Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage an Berliner und Brandenburger Muttis oder bald Mamas ...

Frage an Berliner und Brandenburger Muttis oder bald Mamas ...

22. Dezember 2010 um 21:07

Hallöchen,

mich würde mal interessieren, was ihr so für Erfahrungen mit den Krankenhäusern in bzw. um Berlin gemacht habt. Mir wurde bisher das Helios Klinikum in Berlin Buch von einer Freundin empfohlen... aber laut aktuellen Meldungen ist sicher verständlich, dass das nun nicht so vertrauensvoll wirkt.

Was ist mit dem Waldkrankenhaus in Spandau? Zu welchem KH würdet ihr raten/abraten oder welche Erfahrungen habt ihr bereits gesammelt?

LG
Sandra +Murmel (17+2)

Mehr lesen

22. Dezember 2010 um 21:23


also die meldung hat ja nix mit der entbindungsstation zutun habe dort selber entbunden und 6 freundinnen seit 2007 auch..habe auch selber dort gearbeitet und bin immernoch sher zufrieden mit technik und allem drum und dran..heute hatte i nur leider irgendwie ne zicke von schwetser..naja die gibts auch überall..also ich werde auch wieder dort entbinden fühle mich dort am sichersten was versorgung der lütten usw angeht

lg julia mit ben 27+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 21:38

Spandauer Waldkrankenhaus
Ich habe im Juli 2009 dort entbunden und kann dieses Krankenhaus nur empfehlen...

Die Vorwehenstation, der Kreissaal und die Wöcherinnenstation sind einfach top!!!!!

Das komplette Personal ist unglaublich freundlich und soooooo lieb....
Die Kinderkrankenschwestern sind sehr hilfsbereit und begegnen dir immer mit einem Lächerln, zeigen dir alles und helfen bei jeder Frage und packen mit an....

Eine Bekannte von mir hat dort vor 3 Wochen entbunden und war genauso begeistert, wie ich es damals war...

Ich würde immer wieder dort entbinden....
Und die Mahlzeiten waren auch genießbar....

Wenn du noch Fragen hast, dann her damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 21:40

Hallo Sandra
ich bin Mama von 3 Kindern alle in Berlin geboren .
Meine 1 ist 1996 als es grade eröffnet wurde im Rudolf Virchow(http://www.charite.de/ch/ufk/CVK_html/CVK_profile_sehouli.htm) geboren viele sind jetzt super zufrieden ich wars damals nicht.
Es gab so viel dinge die echt nicht ok waren , also wenn dein Baby nicht grade ein Frühchen ist und es nicht besondere Kinderärzte braucht kann ich nicht dafür sprechen.
Die anderen zwei Kinder beakm ich im Humboldt-Krankenhaus bekommen .
Es ist nicht zu gross die Hebammen sind sehr nett und ich war damals eine Mama welche ein Baby nach dem anderen bekam 11 Monate unterschied. Ich wurde mit der selben Aufmersamkeit und Führsorge behandelt wie auch eine 19 Jährige dort .
Da ich oft von anderen Jungen Muttis hörte das in manchen Ärtze und Hebammen sie doch etwas seltsam behandelten , von wegen wer so jung schwanger wird selber schuld.
Nein da sind sie zu allen echt gleich . Ich habe auch die Hebamme schon vorher kenn gelernt was auch toll war .
Zu den Station muss ich sagen sehr übersichtlich und aufmerksam. auch zu den Papas voll lieb . Damals gab es ein Frühstücksraum wo der Papa 3 ,- zahlt und er dann mit dir zusamm am büffet essen konnte . Da haben wir uns dann erstmal so richtig gesammelt und das Baby bei der Schwester neben an gelassen . Ich sage echt gut und im neben Haus sind auch Vorbeireitungskurse Babyschwimmen Schwangerenschwimm und Rückbildungskurse ..... ja das kann ich empfehlen.

Lg Jannet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 21:55
In Antwort auf fatima_12553799

Hallo Sandra
ich bin Mama von 3 Kindern alle in Berlin geboren .
Meine 1 ist 1996 als es grade eröffnet wurde im Rudolf Virchow(http://www.charite.de/ch/ufk/CVK_html/CVK_profile_sehouli.htm) geboren viele sind jetzt super zufrieden ich wars damals nicht.
Es gab so viel dinge die echt nicht ok waren , also wenn dein Baby nicht grade ein Frühchen ist und es nicht besondere Kinderärzte braucht kann ich nicht dafür sprechen.
Die anderen zwei Kinder beakm ich im Humboldt-Krankenhaus bekommen .
Es ist nicht zu gross die Hebammen sind sehr nett und ich war damals eine Mama welche ein Baby nach dem anderen bekam 11 Monate unterschied. Ich wurde mit der selben Aufmersamkeit und Führsorge behandelt wie auch eine 19 Jährige dort .
Da ich oft von anderen Jungen Muttis hörte das in manchen Ärtze und Hebammen sie doch etwas seltsam behandelten , von wegen wer so jung schwanger wird selber schuld.
Nein da sind sie zu allen echt gleich . Ich habe auch die Hebamme schon vorher kenn gelernt was auch toll war .
Zu den Station muss ich sagen sehr übersichtlich und aufmerksam. auch zu den Papas voll lieb . Damals gab es ein Frühstücksraum wo der Papa 3 ,- zahlt und er dann mit dir zusamm am büffet essen konnte . Da haben wir uns dann erstmal so richtig gesammelt und das Baby bei der Schwester neben an gelassen . Ich sage echt gut und im neben Haus sind auch Vorbeireitungskurse Babyschwimmen Schwangerenschwimm und Rückbildungskurse ..... ja das kann ich empfehlen.

Lg Jannet

Das ist doch schonmal hilfreich
Danke euch für die Antworten

Also im Waldkrankenhaus werde ich hunderpro zum Infoabend gehen und das Humboldkrankenhaus kommt auch mal mit auf die Liste. Also das Wald-KH in Spandau ist ja wirklich schon von den Infos auf der Internetseite her sehr vielversprechend.

Mir ist halt die Versorgung und der Aufenthalt NACH der Geburt sehr wichtig. Und das, wenn möglich mein Partner halt auch gleich immer mit dabei sein kann. Und da finde ich halt sowas wie Familienzimmer und extra gestaltete Räume ganz nett... Gut wäre natürlich auch, wenn gleich eine Abteilung für Frühgeborene oder kranke Babys etc. vorhanden wäre, damit halt gleich das richtige Personal zur Stelle und die Versorgung gewährleistet ist.... soweit ich weiß gibt es das ja auch nicht überall... oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 21:59
In Antwort auf tal_11922554

Das ist doch schonmal hilfreich
Danke euch für die Antworten

Also im Waldkrankenhaus werde ich hunderpro zum Infoabend gehen und das Humboldkrankenhaus kommt auch mal mit auf die Liste. Also das Wald-KH in Spandau ist ja wirklich schon von den Infos auf der Internetseite her sehr vielversprechend.

Mir ist halt die Versorgung und der Aufenthalt NACH der Geburt sehr wichtig. Und das, wenn möglich mein Partner halt auch gleich immer mit dabei sein kann. Und da finde ich halt sowas wie Familienzimmer und extra gestaltete Räume ganz nett... Gut wäre natürlich auch, wenn gleich eine Abteilung für Frühgeborene oder kranke Babys etc. vorhanden wäre, damit halt gleich das richtige Personal zur Stelle und die Versorgung gewährleistet ist.... soweit ich weiß gibt es das ja auch nicht überall... oder?


Also das Waldkrankenhaus bietet Familienzimmer an...Dein Partner wird mit verpflegt, kann dort duschen... Für den gesamten Aufenthalt muss er einen Pauschalpreis von 140Eur zahlen....
Wir haben es gemacht und es war toll....

Das KH verfügt auch über eine Frühchen-und Kinderintensivstation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 22:02
In Antwort auf fatima_12553799

Hallo Sandra
ich bin Mama von 3 Kindern alle in Berlin geboren .
Meine 1 ist 1996 als es grade eröffnet wurde im Rudolf Virchow(http://www.charite.de/ch/ufk/CVK_html/CVK_profile_sehouli.htm) geboren viele sind jetzt super zufrieden ich wars damals nicht.
Es gab so viel dinge die echt nicht ok waren , also wenn dein Baby nicht grade ein Frühchen ist und es nicht besondere Kinderärzte braucht kann ich nicht dafür sprechen.
Die anderen zwei Kinder beakm ich im Humboldt-Krankenhaus bekommen .
Es ist nicht zu gross die Hebammen sind sehr nett und ich war damals eine Mama welche ein Baby nach dem anderen bekam 11 Monate unterschied. Ich wurde mit der selben Aufmersamkeit und Führsorge behandelt wie auch eine 19 Jährige dort .
Da ich oft von anderen Jungen Muttis hörte das in manchen Ärtze und Hebammen sie doch etwas seltsam behandelten , von wegen wer so jung schwanger wird selber schuld.
Nein da sind sie zu allen echt gleich . Ich habe auch die Hebamme schon vorher kenn gelernt was auch toll war .
Zu den Station muss ich sagen sehr übersichtlich und aufmerksam. auch zu den Papas voll lieb . Damals gab es ein Frühstücksraum wo der Papa 3 ,- zahlt und er dann mit dir zusamm am büffet essen konnte . Da haben wir uns dann erstmal so richtig gesammelt und das Baby bei der Schwester neben an gelassen . Ich sage echt gut und im neben Haus sind auch Vorbeireitungskurse Babyschwimmen Schwangerenschwimm und Rückbildungskurse ..... ja das kann ich empfehlen.

Lg Jannet

@rauchmelder2010
wahrscheinlich haben die da ein bisschen aufgestockt, was die Pauschale von 140 Eus betrifft... ?! Im Netz auf der Internetseite steht, dass der Partner für maximal 4 Tage "mitwohnen" kann und das dann 200 Euro kostet. Aber das ist mir dann im Endeffekt auch egal. Wichtig ist, das wir uns alle wohlfühlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 22:25
In Antwort auf tal_11922554

Das ist doch schonmal hilfreich
Danke euch für die Antworten

Also im Waldkrankenhaus werde ich hunderpro zum Infoabend gehen und das Humboldkrankenhaus kommt auch mal mit auf die Liste. Also das Wald-KH in Spandau ist ja wirklich schon von den Infos auf der Internetseite her sehr vielversprechend.

Mir ist halt die Versorgung und der Aufenthalt NACH der Geburt sehr wichtig. Und das, wenn möglich mein Partner halt auch gleich immer mit dabei sein kann. Und da finde ich halt sowas wie Familienzimmer und extra gestaltete Räume ganz nett... Gut wäre natürlich auch, wenn gleich eine Abteilung für Frühgeborene oder kranke Babys etc. vorhanden wäre, damit halt gleich das richtige Personal zur Stelle und die Versorgung gewährleistet ist.... soweit ich weiß gibt es das ja auch nicht überall... oder?

Im Norden
ist es das Virchow da es eine Kinderklink hat welche echt gut sein soll auch was ich auch von freundin weiss hat ihr Baby in der 35 ssw bekomm letzte Woche.
Das ist im Norden das einzigste glaube ich!
Das Humboldt hat das nun nicht aber wenn bei deinem Baby was nicht ok sein sollte klar ist ein Kinderarzt da wenn es was schlimmers wäre würeden sie das Baby rüber ins Virchow und du dann wenn es dir entsprechend geht auch so wars bei meiner Nachbarin.


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 23:21

Helios klinikum buch
ich würde dir trotzdem diese klinik empfehlen, hab da selber entbunden und es war sehr schön dort!!!!

war am montag im waldkrankenhaus in spandau und ich fands furchtbar um ehrlich zu sein... aber ich glaub da muss sich jeder selber ne meinug von machen.... geh doch einfach zu diesen info veranstaltung....

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 7:48

@jenny
was genau fandest du denn so furchtbar da? Jeder ist ja ein bisschen anders und nicht jeder fühlt sich überall wohl, ist ja klar. Von daher finde ich es echt gut, dass man halt die Möglichkeiten hat das vor Ort zu besichtigen und seine eigenen Eindrücke zu sammeln und mit dem Partner zu besprechen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen