Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / FOLSÄURE von Krankenkasse bezahlt?

FOLSÄURE von Krankenkasse bezahlt?

20. April 2007 um 17:40 Letzte Antwort: 20. April 2007 um 20:42

Hallo ihr lieben,

wißt ihr, ob man die Tabletten von der Krankenkasse bezahltkriegt ? Die sind nämlich ganz schön teuer.ich nehme die femibion und die gehen ganz schön ins Geld.

LG Barbara 32+5

Mehr lesen

20. April 2007 um 17:42

Meine nicht
Also meine heissen Folio und werden nicht von der KK bezahlt. die Kosten 7 Euro und reichen für ca. 4 Mon.
Also, ist net die welt. wie teuer sind dein denn?

l.g.

Gefällt mir
20. April 2007 um 19:29

Femibion zahlt Kasse nicht,
aber versuch mal sie von der Steuer abzusetzen, das werde ich so machen. Ich habe immer eine komplette Seite mit gesundheitlichen Sachen, das sind außergewöhnliche Belastungen, und zusammen mit den ganzen Ultraschalls und Arztkosten kommst du wahrscheinlich über den Satz. Und wenn es nicht klappt dann eben nicht, auf jeden Fall Quittungen sammeln.

Gefällt mir
20. April 2007 um 19:43

Dankeschön
also ich zahle für zwei monate 20 euro, bestell sie aber übers internet.

aber das mit von der steuer absetzen ist wirklich eine gute idee. ich werdsam besten mal versuchen. ich find es wirklich schlimm, dass man vom staat bei sowas absolut keine hilfe bekommt..

Gefällt mir
20. April 2007 um 20:42

Huhu
Also ich habe damals Folicombin verschrieben bekommen; und die zahlen die Krankenkassen. Ich sollte auch Femibion nehmen, hab mich damals aber fast bek*tzt davon

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers