Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage zu Clomifen

Frage zu Clomifen

11. Dezember 2008 um 20:26

Hallo,
ich hoffe, dass es hier jemanden gibt, der meine Frage beantworten kann.
Und zwar: ich soll jetzt den 2. Zyklus Clomi nehmen. Beim letzten Zyklus hatte ich je 1 Tablette vom 3. bis zum einschließlich 7. Tag verordnet bekommen. Leider hat kein Eisprung stattgefunden. Die Bläschen, die man am 10. ZT sehen konnte waren ganz klein und am 15. noch nicht viel größer. Die Blutuntersuchung hat ergeben, dass kein Eisprung stattgefunden hat.
Naja, jedenfalls soll ich in diesem Zyklus die Dosis auf 2 Tabletten erhöhen. Wieder vom 3. bis einschließlich 7. ZT.

Im Beipackzettel steht ja, dass in manchen Fällen auch 3 Tabletten nötig sein können.

Nun wirklich zur Frage: Erhöht sich die Wahrscheinlichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft mit Erhöhung der Dosis von Clomifen???

Hab keine Angst davor, ist aber kein wirklich großer Wunsch von mir mit Zwillis schwanger zu werden - es interessiert mich einfach!


Liebe Grüße, mamanillepu

Mehr lesen

11. Dezember 2008 um 21:57

Guten abend
also ich musste das clomifen genauso einnehmen wie du, außer das ich anschließend noch estradiol nehmen sollte. nun ist der 6. zyklus vorbei und keine ss in sicht. man darf ja nur 6 zyklen clomifen einehmen, aus welchen gründen auch immer. ich hatte anfangs auch nur eine tablette und habe dann auf 2 täglich erhöht. nun lasse ich mich in einer kiwu weiter behandeln, in der hoffnung die langersehnte schwangerschaft trifft endlich ein aber ich bin zuversichtlich. zu deiner frage: das resultat von clomifen sind häufig mehrlingsgeburten aber wie hoch die wahrscheinlichkeit genau ist, kann ich dir leider nicht sagen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2008 um 8:35

Guten Morgen...
also ich habe Clomifen diesen Zyklus zum ersten Mal eingenommen, musste sie aber vom 5.-9.Zyklustag einnehmen! Bei mir hatten sich dann 2 eibläschen gebildet. Im Beipackzettel steht ja auch, daß Mehrlingsschwangerschaften nicht ausgeschlossen sind, ist doch klar!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2008 um 14:19

Hallo ....
....also ich musste diesen Monat auch das erste Mal Clomi einnehmen und hatte gleich 3 Folis !
Es ist ja auch der Zweck , dass sich mit dem Clomi mehr Bläschen bilden sollen um die Chance doch zu erhöhen ! Also - ich hätte nichts gegen Zwillis !
Klar kann es also sein durch Clomi auch Mehrlinge zubekommen !! Wie im Beipackzettel , sonst würden sie es doch auch nicht erwähnen - oder ?!

LG Nicky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 21:30

Hallo
ich bin diesen Monat auch im 2 Clomi Zyklus.
Ich musste sie im ersten Zyklus vom 5-9 Zt nehmen jeweils eine Tablette tägl.
Leider ohne Erfolg.Es hatte sich nur ein Follikel gebildet und der war zu klein.
Im zweiten Zyklus musste ich dann vom 5-9 Zt zwei Tabletten tägl nehmen.
Nun war ich heute beim doc zur Kontrolle und sie hat einen großen follikel gefunden,der genau die richtige größe hat und noch einen kleineren.
Und ja mit der Einnahme von Clomi erhöht sich das Risiko auf Mehrlingsschwangerschaft.....K ommt ganz auf deinen Körper an.....

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 17:14

Clomifen
Hallo

Heute ist der 28. Tag meines 2. Clomi Zyklus. Ich muss vom 5. bis am 9. Tag je zwei Tabletten einnehmen. Eisprünge haben beide Male stattgefunden. Im 1. Monat ohne Erfolg, und jetzt, im zweite, glaube ich auch nicht, dass es geklappt hat. Ich fühle mich nicht schwanger und meine Temperatur ist auch nicht höher als sonst.

Im 3. und letzteh Zyklus muss ich je 3 Tabletten einnehmen. Mein FA hat mir gesagt, dass sich die Wahrscheinlichkeit einer SS erhöht, aber die Möglichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft ist die selbe wie mit nur einer Tablette (20 %).

Ich wünsche euch viel Glück

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram