Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Flüssigkeit aus der Brust

Flüssigkeit aus der Brust

29. August 2004 um 17:28 Letzte Antwort: 6. September 2004 um 15:01

Hallo,

mein Mann und ich versuchen nun schon, seit gut 2 1/2 Jahren ein Kind zu bekommen. Seit letzte Woche kommt aus meiner linken Brust gelbe Flüssigkeit heraus. Eine Freundin meinte, daß es "Vormilch" sein könnte. Sie hatte das auch bekommen. Tja, ein Schwangerschaftstest ergab allerdings ein negatives Ergebnis. Allerdings muß ich dazusagen, daß ich mit meinen Tagen noch nicht überfällig bin. Ich weiß ja nicht so ganz genau, ob der Test dann so 100 %ig sein kann. Ich war dann beim Frauenarzt. Er hat sich meine Akte angesehen und sich noch einmal das Spermiogramm meines Mannes durchgelesen (danach sind seine Spermien nur begrenzt in Ordnung). Er hat dann einen Abstrich gemacht. Ich werde morgen mal anrufen und fragen, was darausgekommen ist.

Ich bin nur etwas frustiert. Er hat noch nicht einmal in Erwägung gezogen, daß es evtl. Vormilch ist. Ich bin zum Arzt gegangen und habe mir immer wieder gesagt: Du bist nicht schwanger ... Tja, enttäuscht bin ich schon, da ich es mir noch erhofft habe.

Wie ist denn das mit der Vormilch. Kommt da immer sehr viel raus oder nur so "tröpfenweise"? Ich habe es nur aus der linken Brust. Aus der rechten kommt durchsichtige Flüssigkeit.

Vielleicht kann mir jemand seine Erfahrungen mitteilen?

LG Conny

Mehr lesen

29. August 2004 um 20:22

Hi
Schwierig, so genau kenne ich mich da auch nicht aus, hab bisher noch nicht gehört das so früh schon Vormilch kommt.
Ich bin jetzt in der 24 woche und bei mir kommt nix.

LG carvecarnem

Gefällt mir
6. September 2004 um 15:01

Hi Conny
Hab das gleiche "Phänomen" wie du - seit ca. 5 Wochen.

Hab meine Freunding gefragt (Medizinerin). Sie sagte auch, daß es Vormilch sei (würde zumindest so aussehen / anfühlen). Seit ca. 2 Wochen kommt "normale" Milch. Auch nur tröpfchenweise.

Bin aber auch nicht schwanger. Bisher konnte mir keiner eine Erklärung geben. Hab auch ein paar Freundinnne gefragt, ob sie dieses auch hätten. Leider Fehlanzeige.

Werde jetzt noch mal zu meinem Gyn. gehen.

Sieh es positiv: Im Notfall können wir einen Zweitjob als Amme annehmen

Warst du schon mal schwanger? Ich könnte mir es nur so erklären (hab '99 ein kind verloren)

LG

Ulli

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook