Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage an die stillmamas

Frage an die stillmamas

31. Januar 2014 um 15:21

Also meine große habe ich 6 mon. Voll gestillt. Was super war.
Ich möchte beim nächsten wieder solange stillen wie es geht. Aber ich muss/will wenn das kleine 3 monate alt ist wieder 2 tage die woche in die uni und kann es nicht zwischendurch stillen ( 100km weit weg) abpumpen möchte ich eigentlich nicht und habe in der uni auch nicht wirklicj möglichkeiten. Hatte beim ersten mal schon probleme mit zu viel milch und milchstau.
So die frage: glaubt ihr ich kann an den 2 tagen pulvermilch geben und sonst stillen, oder gibts da mit meiner milchmenge oder beim baby ( verdauung, saugverwirrung etc) probleme?

Hat jemand mal was ähnliches gemacht?

Danke für eure hilfe!!

Mehr lesen

31. Januar 2014 um 15:56


Ja nachts wäre ich zuhause, und es wären auch nicht 2 tage hintereinander sondern zb dienstag donnerstag.
Das mit dem ausstreichen da werde ich nicht drum rum kommen... Muss mir da noch überlegen wo und wie ich das in der uni mache,
Glaubt ihr das sich meine brust nach ein paar wochen an so einen "rythmus" gewöhnt oder werde ich dann immer probleme an den 2 tagen haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 16:36

Also
mein Zwerg ist jetzt 3 Monate alt..

heute habe ich abgepumpt (da er Pre etc. gaaaar nicht nimmt das endet in meeeega Geschrei) und war von 9-14 Uhr unterwegs..

wir haben aber ab anfang Jänner immer probiert weil er das Fläschchen gar nicht nehmen wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 19:20

Das mit der flasche verweigern kenne ich
Meine große hat auch ewig keine flasche genommen,
Da muss man auch "glück" haben dass das gut funktioniert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 19:34
In Antwort auf marian_12460448

Das mit der flasche verweigern kenne ich
Meine große hat auch ewig keine flasche genommen,
Da muss man auch "glück" haben dass das gut funktioniert!

Warum
möchtest du denn nicht abpumpen?

Ich finde dies geht sogar schneller als ein Fläschchen zubereiten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 19:50
In Antwort auf emi_12044830

Warum
möchtest du denn nicht abpumpen?

Ich finde dies geht sogar schneller als ein Fläschchen zubereiten..


Als ich mit meiner großen mit der flasche geübt habe habe ich auch mal angepumpt. Ich fimde es aber gaaanz schrecklich! Mir hat es extrem weh getan und ich habe mich total unwohl gefühlt. Stillen ist sowas natürliches aber bei dem abpumpen kam uich mir echt wie sone milchkuh vor, ganz schrecklich deshalb würde ich das gerne vermeiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 21:11
In Antwort auf marian_12460448


Als ich mit meiner großen mit der flasche geübt habe habe ich auch mal angepumpt. Ich fimde es aber gaaanz schrecklich! Mir hat es extrem weh getan und ich habe mich total unwohl gefühlt. Stillen ist sowas natürliches aber bei dem abpumpen kam uich mir echt wie sone milchkuh vor, ganz schrecklich deshalb würde ich das gerne vermeiden

Ja
toll ist wirklich was anderes..

aber ich denk mir dabei immer, lieber die Muttermilch die er mag und die ihm gut tut, als einen Kampf zu starten mit noch dazu einem weniger gesundem Zeug wie die Muttermilch (nichts gegen Flaschennahrung.. aber Mumi ist nunmal das Beste) und das Baby total erschöpft ist von der probiererei und der verweigerung der Pre. Ich hab ein besseres Gewissen dabei... lieber fühl ich mich wie eine Kuh gg, als dass mein Baby dauerschreit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club