Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Frage wegen Hautproblemen

Frage wegen Hautproblemen

9. Dezember 2011 um 13:43 Letzte Antwort: 9. Dezember 2011 um 21:25

Hallo Mädels,

vielleicht kann mir eine von euch weiterhelfen. Ich bin jetzt in der 17. ssw und leide schon seit Kleinkind an an Neurodermitis. Und nun ist es durch den Winter und die Schwangerschaft noch viel schlimmer geworden. Ich kratze mir vor allem nachts die Beine komplett blutig und wache morgens auf und bekomme den totalen Schock.
Meine Frage an euch, habt ihr einen Tipp für mich was ich dagegen machen kann? Wie ergeht es euch und was macht ihr dagegen?
Ich hoffe eine von euch hat den richtigen Tipp für mich und kann mir irgendwie helfen.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Liebe Grüße

Keks

Mehr lesen

9. Dezember 2011 um 14:05

Also
Von meinem Freund der Bruder hat das auch ganz schlimm vorallem im gesicht und am Hals und der hat jetzt gesagt bekommen vom Arzt das Nachtkerzenöl helfen soll...und das tut es auch bisher hilft es bei Ihm ganz gut! Das Bekommst du in der Apotheke vielleicht hilft es dir ja auch lg

Gefällt mir
9. Dezember 2011 um 14:14

Danke
erstmal für die Antwort. Ich habe schon viel ausprobiert allerdings habe ich das Gefühl, dass es mit zunehmender Schwangerschaft auch mehr Probleme mit der Neurodermitis gibt. Ich habe es vor allem an den Beinen, aber im Gesicht fängt es auch an obwohl ich dort nie Probleme hatte. Ich werde wohl nochmal in die Apotheke gehen und fragen. Meine FA kann mir auch nicht helfen.

Gefällt mir
9. Dezember 2011 um 14:23

Es
ist meine erste SS allerdings habe ich schon immer Neurodermitis gehabt. VIelleicht kann mir aber ein Hautarzt helfen. Meine FA sagte, dass ich die Cortison Creme ruhig wieter benutzen kann, aber ich halte überhaupt nichts davon, nur ist es manchmal die einzige Möglichkeit ruhig zu schlafen.
Ich will, dass das endlich aufhört!! Es ist so unterträglich!
Wie ist das denn bei dir abgelaufen? Sah es aus wie Neurodermitis oder Flechte?

Gefällt mir
9. Dezember 2011 um 17:21

Ich habe
Allergisch bed. Asthma, als kind wars neurodermitis, ist dann in der pupatät zu asthma geworden.... Ich hab von meinem arzt irgendwann singulair verschrieben bekommen, nachdem ich das 1,5 jahre genommen hab, war ich beschwerdefrei, und das soll auch bei neurodermitis helfen... Ich hab allerdings keine ahnung ob man das in der schwangerschaft nehmen kann... Wenn ja ist es ein versuch wert... Meinem freund hats auch geholfen, musst nur n arzt finden, der das verschreibt, da die recht teuer sind ( 150 euro für 50 Tage glaub ich )

Gefällt mir
9. Dezember 2011 um 18:27

Also...
hab des auch seit meiner kindheit ganz ganz schlimm...

in der ss wurde es noch viel viel schlimmer, das sogar mein frauenarzt geschockt war. hatte das leider die gesammte schwangerschaft über... war 2 mal in der hautkinik was leider trotz kortison und bestrahlungen nicht viel half.
ich hatte schmerzen, weil die haut so spannte... konnte mich kaum bewegen, weil alles entzündet war und das natürlich weh tat... ich konnte meiner haut echt beim austrocknen zu gucken.
ich hab täglich mehrmals schwarztee umschläge gemacht, sämtliche cremes gekauft und naja... hab etz noch mit den stellen zu kämpfen und meine kleine ist schon 2 monate da...

mein tip: geh sofort zum hautarzt und warte net zu lang, der kann sofot was machen. weil wirst ja selber wissen das ma des am anfang eines schubes noch besser behandeln kann!!! ich hab leider zu lang gewartet und vielleicht deswegen die gesammte ss damit zu kämpfen gehabt!


lg nixl mit zoe (heute genau 2 monate)

Gefällt mir
9. Dezember 2011 um 21:25

Habe was für dich
Von der marke la meer gibt es eine lotion die heißt salzlotion die gibts im internet oder in der apotheke. Die ist extra für neurodermitis und schuppenflechte!!.hilft super und da ist keine chemie drin.kostet um die 30 für 500 ml , hält bestimmt ein paar wochen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers