Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Folsäure und HCG

Folsäure und HCG

5. Januar 2008 um 1:11 Letzte Antwort: 5. Januar 2008 um 16:32

Hallo!!!

Ich habe nach meiner AS am 7.12. Femibion abgesetzt, weil es ja zellbildend wirkt und ich wollte, dass mein Körper sich so schnell wie möglich von der FG erholt und eben keine Zellen bildet. Vor Weihnachten wurde mir Blut abgenommen wegen dem HCG-Wert, der da bei 125 lag. Am Mittwoch diese Woche war ich nochmal bei der Blutuntersuchung und nun liegt der Wert nur noch bei 18. Meine Ärztin möchte am 24.1., wenn ich sowieso einen Termin bei ihr habe, nochmal Blut abnehmen, um sicher zu gehen, dass der Wert wieder ganz unten ist.
Jetzt würde ich gerne mal eure Meinung zu Folgendem wissen:

Man soll ja Folsäure schon möglichst 3 Monate vor dem Üben nehmen (habe ich zumindest schon öfter gelesen). Wenn bei mir alles soweit okay ist und meine Impfung angeschlagen hat und ich die ganzen Untersuchungen bis dahin hinter mir habe und weiss was los ist, würde ich gerne wieder im März/April anfangen zu üben.
Der HCG-Wert sinkt ja. Meint ihr, ich kann jetzt wieder mit meinem Femibion anfangen?

Ciao, Tarja

Mehr lesen

5. Januar 2008 um 10:53

Hallo!
Ich habe nach meiner FG am 7.10 mit AS mein Folsäure Combi Präparat weiter genommen (Vita verlan). Ich nehme mal an, Fembion ist auch so ein Präparat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2008 um 14:03
In Antwort auf charis_12339007

Hallo!
Ich habe nach meiner FG am 7.10 mit AS mein Folsäure Combi Präparat weiter genommen (Vita verlan). Ich nehme mal an, Fembion ist auch so ein Präparat?

Hallo!!!
Ja, ist es. DA ist Folsäure drin und noch andere wichtige Vitamine.
Meine Ärztin hatte mir gesagt, ich kann es weiternehmen, auch direkt nach der AS. Aber ich wollte eben wegen der Zellbildungsunterstützung warten bis mein Körper die FG ganz abgebaut hat.
Heute habe ich, 29 Tage nach der AS, meine Mens bekommen und gehe jetzt davon aus, dass mein Zyklus wieder normal läuft und die Schwangerschaft ganz vorbei ist. Also werde ich heute auch wieder mit dem Femibion anfangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2008 um 16:32
In Antwort auf an0N_1275937999z

Hallo!!!
Ja, ist es. DA ist Folsäure drin und noch andere wichtige Vitamine.
Meine Ärztin hatte mir gesagt, ich kann es weiternehmen, auch direkt nach der AS. Aber ich wollte eben wegen der Zellbildungsunterstützung warten bis mein Körper die FG ganz abgebaut hat.
Heute habe ich, 29 Tage nach der AS, meine Mens bekommen und gehe jetzt davon aus, dass mein Zyklus wieder normal läuft und die Schwangerschaft ganz vorbei ist. Also werde ich heute auch wieder mit dem Femibion anfangen.

Hallo Taja
Ja, das wäre sehr sinnvoll, wenn du weiterhin KiWu hast. Es stimmt schon, dass Folsäure für die Zellbildung zuständig ist. Jedoch nicht nur unterstützend für das Embryo, sondern in erster Linie auch für deine eigene Zellbíldung (Haut, Blutbildung, etc). Das ist auch außerhalb der SS wichtig für Frauen und für ältere Menschen. Kannst sie also bedenkenlos einnehmen, damit füllst eventuellen Mangel an Folsäure im Körper.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club