Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fötus zu klein

Fötus zu klein

6. September um 21:52 Letzte Antwort: 13. September um 23:54

Hallo zusammen,
ich bin in der 13+2 schwanger und war beim Arzt er hat die NT Untersuchung gemacht und festgestellt das mein Baby nur 4,8cm groß ist und meinte es wäre viel zu klein.
er meinte auch wenn es keine chrom. Anomalien hat kann es nicht überleben weil es zu klein ist. 
hat das noch jemand durchgemacht und kann mir vllt weiter helfen? 
Ich habe so Angst. 

Mehr lesen

8. September um 9:39

Ist das wirklich viel zu klein? Bei mir Mitte der 11. SSW war es 3,1 cm. Ich dachte mir dann, dass es so gegen 13. SSW auch erst um die 5cm sein wird.
Vielleicht bist du in Wirklichkeit auch gar nicht als 13+2 einzuordnen, sondern etwas weniger, weil vielleicht dein Eisprung etwas später ist als im Durchschnitt. Mein Eisprung ist immer ca. am Tag 20. Deshalb darf quasi mein Fötus etwas kleiner sein.

Hast du evtl. einen Migrationshintergrund? ZB. ist bei Asiaten das Baby grundsätzlich etwas kleiner. Evtl. auch bei Halbasiaten.

Ich würde sicherheitshalber nochmal bei einem anderen Frauenarzt anrufen und fragen, ob das wirklich viel zu klein ist und nicht überleben kann.

Ich drücke dir fest die Daumen!!!


 

Gefällt mir
8. September um 13:05
In Antwort auf magdalena007

Ist das wirklich viel zu klein? Bei mir Mitte der 11. SSW war es 3,1 cm. Ich dachte mir dann, dass es so gegen 13. SSW auch erst um die 5cm sein wird.
Vielleicht bist du in Wirklichkeit auch gar nicht als 13+2 einzuordnen, sondern etwas weniger, weil vielleicht dein Eisprung etwas später ist als im Durchschnitt. Mein Eisprung ist immer ca. am Tag 20. Deshalb darf quasi mein Fötus etwas kleiner sein.

Hast du evtl. einen Migrationshintergrund? ZB. ist bei Asiaten das Baby grundsätzlich etwas kleiner. Evtl. auch bei Halbasiaten.

Ich würde sicherheitshalber nochmal bei einem anderen Frauenarzt anrufen und fragen, ob das wirklich viel zu klein ist und nicht überleben kann.

Ich drücke dir fest die Daumen!!!


 

Danke für deine Nachricht.
hatte meine Tage zuletzt am 1.6 und am 28.6 hatte ich ein früh Test gekauft der auch positiv ausgefallen ist. Deswegen denkt der Arzt nicht das mein Eisprung später war.
war auch bei einem 2 Arzt der leider dasselbe gesagt hat. 
ich habe so Angst das mein Baby weg muss. Weil die Ärzte nichts gutes sagen

Gefällt mir
8. September um 20:57

Dein Baby muss doch nicht weg, weil die Ärzte das sagen! Solange das Herzchen schlägt besteht immer Hoffnung. Lass dich bloß zu keiner Ausschabung etc. überreden, nur weil dein Baby nicht in die Norm passt. Weiß das jetzt nur von Größen- bzw Gewichtsberechnungen kurz vor der Geburt. Was sich da die Ärzte manchmal verschätzen. 

Gefällt mir
8. September um 21:47
In Antwort auf d_uy

Danke für deine Nachricht.
hatte meine Tage zuletzt am 1.6 und am 28.6 hatte ich ein früh Test gekauft der auch positiv ausgefallen ist. Deswegen denkt der Arzt nicht das mein Eisprung später war.
war auch bei einem 2 Arzt der leider dasselbe gesagt hat. 
ich habe so Angst das mein Baby weg muss. Weil die Ärzte nichts gutes sagen

Hoffnung gibt es immer. 
Bei mir hat es Anfangs auch immer geheißen das Baby sei viel zu klein und wird nicht überleben. 

Meine Tochter wird heuer 3. 
Sie war die ganze Schwangerschaft kleiner als andere Kinder und kam mit 2,30kg zur Welt. 

Obwohl Größe und Gewicht laut Ärzten immer außerhalb der Norm lagen ist sie ein gesundes und fröhliches Kind. 

Alles Gute. 

Gefällt mir
9. September um 6:35
In Antwort auf shae_20727362

Hoffnung gibt es immer. 
Bei mir hat es Anfangs auch immer geheißen das Baby sei viel zu klein und wird nicht überleben. 

Meine Tochter wird heuer 3. 
Sie war die ganze Schwangerschaft kleiner als andere Kinder und kam mit 2,30kg zur Welt. 

Obwohl Größe und Gewicht laut Ärzten immer außerhalb der Norm lagen ist sie ein gesundes und fröhliches Kind. 

Alles Gute. 

Kannst du mir bitte verraten wie groß dein Kind in der 13/14 Woche war? 
der Arzt sagt das ca alle Kinder bis zur 13/14 Woche gleich wachsen also das da nur wenige Millimeter Abweichungen gibt. Bei meinem Kind ist es wohl so das der Abstand immer größer wird.
die Ärzte sagen klar kann ich warten aber das Kind wird maximal nur 1 Monat überleben.
ich kann nachts kaum schlafen 

Gefällt mir
9. September um 11:48
In Antwort auf d_uy

Kannst du mir bitte verraten wie groß dein Kind in der 13/14 Woche war? 
der Arzt sagt das ca alle Kinder bis zur 13/14 Woche gleich wachsen also das da nur wenige Millimeter Abweichungen gibt. Bei meinem Kind ist es wohl so das der Abstand immer größer wird.
die Ärzte sagen klar kann ich warten aber das Kind wird maximal nur 1 Monat überleben.
ich kann nachts kaum schlafen 

Meine kleine war 13+1  6.8cm und wurde als zu groß betitelt bzw. Wurde gedacht ich wäre schon weiter. Also mir kommt 4.8cm nicht zu klein vor. Lag sie nichts einreden. Solange das herzchen schlägt, ist alles super! 

Gefällt mir
9. September um 12:04
In Antwort auf d_uy

Kannst du mir bitte verraten wie groß dein Kind in der 13/14 Woche war? 
der Arzt sagt das ca alle Kinder bis zur 13/14 Woche gleich wachsen also das da nur wenige Millimeter Abweichungen gibt. Bei meinem Kind ist es wohl so das der Abstand immer größer wird.
die Ärzte sagen klar kann ich warten aber das Kind wird maximal nur 1 Monat überleben.
ich kann nachts kaum schlafen 

Meine Kleine war damals 13+1 4,6cm groß. 

Laut mehreren Ärzten viel zu klein. 
Auch mir wurde eingeredet das sie nicht lange überleben würde. 

Aber wie schon geschrieben wurde, solange das Herzchen schlägt passt alles. 

Gefällt mir
10. September um 7:05
In Antwort auf kinderwunsch22

Meine kleine war 13+1  6.8cm und wurde als zu groß betitelt bzw. Wurde gedacht ich wäre schon weiter. Also mir kommt 4.8cm nicht zu klein vor. Lag sie nichts einreden. Solange das herzchen schlägt, ist alles super! 

Ohhh dann sind wir ja fast gleich von der Größe.
mir wird am Montag fruchtwasser entnommen und dann schauen sie was los ist.
hat der Arzt zu dir auch gesagt das es eine 0%ige Chance gibt? 

Gefällt mir
10. September um 7:09
In Antwort auf shae_20727362

Meine Kleine war damals 13+1 4,6cm groß. 

Laut mehreren Ärzten viel zu klein. 
Auch mir wurde eingeredet das sie nicht lange überleben würde. 

Aber wie schon geschrieben wurde, solange das Herzchen schlägt passt alles. 

Dann sind wir ja ca gleich groß.
wurde dir auch Fruchtwasser entnommen? Mir wird am Montag Fruchtwasser entnommen.
die Ärzte sagen dass die Chancen bei 0% Überlebenschance bestehe. Wurde das bei dir auch gesagt? 

Gefällt mir
10. September um 9:00
In Antwort auf d_uy

Dann sind wir ja ca gleich groß.
wurde dir auch Fruchtwasser entnommen? Mir wird am Montag Fruchtwasser entnommen.
die Ärzte sagen dass die Chancen bei 0% Überlebenschance bestehe. Wurde das bei dir auch gesagt? 

Fruchtwasser wurde mir keines entnommen. 

Mein damaliger Arzt meinte das sich so ein Aufwand sowieso nicht lohnen würde da es keine Überlebenschance für das Baby gibt. 

Er meinte dann noch das ich mich nicht so anstellen solle. 
Mein Mann und ich könnten ja jederzeit wieder eins bekommen. 

Das war dann auch gleich mein letzter Termin bei diesem Arzt. 

Gefällt mir
13. September um 12:45
In Antwort auf d_uy

Ohhh dann sind wir ja fast gleich von der Größe.
mir wird am Montag fruchtwasser entnommen und dann schauen sie was los ist.
hat der Arzt zu dir auch gesagt das es eine 0%ige Chance gibt? 

Also meine Ärztin hat nichts gesagt von Auffälligkeiten. Und Fruchtwasser wurde auch nicht entnommen. Ich finde es auch etwas dramatisch, wie deine Ärzte das handhaben. Wenn es sonst keine Auffälligkeiten außer der Größe gibt, würde ich einfach noch ein paar Wochen abwarten. 

Gefällt mir
13. September um 13:38
In Antwort auf kinderwunsch22

Also meine Ärztin hat nichts gesagt von Auffälligkeiten. Und Fruchtwasser wurde auch nicht entnommen. Ich finde es auch etwas dramatisch, wie deine Ärzte das handhaben. Wenn es sonst keine Auffälligkeiten außer der Größe gibt, würde ich einfach noch ein paar Wochen abwarten. 

Der eine Arzt (Spezialist)
meinte dass er bereit wäre ein formular zu unterschreiben damit die Ausschabung direkt stattfinden kann ohne das man das fruchtwasser entnehmen muss. Er meinte auch das es auf keinen Fall überleben wird. 
Stell dir mich mal vor in der Situation.
morgen wird mein Arzt mir fruchwasser entnehmen und dann schau ich weiter. Aber mir gehts so dreckig 

Gefällt mir
13. September um 23:54

Ich drücke dir für morgen ganz fest die Daumen und hoffentlich bekommst du ein kerngesund Baby. Und dann würde ich diesem Spezialisten mal ein Foto schicken. Vllt lernt er auch als angeblicher Spezialist  noch was!
Gib die Hoffnung nicht auf! Einer Freundin von mir wurde auch von Ärzten dringend zum Abbruch geraten, weil angeblich das Baby, die Mutter oder beide sterben würden. Es geht aber allen gut, der Kleine ist inzwischen schon im Teenyalter. 

Gefällt mir