Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Flasche trotz Stillen?

Flasche trotz Stillen?

18. April 2011 um 10:38

Huhu,

eine Frage an diejenigen die schon ein Baby haben oder sich aus einem anderen Grund damit auskennen: Ich werde (wenn es denn klappt) stillen. Ich möchte aber dem Papa die Möglichkeit geben, auch mal füttern zu können. Ich denke, das wird ihn glücklich machen (und das Baby hoffentlich auch... ), denn er freut sich auch immer, wenn er mich mit Nahrung versorgen kann (hehe, mich freut das auch ).

Abpumpen will ich aber nicht. Habe auch schon Erfahrungen gehört, dass man auch mal ein angerührtes Fläschchen geben kann - nur gelegentlich mal, stillen soll schon der Normalfall sein.

Habt ihr dazu Erfahrungen oder Tipps?

Danke euch!!
Viele Grüße,
eska

Mehr lesen

18. April 2011 um 10:42

Hey
Davon würde ich dir absolut abraten!
Leider kommt es oft vor, dass die Kinder dann nicht mehr an die Brust gehen, weil das Saugmuster an der Flasche ganz ganz anders ist und es an der Brust dann zu anstrengend ist!

es gibt jetzt einen neuen Sauger von Medela, der der Brust sehr ähnlich kommt-Calma heißt der. der ist aber nur für Muttermilch.
Außerdem ist es besser für die Verdauung des Babys, nur Muttermilch zu bekommen, also wenn du später mal den Papi füttern lassen willst, sollte es schon abgepumpte Muttermilch sein. Im übrigen solltest du dich vielleicht nicht so gegen eine milchpumpe stellen, wenn dein baby nicht oft genug trinkt oder du am anfang die Milchproduktion anregen willst, ist eine pumpe echt gut!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 10:44


Warum magst du denn nicht abpumpen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 10:57
In Antwort auf tameka_12899705

Hey
Davon würde ich dir absolut abraten!
Leider kommt es oft vor, dass die Kinder dann nicht mehr an die Brust gehen, weil das Saugmuster an der Flasche ganz ganz anders ist und es an der Brust dann zu anstrengend ist!

es gibt jetzt einen neuen Sauger von Medela, der der Brust sehr ähnlich kommt-Calma heißt der. der ist aber nur für Muttermilch.
Außerdem ist es besser für die Verdauung des Babys, nur Muttermilch zu bekommen, also wenn du später mal den Papi füttern lassen willst, sollte es schon abgepumpte Muttermilch sein. Im übrigen solltest du dich vielleicht nicht so gegen eine milchpumpe stellen, wenn dein baby nicht oft genug trinkt oder du am anfang die Milchproduktion anregen willst, ist eine pumpe echt gut!

Liebe Grüße

Abpumpen...
Stelle mir das eher schwierig vor mit dem Abpumpen, gab ja mal in nem anderen thread eine Diskussion dazu. Einige meinten, es hätte nie geklappt und sie hätten sich ziemlich gestresst. Wie geht denn das genau? Kommt man sich dabei nicht vor wie ne KUH?

Wenn es unbedingt sein müsste, mach ichs, aber ich würde gerne drumherum kommen... Bin da nicht so begeistert von der Vorstellung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 11:04
In Antwort auf lida_12870338

Abpumpen...
Stelle mir das eher schwierig vor mit dem Abpumpen, gab ja mal in nem anderen thread eine Diskussion dazu. Einige meinten, es hätte nie geklappt und sie hätten sich ziemlich gestresst. Wie geht denn das genau? Kommt man sich dabei nicht vor wie ne KUH?

Wenn es unbedingt sein müsste, mach ichs, aber ich würde gerne drumherum kommen... Bin da nicht so begeistert von der Vorstellung

Hey
Also bei ganz vielen frauen klappt das ohne Probleme. Elektrische Pumpen sind am einfachsten, die kann man sich in der Apotheke ausleihen.
Es ist einfach ein Aufsatz, den man auf die Brust setzt und dann schaltet man ein-der rest macht die Pumpe.

man kommt sich nicht vor, wie eine Kuh, wenn du solche Sorgen hast, kann es dir auch beim Stillen so gehen.

Vielleicht wäre es ganz gut, wenn du dich generell über das Stillen noch besser informierst, dann klappt es meistens super und es ist ja auch etwas wunderschönes! Schon dein erster Eintrag ("wenn es klappt") zeigt, dass du nich nicht ganz überzeugt bist, hm? Warum sollte es nicht klappen? Das wird es sicher.

Das beste ist einfach, wenn du am Anfang nur stillst, mach dir jetzt noch keine Gedanken wegen dem Papi und flasche füttern, je später das Baby einen Sauger/Schnuller, ect im Mund hat, desto besser klappt das Stillen. Und wenn dir das mit der Pumpe gar nicht zusagt, muss der Papi vielleicht einfach andere Aufgaben übernehmen, es gibt ja noch genug
Er kann wickeln, baden, anziehen, massieren, tragen (Tragetuch oder ergonomische Trage mein ich), usw.

Vielleicht hilft dir ja diese Seite hier:

http://www.still-lexikon.de/

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 11:18

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen