Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Fliegen in der Schwangerschaft. Brauche Rat!

Fliegen in der Schwangerschaft. Brauche Rat!

23. August 2004 um 16:21 Letzte Antwort: 24. August 2004 um 9:12

Hab mal ne Frage. Ich ganz frisch schwanger ca 5-6 Woche . Habe dies durch einen SS Test bestätigt bekommen und durch meine Frauaenärztin.Ultraschall, Freu mich TOTAL, da es eine Wunsch Baby ist!
Mein Problem ist, ich möchte diese Schwangerschaft nicht gleich an die große Glocke hängen, da es in unserer FAmilie schon öfters Fehlgeburten gab.
Mein Problem ist nur, ich muss beruflich in 3 Wochen nach Paris fliegen auf eine Messe für 3 Tage. Ich weiß nicht ob ich jetzt dies zuvor meinem Chef sagen soll. Natürlich würde ich mir auch große Vorwürfe machen, wenn ich fliege und es schadet dem Kind oder mir. Ich weiß ach gar nicht ob ich diese Messe durchstehe, da mir doch oft sehr schlecht ist.

Was würdet ihr machen?????

Wenn ich halt nicht mitfliege, fragt sich die ganze Firma warum, Ich will auch nicht übervorsichtig sein. Was ist richtig???

Grüße
Tanja

Mehr lesen

23. August 2004 um 16:25

Hallöchen,
mach dir keine Sorgen. Was den Flug angeht hast du nichts zu befürchten. Kurzstreckenflüge schaden deinem Baby überhaupt nicht. Eigentlich auch keine Langstreckenflüge. Musst dich nur ausreichend bewegen, viel Trinken usw. . Und wegen der Messe würde ich mir auch keine Gedanken machen. Keine Schwangere übersteht eine Schwangerschaft ohne ein wenig oder mal mehr Stress. Ok wegen der Übelkeit ist natürlich blöd. Aber dagegen ist nunmal kein Kraut gewachsen.

Alles Gute für euch.

LG
Cicio

Gefällt mir
23. August 2004 um 16:28
In Antwort auf talea_12689015

Hallöchen,
mach dir keine Sorgen. Was den Flug angeht hast du nichts zu befürchten. Kurzstreckenflüge schaden deinem Baby überhaupt nicht. Eigentlich auch keine Langstreckenflüge. Musst dich nur ausreichend bewegen, viel Trinken usw. . Und wegen der Messe würde ich mir auch keine Gedanken machen. Keine Schwangere übersteht eine Schwangerschaft ohne ein wenig oder mal mehr Stress. Ok wegen der Übelkeit ist natürlich blöd. Aber dagegen ist nunmal kein Kraut gewachsen.

Alles Gute für euch.

LG
Cicio

Danke für den schnellen Rat
...hallo Cicio,

danke für den Rat...irgendwie ist man zu Anfang übervorsichtig und möchte alles richtig machen....ich freu mich schon über jegliche Meinung dazu ....Danke nochmal....

LG
TANJA

Gefällt mir
23. August 2004 um 18:37

Hallo Tanja,
Erst mal alles Gute für Deine SS.
Ich habe zwar 4 Kinder, aber keinerlei Erfahrungen mit Frühschwangerschaft und Fliegen. Der Flug an sich dürfte vermutlich nicht schaden, ich sehe da mehr Probleme bei Start und Landung. Die Beschleunigung verursacht ja doch ziemliches Magengrummeln. Ich wwürde eher abraten, vor allem wegen der Fehlgeburtsneigung in Deiner Familie. Es kann sein, dass dieser körperliche Stress (vor allem da Du ja nicht in den Urlaub fliegst, sondern in Paris auch noch jede Menge Rennerei hast) zuviel ist.
Ausserdem wird die Übelkeit vermutlich bis mindestens zur 10. Woche zunehmen, und das kann sehr übel werden, wenn Dir jetzt schon schlecht ist.
Frag halt nochmal bei Deinem Frauenarzt nach, was er davon hält, aber ich würde dich nicht für übervorsichtig halten, wenn Du diese berufliche Reise absagst.

LG

Igelbaby

Gefällt mir
24. August 2004 um 9:05

Fliegen ist ok
Hallo Tanja,
hab zwar auch gehört, dass man die ersten 3 Monate nicht fliegen soll, aber ich denke, ne stabile Schwangerschaft bleibt bestehen oder es passiert eben was in der Frühschwangerschaft..
Ich war Ende des 2.Monats 2 wochen in Ägypten, war ok-hatte dann aber leider in der 24.SSW einen medizinisch indizierten Abbruch wegen Trisomie 18...
Du solltest eher schauen, ob die Messe nicht zu anstrenegend wird und da kannst Du dich ja auch schlecht rausreden, wenn Du Dich etwas schonen musst.
Wenn Du aber Angst hast, dann lass dich doch krank schreiben wegen Magen-Darm oder so..
LG,
Birgit

Gefällt mir
24. August 2004 um 9:12

Danke
Nochmal Danke für Euren Rat. Mußte gleich nach dem Aufstehen nachschauen, ob es einen neuen Rat gibt. Naja ich habe nachgedacht und denke ich werde es meiner Chefin vielleicht doch zuvor sagen. Sie hat selbst 5 Kinder und weiß vielleicht auch Rat. Ich denke die Gesundheit von Kind geht vor.....
Vielleicht hat Sie ja Verständis. Ich bin nur halt hin und her gerissen, da mir die Arbeit ja auch viel Spaß macht.....

Freue mich über weitere Beiträge....
;o)

LG Tanja

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen