Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Flugreise in der Frühschwangerschaft wer hat Erfahrung?

Flugreise in der Frühschwangerschaft wer hat Erfahrung?

2. Dezember 2013 um 15:22

hallo
ich bin in der 6.SSW und habe am 13.12. eine 4 wöchicge reise mit meinem mann (flitterwochen) nach thailand geplant. Bin mir sehr unsicher ob es eine gute idee ist. hat vielleicht jemadn erfahrung mit Flugreisen in der Frühschwangerschaft?

Mehr lesen

2. Dezember 2013 um 15:26

Absolut
kein Problem!

Tolle Flitterwochen euch beiden, vier Wochen wie toll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 15:37

Hallo
Mir ging es ähmlich, ich war in der 5ssw und wir sind nach Bali geflogen, 16h Flug.
Hab das mit meinem FA besprochen und ich bin geflogen, hatte vom FA maßgeschneiderte Thrombosestrümpfe bekommen und im Vorfeld Asperin 100 zum Blutverdünnen genommen!
Bei mir ist alles super gelaufen
Bin jetzt in der 17ssw.

Ich hab immer versucht positiv zu denken, denn wenn es sein soll, dann wird es bleiben!

Wünsche euch schöne Flitterwochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 15:38

Frag dein arzt
Ist besser, denn mir hat er abgeraten, da ein langstrecken flug in der frühschwangerschaft mit einem röngten vergleichbar ist und in den ersten 12 wochen dein krümel sehr empfindlich ist.


Und sollte was sein möchte ich nicht in thailand zum arzt, denn blutungen können immer mal sein falls sie auch harmlos wären müstest dus dort abklären lassen .
Mein tip wäre , du hast sicher eine reiserücktritt versicherung und mit dem atest vom arzt nehmen sie das an. Und dann könntest du ja nach die 12 wochen fliegen.
Was meinst du ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 15:44

Mein Arzt meinte damals
das es keine Studie gibt die beweisen würde das Langstreckenflüge eine FG begünstigen würde!

Und wenn es abgehen würde könnte man so oder so nichts dagegen tun! Ich solle mir nicht so viele Sorgen machen und meinen Urlaub geniesen!
Das war genau das richtige!

Aber mit dem FA würde ich so oder so vorher mal reden!
Wenn du keine risiko SS hast denke ich das nichts dagegen sprechen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 15:51

Kein problem!
Ich bin in der 7.ten Woche nach New York geflogen und hatte auch vorher mit meiner FA drüber gesprochen.

Sie meinte man könne beruhigt fliegen, soll aber unbedingt bei einem Langstreckenflug Thrombosestrümpfe anziehen und ab und an im Flugzeug hin- und herlaufen.

Hab mich auch brav dran gehalten.

Wo ich auch eisern geblieben war ist bei diesen Körperscannern. Hab mich dann immer persönlich von einem Beamten filtern lassen.

Euch eine tolle Reise und genießt eure Zweisamkeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 15:52


Also ich war mit meinem Schatz im Sommer auch zum Urlaub mit dem Flieger unterwegs und da war ich 5./6.Woche schwanger... dem Kind hat es nicht geschadet, mir gings nur jedenfalls beim Rückflug nicht so besonders (obwohl ich sonst keinerlei Beschwerden hatte, die man so von den ersten Monaten kennt).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 16:02


Ob schwangere Frauen fliegen dürfen, ist umstritten. "Eine Flugreise zwischen dem 4. und 7. Monat der Schwangerschaft ist unbedenklich, vorausgesetzt die Frau ist gesund", sagt der eine. "In jedem Fall problematisch", warnt die andere. Nur darüber herrscht unter Gynäkologen, Biologen und Flugärzten Einigkeit: Langstreckenflüge sind für werdende Mütter nicht geeignet.

Flugreisen frühestens ab der zwölften Woche der Schwangerschaft

Bis zum vierten Monat der Schwangerschaft sollten Frauen grundsätzlich auf Flugreisen verzichten, meinen aber auch Scheffler und Wirth: Die Organe des Embryos sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht voll ausgebildet und daher sehr empfindlich. Für die gesamte Zeit der Schwangerschaft raten die beiden Experten vom Fliegen nur den Frauen ab, die Mehrlinge erwarten, bereits eine Fehlgeburt hatten oder unter einer Herz- und Kreislauferkrankung leiden.

Hab ich aus dem info blatt flugreise in der ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 8:12

Bin
In der 10ssw geflogen. Frag am besten deinen FA.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 8:37

Hallo
Ich bin in der 10. ssw 13 std nach singapur geflogen. Und noch eine kurzstrecke....also insgesamt 4 flüge!
Habs mit der FA besprochen und sie meinte es wäre schon riskant, aber mir ging es soweit gut und ich war 2 tage vor abflug nochmal beim ultraschall und sie meinte von ihrer seite aus kriegen wir ein ok!
Wenn schon alles gebucht ist, kann man vom FA eine ss-bestätigung erhalten und im reisebüro abgeben. Du kriegt dein gesamtes geld wieder...( wenn schon alles bezahlt ist)

Bin jetzt in der 33. ssw und es hat sich alles gut entwickelt!
Achte darauf, das es in dem hotel wo ihr hinwollt gute medizinische versorgung möglich ist! Für den fall der fälle! (Was ich natürlich keinem wünsche!)

Alles gute und wenn ihr fliegen solltet dann wunderschöne flitterwochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 8:55

Hey
Ich fliege nächste Woche weg ( bin dann 21 3) mein frauenarzt sagt das wäre kein problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 12:50

6. Woche
Ich bin unwissend in der 5. Woche von Neuseeland zurück geflogen. Das waren fast 30 Stunden Flug mit 3x Zwischenlandung, insgesamt waren wir 36 Stunden unterwegs. Da ich im Leben nicht damit gerechnet hätte schwanger zu sein hab ich sogar noch vor dem Flug Apsirin zur Blutverdünnung genommen und im Flugzeug eine Flasche Wein getrunken um ein bisschen schlafen zu können... Hab mir deswegen grosse Sorgen gemacht, aber es scheint meinem Baby nicht geschadet zu haben. Bin jetzt 39+0 und dem Kleinen gehts super. Einzig den Jetlag hab ich damals überhaupt nicht gut weggesteckt. Hatte mich 2 Wochen lang gewundert, warum das einfach nicht besser wurde und ich dauernd nur schlafen könnte. Bis ich dann gemerkt hab, dass ich schwanger bin Das könnte von Nachteil sein, wenn man in den Urlaub fliegt und daran mehr zu knabbern hat als unschwanger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 15:01

Danke
Danke für die zahlreichen Antworten. ich habe schon mit meinem FA darüber geredet. Sie meinte, dass wenn das Kind gesund ist würde es nicht schaden. Wenn allerdings was nicht in ordnung wäre wäre das genau die zeit in demm die ss abgehen würde und es ist halt nciht so toll wenn man dann am anderen Ende der Welt ist. Ich habe in einer Woche nochaml einen Termin dann guckt sie es sich ncohmal an. Sie meitne wenn ich keine beschwerden habe und alles gut ist dann wäre das schon ok. "Wenn das kind sitzt dann sitzt es" nur in den ersten 12 wochen gibt es halt keine garanie, aber ide gibt es auch cniht wenn ich hier bleibe. Wenn etwas schief gehen soll dann wird das so oder so passieren, da hat man so früh in der SS keinen einfluss drauf meinte sie... ich werde mal die nächste untersuchung abwarten und gucken wie ich mcih weiterhin fühle. ich versuche einfahc positiv zu denken. Immerhin wäre das acuh unsere letzte große gemeinsame reise zu zweit... und halt auch unsere flitterwochen... das ist halt shcon was besonderes...
Da wir schon ein halbes jahr über und es bis jetzt nicht geklappt hat haben wir es in letzter zeit etwas langsamer angehen lassen weil wir dachten, dann wird es halt ein flittwerwochen mitbringsel aber wie das so ist... die babys lassen sich halt nciht sagen wann sie kommen sollen und wann nicht das ist glaub ich auch gut so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 17:12

Chappuchino
Ich bin ganz deiner meinung, und ob das kind gesund ist zu schauen in den ersten 3 monate ist mir neu, denn man sieht ja nur ob das herz schlägt oder nicht und bei mir war auch alles okey und das herz hat geschlagen und ohne was zu merken hatte das herz in der 9. woche bei der der kontrolle nicht mehr geschlagen und ich musste zur ausschabung .... Also soo auf die leichte schulter würde ichs nicht nehmen, bin nur froh dass ich den urlaub storniert hatte und so leichter klar gekommen bin, denn andernfalls hät ich immer gedacht , es könnte am flug gelegen haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 17:18

Entschuldigt mal
Wenn ich meinem Arzt nicht vertrauen kann wem denn dann!?
Wenn ich auf jeden und alles hören würde dann würde ich gar nicht vorran kommen!

Ich bin bissher immer gut gefahren das ich meinem Arzt vertraut habe und so werde ich es auch weiterhin tun!

Und nein, ich würde mich nicht Röntgen lassen und durch die Sicherheitsschleusen bin ich auch nicht gegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 17:26
In Antwort auf jeanson7

Entschuldigt mal
Wenn ich meinem Arzt nicht vertrauen kann wem denn dann!?
Wenn ich auf jeden und alles hören würde dann würde ich gar nicht vorran kommen!

Ich bin bissher immer gut gefahren das ich meinem Arzt vertraut habe und so werde ich es auch weiterhin tun!

Und nein, ich würde mich nicht Röntgen lassen und durch die Sicherheitsschleusen bin ich auch nicht gegangen.


Ja wenn man seinem arzt vertraut , dann kann man sich auch sparen im forum zu fragen.
Und ärzte sagen auch alle was anderes und mein arzt sagte mir dass man es in der schwangerschaft mit einem röngten vergleichen kann. Beim einem gehts gut beim anderen halt nicht. Muss jeder selber wissen , mir wars das risiko nicht wert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 17:44

Ich
Hab ja auch nicht nachgefragt!

Hab das Gefühl als wenn man sich hier drüber aufregt als wenn's um Alkohol in der Ss ginge!

Und mein Arzt hat nichts mit röntgen oder der gleichen verglichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 18:41
In Antwort auf jeanson7

Ich
Hab ja auch nicht nachgefragt!

Hab das Gefühl als wenn man sich hier drüber aufregt als wenn's um Alkohol in der Ss ginge!

Und mein Arzt hat nichts mit röntgen oder der gleichen verglichen.

Also
Meine einstellung ist alles was meinen baby schaden kann meide ich , urlaub kann man nachholen.
Und nur weil es dein arzt nicht erwähnt , heisst es nicht dass das nicht so ist....
Google mal steht dort auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 18:59
In Antwort auf pinatz1

Also
Meine einstellung ist alles was meinen baby schaden kann meide ich , urlaub kann man nachholen.
Und nur weil es dein arzt nicht erwähnt , heisst es nicht dass das nicht so ist....
Google mal steht dort auch!

Genau
ich erkundige mich mal bei Google, am besten über alles, das ist wie den Beipackzettel lesen!!
Da steht alles drin, kannst dir dann ja das raus suchen was am besten passt!

Man kann auch alles übertreiben!
Wir schaden unseren Kindern sicher nicht weil wir einmal in der SS in einem Flieger sitzen!
Und noch kann das jede Mutter zum Glück selbst entscheiden!

Ich hoffe dann für dich das du auch nicht mehr putzt weil die ganzen Schadstoffe über die Haut dein Kind auch abbekommt!

Ich würde sagen wir lassen mal die Kirche im Dorf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 19:28


bei den vergleichen muss ich glatt schmunzeln!
Es muss jeder für sich selber entscheiden...
Klar ist ein Risiko da aber wir können uns auch nicht in Watte packen. Gut auf eine Reise KANN man verzichten aber das bleibt jedem selbst überlassen.

Ich bin den übervorsichtigen gegenüber etwas ironisch eingestellt...(ich meine keinen aus diesem Thread!)
Nichts schweres heben und blablabla find ich sehr übertrieben solang die SS normal verläuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 20:22

Bin ganz deiner meinung
muss jeder selber wissen, solange alles gut geht wird sich auch keiner beklagen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 21:22


also ich bin in meiner 1. SS bei 12+1, 10 Stunden in die USA geflogen. Und mein Baby kam gesund auf die Welt..

Jetzt habe ich gerade die 2te FG hinter mir und war nicht im Flugzeug. .....
Will dir nichts einreden aber wenn das Baby gesund ist und sich richtig eingenistet hat denke ich das es kein Problem ist zu fliegen. Nur unbedingt gaaaaaaanz viel trinken und oft aufstehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was wird beim (Hormon)Bluttest untersucht?
Von: tika_12128562
neu
2. Dezember 2013 um 16:52
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest