Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frage an alle die ein ks hatten

Frage an alle die ein ks hatten

31. Oktober 2010 um 9:47 Letzte Antwort: 1. November 2010 um 14:43

Hallo alle zusammen.
Habe mal paar fragen an alle die ein ks hatten.
Ich selber hatte am 20.10 einen not ks wegen gebzrtsstillstand.

Nun habe ich immer noch probleme und schmerzen
Was mich beunruhigt ist dass ich auf einer seite also links schmerzen starke schmerzen habe beim aufstehen oder husten und niesen das ist so ein stechender schmerz der nicht so toll ist.
Dann mache ich mir noch wegen der narbe sorgen...die naht selbts scheint ok zu sein aber aussen rum ist alles ganz rot

Nun weiss ich nicht mehr weiter ob das alles normal ist.
Hoffe ihr könnt mir helfen

Lg jana und sophie

Mehr lesen

31. Oktober 2010 um 10:01

Hallo
ich hatte auch KS gehabt, das ist ganz normal dass du noch Schmerzen hast. Ich hatte auch sehr starke Schmerzen an der Seite ( zwar nicht so lange wie du aber das ist ja bei jedem anderes) und habe mir auch Sorgen gemacht ob da vlt ein Naht aufgegangen ist oder was auch immer, aber der Arzt hat mich beruhigt. Und meine Narbe war auch rot und sogar noch blau und gelb sah auch schlimm aus. Mach die bitte keine Sorgen aber wenn du gar keine Ruhe deswegen hast dann geh natürlich liebr zum Arzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2010 um 12:42


Also die schmerzen sind ja nicht die ganze zeit da nur wen ich vom bett aufstehe oder vom stuhl dann tut es an der seite weh es zieht so komisch.
Und die narbe selbst ist ja nicht rot sondern aussrnrum da wo es taub ist
Kennt es jemand das es so rot aussenrum ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2010 um 15:55

Schiebb
Vielleicht kann noch jemand seine erfahrungen berichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2010 um 15:59

Das
würde ich doch vom FA abklären lassen. Hatte zwar auch noch einige Tage Schmerzen, allerdings war bei mir nichts gerötet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2010 um 16:14
In Antwort auf tonia_12773755

Schiebb
Vielleicht kann noch jemand seine erfahrungen berichten


Ich hatte ungefähr 4 wochen nach der Geburt starke Schmerzen beim aufstehen, hinsetzen und wenn ich den kleinen hochgenommen hab. Bin dann ins Spital gefahren, dort hab ich Antibiotika bekommen ( hab nicht gestillt ). Der Arzt meinte die Narbe hat sich auf einer seite verhärtet und ganz leicht von innen entzündet. Nach einer Woche musste ich noch mal zur Kontrolle, da war es dann Fast wieder in Ordnung.
Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2010 um 18:58


ich hatte am 19.10 ein kaiserschnitt und bis gestern tat meine narbe auch wieder weh weil sie ein stück auf gegangen ist an deiner stelle würde ich das im krankenhaus kontrollieren lassen ich habe schon seid ner woche keine schmerzen mehr beim husten oder so ist bei jeden anders aber meine hebi meinte sobald das an der narbe (auch in der nähe) rot wird dan hat sich das endzündet!
Hoffe du gehst ins kh um es abklären zu lassen die können dir am besten helfen! Lg sina + Michelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2010 um 19:17
In Antwort auf tonia_12773755


Also die schmerzen sind ja nicht die ganze zeit da nur wen ich vom bett aufstehe oder vom stuhl dann tut es an der seite weh es zieht so komisch.
Und die narbe selbst ist ja nicht rot sondern aussrnrum da wo es taub ist
Kennt es jemand das es so rot aussenrum ist?

Hm
ich hatte auch nen Notkaiserschnitt und bei mir tat es etwa 2-3 Wochen weh. Auf einer Seite hatte ich länger bei einigen bewegungen einen Schmerz. Es stellte sich raus dass es wohl ein Fanden war der sich auflösen muss. Der Knoten war wohl zu lang, so hat man mir das erklärt. Das mit dem rot würd ich abklären lassen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2010 um 13:34


Ich glaube ich muss doch zum arzt scheint so als würde das nicht normal sein das ich noch alles spühre und schmerzen habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2010 um 14:43

Nur die Ruhe
ich hatte bei der ersten Geburt auch einen Kaiserschnitt. Das stechende Gefühl an einer Seite kenne ich. Es war bei mir auch über einige Zeit so schlimm, dass ich mehrfach der Meinung war, da müsse doch irgendwas falsch gelaufen sein.

Bitte vergiß nicht, es sind alle Hautschichten durchtrennt worden, und das zusammenwachsen kann auch mal etwas schief sein (in den unteren Schichten) Es kommt auch auf Dein Heilfleisch an.

Nach 3 Monaten war es bei mir erst so, dass das Gewebe gut belastet werden konnte.

LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest