Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zu eisenmangel

Frage zu eisenmangel

16. April 2012 um 15:12

Ich hatte bereits anfangs der SS einen sehr tiefen eisenwert. Meine Aerztin hat mir Eisentabletten verschrieben (maltofer) bin nun in der 25. SSW und der wert ist immernoch gleich. Dogar etwas tiefer!! Sie hat mir gesagt ich soll die dosis nun von 1tablette auf 2tabletten erhöhen. Aber muss ich mir keine sorgen machen wegen dem kleinen das er ausreichen versorgt wird? Ich meine ich hatte ja sozusagen die ganze zeit einen tiefen eisenwert!!! Eine kollegin hat mir erzählt dass sie in der SS eisen direkt gesprizt bekommen hat ( ich kenns auch nur so von früher) und dann gings zimlich rasch wieder hoch mit dem eisenwert. Meine will das nicht machen.. Ich weis langsam nicht mehr ob ich meiner ärztin wirklich vertrauen kan bitte um eure meinungen..

Mehr lesen

16. April 2012 um 15:18

.....
Ich hab auch Eisenmangel...und bin in der 37ssw. mach mir sorgen ob ich das bis zur Geburt hin bekomme... Und ich weiß nicht ob da alles ok ist...laut Feindiagnostik ja....aber trotdem hab ich Angst...geht mir auch so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 15:59


Hallo,
Am Anfang der Schwangerschaft war mein Eisenwert an der Grenze 11,7. Normalwert ist ja zwischen 12-16. Und dann in der Mitte der Schwangerschaft ist der Wert drastisch gesunken auf 9,5.Dann hat mir mein FA erst mal Eisentabletten verschrieben, Tardyderon Fol heissen die Eisen+ Folsäure..wichtig ist dass man Eisentabletten halbe bis eine Stunde vor dem Frühstück einnimmt damit es richtig wirkt..und dann wurde Blutwert kontrolliert, leichter Anstieg auf 10,6. Dann hat er mir eine Spritze verordnet die musste ich mir erst in der Apotheke besorgen und dann hat er mir die selber in drei Dosen gespritzt..natürlich habe ich Tabletten weiterhin genommen 1 mal täglich mehr ist nicht nötig hat er gesagt..und siehe da Wert ist wieder auf 11,6..immerhin..jetzt bin ich in der 38. Woche und nehme weiterhin Tabletten.Sorry habe es jetzt so ausführlich geschrieben aber Eisen ist wirklich wichtig für die Blutversorgung deines Kindes und ich selber habe das auch immer gemerkt weil ich immer schwach und müde war durch den Mangel, und ich habe immer mein Pulsschlag in mein Ohr gehört..verstehe also nicht wieso dein Fa keine Spritze macht.Frag mal dein HA vielleicht macht er das. Alles Gute wünsche ich dir Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 16:00
In Antwort auf tine19851

.....
Ich hab auch Eisenmangel...und bin in der 37ssw. mach mir sorgen ob ich das bis zur Geburt hin bekomme... Und ich weiß nicht ob da alles ok ist...laut Feindiagnostik ja....aber trotdem hab ich Angst...geht mir auch so

.
Ich bin jetzt in der 32.ssw und hatte das problem auch von anfang an. Letzte woche habe ich mit meiner FÄ besprochen,dass ich auf stärker dosierte tabletten umsteige und davon auch gleich 2 täglich nehme.sollten die auch nicht meine eisenwerte aufbessern,werde ich eisen intravenös bei meiner FÄ bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 16:03
In Antwort auf abeni_12301517

.
Ich bin jetzt in der 32.ssw und hatte das problem auch von anfang an. Letzte woche habe ich mit meiner FÄ besprochen,dass ich auf stärker dosierte tabletten umsteige und davon auch gleich 2 täglich nehme.sollten die auch nicht meine eisenwerte aufbessern,werde ich eisen intravenös bei meiner FÄ bekommen

.....
Mir ham die Kräuterblut gegeben....weil ich Tabletten nicht vertrage -.- und das zeug is total widerlich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 16:06

Noch was..
Es gibt da ein Saft von Amecke, fast in jedem Supermarkt erhältlich + Eisen steht drauf.. Traubensaft mit Vitamin C die ist auch sehr gut..ich trinke die immer vor den Mahlzeiten und morgens wenn ich aufstehe..kan ich dir empfehlen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 16:19


Ja genau! Ich habe und hatte eigentlich gar keine SS-Symptome ausser diese Müdigkeit und Laschheit! Ich könnte den ganzen Tag schlafen! Was ich eigentlich auch tue! Ich schlafe ca 10h in der Nacht und dan nachmittags wieder 1h wenn ich mich zusammenreisse sonst könnt ich wieder bis abends pennen es ist zum echt! Ich frag mich ob das baby darunter leidet dass ich mich so wenig bewege und immer nur rumhänge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 16:34

Mach dir nicht so viele sorgen
ich gehöre auch zu denen, die immer im mangel sind oder knapp an der grenze. komme auch mit tabletten nie ganz in den optimalen bereich und habe keine spritze bekommen. der eisenwert ist auch immer ein bisschen individuell und wenn es wirklich bedenklich wäre, würde deine ärztin sicher was sagen.
der 'eisenwert' im blut ist auch nicht sooo aussagekräftig, weil es neben dem freien eisen auch noch speichereisen gibt- und der wert war bei mir völlig ok. vielleicht sprichst du sie mal darauf an, den anderen wert zu kontrollieren?
das wird dir sicherheit geben.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper