Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fitness, ja - nein?

Fitness, ja - nein?

13. November 2014 um 13:31

Hi leute,

bin in der 14. SSW und wollte mal fragen ob das in Ordnung ist, wenn ich im Fitnessstudio in bestimmte Kurse wie Zumba gehe?
Wie ist das bei euch? Geht ihr auch ab und zu in die Sauna?
Ich möchte mich nicht so viel einschränken..

Lg

Mehr lesen

8. Dezember 2014 um 21:17

Training
Hey,
wenn du dich nicht einschränken willst, dann versuche doch mal einen Personal Trainer, dann wird dir beim Trainieren auch nie langweilig aber die Übungen sind genau auf deinen Körper abgestimmt!Ich trainiere seit einiger Zeit mit einem Personaltrainer und zwar Christina Dann, das ist sehr zu empfehlen! Für ein paar super Tipps und Tricks zum abnehmen schau mal hier auf ihrem Fitnessblog unter http://www.der-fitness-blog.com - hat bei mir echt geholfen! Viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2014 um 21:26
In Antwort auf matjaz_11891455

Training
Hey,
wenn du dich nicht einschränken willst, dann versuche doch mal einen Personal Trainer, dann wird dir beim Trainieren auch nie langweilig aber die Übungen sind genau auf deinen Körper abgestimmt!Ich trainiere seit einiger Zeit mit einem Personaltrainer und zwar Christina Dann, das ist sehr zu empfehlen! Für ein paar super Tipps und Tricks zum abnehmen schau mal hier auf ihrem Fitnessblog unter http://www.der-fitness-blog.com - hat bei mir echt geholfen! Viele Grüße!

..
Eine Hebamme könnte da ziemlich gut helfen.
Meine weiß so ziemlich alles, habe ich das Gefühl :P
Wenn es ein gutes Fitnessstudio ist, sollten auch die dortigen Trainer Bescheid wissen. Zumba mache ich aber auch bin jetzt 17+2.

Tipps zum Abnehmen? Finde ich aber ziemlich dämlich, wenn man schwanger ist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2014 um 22:03

14+5
Beim Zumba (etc.) solltest du halt bedenken, dass deine Sehnen viel weicher sind als vor der Schwangerschaft. Somit kann es sehr viel schneller zu Verletzungen kommen.

Ich würde mit der Trainerin sprechen und mich bei zu schwungvollen Bewegungen zurückhalten und bei Sprüngen auf dem Boden bleiben. Im späteren Verlauf solltest du auch auf deinen Puls achten.

Generell gilt: Dein Körper leistet Schwerstarbeit für dein Kind, also solltest du seine neuen (niedrigeren) Grenzen respektieren und ihn nicht noch zusätzlich mit übertriebenen Ergeiz und Nährstoffmangel belasten.

An Einschränkungen solltest du dich aber langsam schonmal gewöhnen, die fangen nach der Geburt erst richtig an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2014 um 22:24

6+3
Also ich würde mir keine Gedanken machen und weiter ins Zumba gehen! Dein Körper ist es ja gewohnt Sport zu treiben, warum solltest du jetzt damit aufhören? Klar, du solltest dich vielleicht zu so verausgaben, wie vor der Schwangerschaft (vielleicht ein paar kleine Pausen einlegen). Ich geh auch nach wie vor laufen (langsamer als davor) und geh auch in mein PowerFit Training.
Alles Gute für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2014 um 22:27

Hi
Wenn du schon vor der Schwangerschaft Sport gemacht hast,spricht auch jetzt nichts dagegen. Wichtig ist nur dass du eben darauf achtest deinen Körper nicht zu sehr zu fordern. Wenn du komplett aus der Puste bist geht's deinem Zwerg vermutlich nicht besser
Ein gesundes Maß an Sport ist aber definitiv gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Samenspender im raum bremen gesucht
Von: nikita_12252381
neu
8. Dezember 2014 um 20:36
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook