Aber wenn was für die Schwangerschaft tun kann.. warum nicht?!

Hoffe die Ergebnisse bringen ein positives feedback! Schon mal an einen Homöopathen Besuch gedacht. Da du nicht die Pille nimmst wäre es doch schön wenn du weiterhin ohne künstlichen Mitteln auskommst. Auch Seelenheiler oder Besprecher können Blockaden lösen!

Ich sehe das ähnlich wie du! Ich trinke und rauche nicht. Und als ich die kurze Zeit schwanger war habe ich auf Kaffee und ähnliches auch gerne verzichtet. Ich denke zum Muttersein gehört eine gewisse Verantwortung. Jedoch bin ich nicht der Richter von Frauen denen so was gleichgültig ist. Ich gönne jeder Frau ein Kind zu bekommen die sich eins wünscht! Und die Frauen kein Kind bekommen wollen, haben dieses Schicksal von Gott bekommen.

Meine ... haben heute Gott sei dank aufgehört. Mit hilfe des Tees könnte ich wohl möglich in einem Monat meine Mens wieder bekommen. Ich hoffe es!

Ich halte dich gerne auf dem laufenden.. sag mir auch bescheid wegen den Testergebnissen! Die 2 Wochen gehen schnell um!
Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2010 um 9:41


Ohh ja... das wärs echt. Zu Weihnachten eine süße Überraschung!

Hoffentlich klappt es. Das ist ein Gefühl... einen positiven Test in der Hand zu halten.

Nein, wenn i-was nicht 100% passt wird man nur sehr schwer schwanger. Auf Youtube gib es ein Video zu der Entwicklung von dem Kind. Da weiß man dann auch warum so viel schief gehen kann.

Kauf mir jetzt gleich auf den Tee. Werde ihn aber durch trinken bis meine Menstruation wieder da ist.. Danach werde ich ihn nur in der zweiten Hälfte des Zyklus trinken damit alles klappt.

Hast du schon mal was von Kindlein-komme-Tee gehört? Soll ne super Mischung sein!
Aber leider schweine Teuer..

Wird schon alles gut werden!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest