Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Flugreise am Anfang der SS Erfahrungen??

Flugreise am Anfang der SS Erfahrungen??

31. März 2009 um 18:42

Hallo Leute,
hat jemand Erfahrung mit Flugreisen in der Schwangerschaft?
Habe am Wochenende einen SSW Test gemacht. Positiv
Bin also 5+5 SSW. Allerdings muss ich nächste Woche noch eine längere Flugreise hinter mich bringen.
Hat jemand Erfahrung ob das bedenklich ist?
Danke für Eure Meinungen.

Mehr lesen

31. März 2009 um 19:29

Ich
denke du solltest vor Deiner Reise einen Frauenarzt-Termin vereinbaren und alles weitere dort dann besprechen. Im Normalfall - also bei keiner Risikoschwangerschaft - ist das kein Problem. Ich habe bis vor kurzem im Ausland gelebt und habe dementsprechend auch MEHRERE Flüge schon hinter mir. Das erste Mal bin ich in der 7SSW geflogen. Solltest dir aber vielleicht eine Bescheinigung vom FA geben lassen - falls du noch keinen Mutterpass hast oder bekommst - das du schwanger bist. Weil dann mußt du nicht durch dieses Strahlending (mir fällt der Name gerade nicht ein) sondern wirst extra von einer weiblichen Person nur abgetastet. Das hatte mir mein Frauenarzt damals in Spanien geraten.

Ansonsten habe ich in der späteren Schwangerschaft vorsorglich Trombosestrümpfe getragen. Frag einfach mal nach.

Oje hab ich ja ganz vergessen.... Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft..... wünsche dir alles Gute

LG Tina 35SSW+6 + Luisa-Philine inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2009 um 19:39
In Antwort auf nolene_11933039

Ich
denke du solltest vor Deiner Reise einen Frauenarzt-Termin vereinbaren und alles weitere dort dann besprechen. Im Normalfall - also bei keiner Risikoschwangerschaft - ist das kein Problem. Ich habe bis vor kurzem im Ausland gelebt und habe dementsprechend auch MEHRERE Flüge schon hinter mir. Das erste Mal bin ich in der 7SSW geflogen. Solltest dir aber vielleicht eine Bescheinigung vom FA geben lassen - falls du noch keinen Mutterpass hast oder bekommst - das du schwanger bist. Weil dann mußt du nicht durch dieses Strahlending (mir fällt der Name gerade nicht ein) sondern wirst extra von einer weiblichen Person nur abgetastet. Das hatte mir mein Frauenarzt damals in Spanien geraten.

Ansonsten habe ich in der späteren Schwangerschaft vorsorglich Trombosestrümpfe getragen. Frag einfach mal nach.

Oje hab ich ja ganz vergessen.... Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft..... wünsche dir alles Gute

LG Tina 35SSW+6 + Luisa-Philine inside

Ich habe das Problem
das ich gerade in Indien bin und erst hier die SSW festgestellt habe.
Leider kann ich deshalb vor dem Rückflug nicht zum Arzt. Werde aber sofort gehen wenn ich endlich daheim bin. Aber es tut sehr gut zu hören, dass es eigentlich unbedenklich ist.
Freue mich so sehr das es wieder geklappt hat . Hatte im September eine FG in der 11. SSW.
Deshalb bin ich diesmal etwas ängstlich.

Liebe Grüße und danke für die Infos.
Dir auch noch alles Gute
Babsi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2009 um 10:47
In Antwort auf amala_11920180

Ich habe das Problem
das ich gerade in Indien bin und erst hier die SSW festgestellt habe.
Leider kann ich deshalb vor dem Rückflug nicht zum Arzt. Werde aber sofort gehen wenn ich endlich daheim bin. Aber es tut sehr gut zu hören, dass es eigentlich unbedenklich ist.
Freue mich so sehr das es wieder geklappt hat . Hatte im September eine FG in der 11. SSW.
Deshalb bin ich diesmal etwas ängstlich.

Liebe Grüße und danke für die Infos.
Dir auch noch alles Gute
Babsi

Guten Flug
Ich bin in der 5.+4 Woche und fliege am kommenden Montag nach Mallorca. Habe auch Rücksprache mit meinem FA gehalten und er hat gesagt, dass es kein Problem ist. Nur bei Risikoschwangerschaften, künstlichen Befruchtungen, etc. würde er davon abraten. Nun fliege ich auch nicht all zu lange.
Bei meiner ersten SS bin ich in der 8. Woche in die USA geflogen und in der 20. Woche wieder zurück.
Ich habe beim einchecken auf meine SS hingewiesen und habe einen besseren Sitzplatz im Flieger bekommen. Die haben welche für Leute die über 1,90m sind, damit die ihre Beine lang machen können. Ich habe mir dann ne Tasche unter die Füße gelegt und konnte so super sitzen und die Füße hochlegen.
Und das Personal ist dann auch ganz lieb mit einem
Guten Flug und alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2009 um 23:06
In Antwort auf oda_12502995

Guten Flug
Ich bin in der 5.+4 Woche und fliege am kommenden Montag nach Mallorca. Habe auch Rücksprache mit meinem FA gehalten und er hat gesagt, dass es kein Problem ist. Nur bei Risikoschwangerschaften, künstlichen Befruchtungen, etc. würde er davon abraten. Nun fliege ich auch nicht all zu lange.
Bei meiner ersten SS bin ich in der 8. Woche in die USA geflogen und in der 20. Woche wieder zurück.
Ich habe beim einchecken auf meine SS hingewiesen und habe einen besseren Sitzplatz im Flieger bekommen. Die haben welche für Leute die über 1,90m sind, damit die ihre Beine lang machen können. Ich habe mir dann ne Tasche unter die Füße gelegt und konnte so super sitzen und die Füße hochlegen.
Und das Personal ist dann auch ganz lieb mit einem
Guten Flug und alles Gute!

Ich fliege ständig
Hi!
Ich lebe zur Zeit beruflich in Trinidad und Tobago, bin in der 25. SSW und muss ständig fliegen. Ist kein Problem! Ich bin alleine in den ersten 10 Wochen bestimmt 8 mal geflogen, zweimal davon Langstrecke. Zugegebenermaßen wusste ich zu der Zeit noch nichts von der Schwangerschaft. Aber mein Arzt sagte auch, dass es kein Problem sei, solange meinerseits keine Probleme auftreten. Wenn also keine Risikoschwangerschaft besteht und Du ansonsten auch keine Beschwerden hast kannst Du fliegen.

Momentan habe ich nicht wirklich Lust zum reisen, aber auf so einer Insel wie Trinidad bleibt einem meist nichts anderes übrig. Ich werde das letzte mal vor dem ET ca. 6 Wochen vorher reisen. Und zwar für die anstehende Geburt in Deutschland. Das wird dann ein Langstreckenflug mit einmal Umsteigen (inklusive Flughafenwechsel mit dem gesamten Gepäck in London), allerdings in der Premium Class.
Abgesehen von dem Stress der sich mit einer Flugreise verbindet, sehe ich dabei aber keine Probleme. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man als schwangere sehr zuvorkommend behandelt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Blutung 4 Tage nach GV...schwanger???
Von: lolita_12245637
neu
3. April 2009 um 22:00
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club