Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Frage an mehrfachmamis:übelkeit

Letzte Nachricht: 13. April 2016 um 1:16
S
skena_12578133
11.04.16 um 8:31

hey ihr lieben ich bin neu hier.. zu mir ich bin 28 und zweifache Mama und bin jetzt wieder in der 5+5 ssw... jetzt zu meiner Frage, bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich keine Übelkeit, bei meiner zweiten umsomehr ich habe totale Panik das das diese Schwangerschaft auch wieder passiert, das War wirklich für mich die hölle... jetzt die Frage wie War es bei euch? hattet ihr bei eurer vorigen ss Übelkeit und bei der nächsten keine? ich habe wirklich Angst das es wieder so schlimm wird ... lg natamami

Mehr lesen

S
skena_12578133
11.04.16 um 9:52

..
Ja ich hatte auch 24/7 Tage die Woche Übelkeit ich bin verrückt geworden ich konnte nicht mal richtig schlafen... das drei Wochen durch... das War echt so schlimm das ich da echt über Abtreibung mir Gedanken gemacht habe, ich War so fertig gewesen... Gott sei dank habe ich durchgehalten aber es War echt schlimm.... davor habe ich so angst wieder bis jetzt toi toi toi ist mir manchmal nur bisschen kotterig...

Gefällt mir

J
jukka_12237348
11.04.16 um 10:04

...
Also...
Bei Kind 1 - Übelkeit mit tägl. mehrmaligem Erbrechen bis in die 20er Wochen.
Bei Kind 2 - Übelkeit mit seltenem Erbrechen bis 14. Woche
Bei Kind 3 - gleich wie bei Kind 2

Aber es war echt jedes mal total belastend. Dazu kam die Müdigkeit.
Aber da muss man wohl leider durch

Gefällt mir

B
bess_12340181
11.04.16 um 10:45

Unterschiedlich
1. kind: starke übelkeit zwischen der 7. und 20. ssw; ganz schlimme geruchsempfindlichkeit. habe mich aber nur 2 mal insgesamt übergeben. habe etwa 8 kg abgenommen.

2. kind: starke übelkeit zwischen der 8 und 20 ssw; nicht so starke geruchsempfindlichkeit; habe gelernt, wie man sich übergibt und mich ab und zu übergeben (mehrfach in der woche). habe 5 kg abgenommen.

3. kind: extreme übelkeit und erbrechen zwischen der 7. und 13. ssw. habe mich bis zu 30 mal am tag übergeben. hatte immer hunger - weil ja nichts drinblieb. habe verschiedene medikamente versucht, nichts half bzw. mir ging es von den medikamenten (vomex, agyrax etc.) noch schlechter, weil der kreislauf absackte.

habe ab der 9. ssw akkupunktur machen lassen von meiner hebi - das war ganz gut. bilde mir ein, es hätte geholfen.

es war sooooo gräßlich. leibhaftige hyperemesis.

ABER: nur für 4 wochen, dann war es schlagartig besser. ab der 16 ssw etwa habe ich nix. klar, ich esse immer noch sehr planmäßig, damit kein unterzucker reinspielt, aber mir geht es wirklich gut. habe dieses mal auch nur etwa 3 kg abgenommen - es ging mir ja nur 4 wochen so schlecht und ich war sehr diszipliniert, habe mich gezwungen oft kleine, kohlenhydratreiche mahlzeiten zu essen. damit ging es mir ganz gut.

Gefällt mir

Anzeige
S
skena_12578133
11.04.16 um 10:51

Puhhh
Also am Geschlecht kann man das wohl nicht ausmachen, ich habe zwei Mädels.... und zwei so unterschiedliche ss gehabt... ich weiß nicht warum aber ich vermute das es mit dem Alter zusammen hängt und umso älter man ist umso empfindlicher wird man vielleicht bei meiner ersten Tochter War ich 20 und hatte nicht Einen Tag Übelkeit bei meiner zweiten War ich 25 und das empfand ich schon als die Hölle... ich hoffe ja echt das ich diesmal verschont bleibe

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1215471099z
11.04.16 um 11:00


1. Kind keine Übelkeit
2. Kind keine übelkeit
3. 15 ssw. Jeden Tag flau im Magen

Gefällt mir

C
corrie_12579079
11.04.16 um 13:13

....
Kind 1: Starke Hyperermesis, KH am Tropf über 10kg abgenommen

Kind 2: normale Morgenuebelkeit, nur wenige Male erbrochen, 3-4kg abgenommen sonst keine Probleme

Auch sonst läuft die 2. Ss ganz anders als die 1.

Gefällt mir

Anzeige
B
bess_12340181
11.04.16 um 13:22

Zum alter
habe ich auch nachgefragt, weil ich in der dritten schwangerschaft schon Ü30 bin.

Es gibt da eine deutliche tendenz, laut meiner ärztin: jüngere frauen mit gesundem lebensstil leiden ÖFTER an Hyperemesis. Ältere Raucherinnen sind am seltensten betroffen. Aber das ist Statistik, man kann immer die Ausnahme von der regel sein...

und das Geschlecht der kinder scheint mir auch irrelevant: habe bei den großen (junge und Mädchen) in etwa gleich gelitten. Nur konnte ich beim zweiten mal besser damit umgehen.

Gefällt mir

P
paradisi2512
13.04.16 um 1:16

Hi
hey also ich habe erst ein Kind 4 monate alt meine Schwangerschaft War wunderschön dennoch hatte ich mit Übelkeit und erbrechen zu tun gehabt fast 4 monate ich habe 7 kg abgenommen konnte nichts riechen nichts essen und es War nicht nur morgens so sondern den ganzen tag es heisst ja das die Kinder besonders schlau sein soll wenn die Mutter sich Viel übergibt =)

Gefällt mir

Anzeige