Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage wegen Nachname

Frage wegen Nachname

7. August 2014 um 11:33

Huhu,
ich hoffe ihr könnt mir evtl. helfen. Habe im Internet bisher nicht wirklich was gefunden. Unsere Situation ist ein bisschen kompliziert was die Nachnamen betrifft. Also ich habe einen Sohn, der ist 6, er heisst wie ich. Aber mit dem Vater war ich damals verheiratet, aber jeder hatte seinen Namen behalten und der Sohn hat dann meinen Namen bekommen. Mittlerweile sind wir geschieden, er hat wieder geheiratet und ich habe auch einen Partner seit ein paar Jahren. Nun bekommen wir wieder Nachwuchs und das Kind wird auch erstmal meinen Namen bekommen. Nun frage ich mich wie das wäre wenn wir heiraten würden und ich seinen Namen annehmen würde. Das zweite Kind könnte dann natürlich auch den Namen bekommen da es ja unser gemeinsames ist. Aber wie ist das mit dem ersten? Ich glaub eher weniger das der Vater zustimmen würde das er auch den namen von meinem Freund bekommt. Aber andererseits wenn er das nicht tut, dann heisst der Kleine ja weder wie ich noch wie sein Vater, sondern hat meinen Geburtsnamen. Was gibt es denn da für Möglichkeiten? Doppelnamen finde ich irgendwie doof, aber das er dann weder wie Mutter noch Vater heisst ist ja noch blöder. Ich weiss nciht mal ob das geht.

Mehr lesen

7. August 2014 um 14:19

Huhu,
ja das leidige Thema mit den Nachnamen , ist im bürokratischen Deutschland gar nicht so einfach.
So wie ich es verstanden habe:
Mama: Müller
Kind 1: Müller
Kind 2: Müller
Papa: Meyer

Angenommen du heißt jetzt Müller und Kind 2 kommt auf die Welt würde es erstmal deinen Namen Müller tragen, so wie Kind 1.
Würdest du jetzt deinen Partner heiraten und seinen Namen annehmen, hießest du nun Meyer genauso wie dein Mann, dieser müsste Kind 2 (auch wenn es das leibliche Kind ist) adoptieren, damit Kind 2 auch Meyer heißt.
Kind 1 würde dann allerdings immer noch Müller heißen, sofern das Kind nicht von auch von deinem neuen Partner adoptiert wird.
Wenn du aber bedenken hast das dein Exmann dies nicht möchte, und du auch nicht möchtest das Kind 1 alleine den Namen Müller trägt, kann Kind 1 bis zum 18ten Lebensjahr einen Antrag stellen um den Namen des leiblichen Vaters anzunehmen.
Du dürftest natürlich bei der Heirat einen Doppelnamen annehmen, Kinder dürfen aber in Deutschland generell keinen doppelten Nachnamen tragen.
Beispiel nach Heirat:
Mama: Müller-Meyer
Kind 1: Müller
Kind 2: Müller oder Meyer
Papa: Meyer

Oder dein Partner nimmt nach der Hochzeit einfach deinen Namen an und ihr heißt dann alle vier Müller (das wäre wohl die einfachste Lösung)

So habe ich es verstanden

LG Mrs-Pierce

Gefällt mir

7. August 2014 um 14:54

Adoption,
es wird natürlich kein langwieriger Adoptionsprozess sein, wahrscheinlich nur ne pro Forma Unterschrift und die besagte Gebühr, aber offiziell heißt es dann wohl Adoption.
Zumindest ist es das was wir bisher herausbekommen haben, für NRW.

Gefällt mir

7. August 2014 um 15:15

Ja,
dass kann man alles nicht verstehen .

Gefällt mir

7. August 2014 um 18:48

.
Besteht nicht die Möglichkeit, dass Dein neuer Partner Deinen Namen annimmt, um eben diesen Hickhack zu vermeiden?

Gefällt mir

8. August 2014 um 10:59

Hallo Ihr Lieben
danke für Euro Antworten.
Also das der Partner meinen Namen annimmt kommt für ihn wohl nicht in Frage (männlicher Stolz oder so ) obwohl ich auch fände das das wohl das einfachste und die beste Lösung wäre. Aber was will man machen, ich kann ihn ja nicht zwingen.
Das mein erstes Kind dann den Namen seines Vaters annimmt will ich irgendwie auch nicht, weil er ja bei mir lebt. Das macht dann auf Ämtern usw. immer alles komplizierter denk ich mal. Tja da wäre dann wohl die einzigste option das ich einen Doppelnamen annehme, wobei ich das echt blöd find. Oder aber jeder behält seinen Namen, so wie bei meinem ersten Mann damals. Ist aber dann für den Vater auch irgendwie ned so toll. Ach ist das alles blöd, eine perfekte Lösung mit der alle zufrieden sind gibt es wohl leider nicht.

Gefällt mir

8. August 2014 um 11:49

Dann
Wirds wahrscheinlich am einfachsten sein, wenn jeder seinen Namen behält und die Kinder wie Du heißen. Das ist dann der Preis für den männlichen Stolz

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen