Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fg in der 10 ssw woche

Fg in der 10 ssw woche

11. Januar 2010 um 8:38 Letzte Antwort: 15. Januar 2010 um 10:29

hallo ihr, habe am 6.1.010 meine fg gehabt (missed abortion) mein freund und ich haben uns total auf das baby gefreut, da wir uns schon seit längerer zeit ein baby wünschen. Im krankenhaus haben sie zu mir gesagt ich soll ca 2 monate warten bis ich wieder schwanger werden kann. Stimmt das? Denn ich habe solche angst das es wieder passiert. und jetzt mache ich mir auch noch vorwürfe und gebe mir die schuld bitte helft mir. Lg

Mehr lesen

11. Januar 2010 um 10:38


Hallo!
Es tut mir sehr leid, dass auch Du diese schlimme Erfahrung machen musstest.
Ich hatte auch letzte Woche (7.1.) eine Ausschabung zu Beginn der 9. SSW, weil mein Baby nicht mehr gewachsen war. Mir geht es seelisch immer noch relativ schlecht, weil es so schwer ist, den Verlust zu akzepieren.
Dass Du jetzt traurig und verzweifelt bist und am liebsten sofort wieder schwanger wärst, kann ich gut verstehn. Ich denke manchmal, eine neue SS wäre das einzige Mittel, um den Schmerz zu lindern. Aber im Endeffekt ist es vielleicht doch besser, Dir und Deinem Körper ein bisschen Zeit zu lassen sich zuerholen. Du musst dieses Erlebnis ja auch verarbeiten, um bei einer neuen SS mutig und zuversichtlich sein zu können. Mein Arzt sagte, man solle 3 Monate warten, weil die Gebärmutterschleimhaut sich erholen müsse, sonst ginge man das Risiko einer erneuten FG ein. Ich hab schon von einigen Frauen gehört, die schneller wieder erfolgreich schwanger wurden, wenn es also früher passiert, ist es auch ok. Andererseits dauert es, glaub ich, auch einige Wochen, bis man überhaupt wieder seine Mens hat.
Und mach Dir keine Vorwürfe! Die Natur regelt es oft von selbst, wenn mit dem Kind etwas nicht stimmt. Du kannst doch nichts dafür!
Ich wünsche Dir und Deinem Freund alles Gute und viel Kraft, um wieder nach vorne blicken zu können!
LG Alexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2010 um 14:43
In Antwort auf canan_12158398


Hallo!
Es tut mir sehr leid, dass auch Du diese schlimme Erfahrung machen musstest.
Ich hatte auch letzte Woche (7.1.) eine Ausschabung zu Beginn der 9. SSW, weil mein Baby nicht mehr gewachsen war. Mir geht es seelisch immer noch relativ schlecht, weil es so schwer ist, den Verlust zu akzepieren.
Dass Du jetzt traurig und verzweifelt bist und am liebsten sofort wieder schwanger wärst, kann ich gut verstehn. Ich denke manchmal, eine neue SS wäre das einzige Mittel, um den Schmerz zu lindern. Aber im Endeffekt ist es vielleicht doch besser, Dir und Deinem Körper ein bisschen Zeit zu lassen sich zuerholen. Du musst dieses Erlebnis ja auch verarbeiten, um bei einer neuen SS mutig und zuversichtlich sein zu können. Mein Arzt sagte, man solle 3 Monate warten, weil die Gebärmutterschleimhaut sich erholen müsse, sonst ginge man das Risiko einer erneuten FG ein. Ich hab schon von einigen Frauen gehört, die schneller wieder erfolgreich schwanger wurden, wenn es also früher passiert, ist es auch ok. Andererseits dauert es, glaub ich, auch einige Wochen, bis man überhaupt wieder seine Mens hat.
Und mach Dir keine Vorwürfe! Die Natur regelt es oft von selbst, wenn mit dem Kind etwas nicht stimmt. Du kannst doch nichts dafür!
Ich wünsche Dir und Deinem Freund alles Gute und viel Kraft, um wieder nach vorne blicken zu können!
LG Alexa

Hallo
alexa, danke für deine aufmunterung das ist sehr lieb von dir. Ich denke du hast recht und ich sollte lieber noch ein bisschen warten. Und mit deinem baby tut s mir auch leid. Bleib stark. Liebe grüße und viel glück für die zukunft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2010 um 19:24

FG in der 10 ssw
Hallöchen

Schade das du eine FG hattest kann mit dir fühlen.

Mir geht es genauso habe einen Missed Abort ,weiss es seit letzter Woche Mittwoch und muss
morgen ins Krankenhaus zur AS hab vorher keinen Termin bekommen, wäre morgen in der ssw 9+6 allen anschein nach hat das Herzchen meines kleinen schon in der 7-8- ssw aufgehört zu schlagen,war meine erste Schwangerschaft mit 36 Jahren und 4,5 Jahre üben üben üben, zig Arzt besuche und Medis haben endlich unsren Wunsch erfüllt,die Freude war mega groß und jetzt??
Muss 3 Monate warten bis wir wieder probieren können.Bin fix und fertig total traurig und am heulen.
Klar mach ich mir auch vorwürfe ob ich was falsch gemacht habe oder Warum es passiert ist.


Man darf den Kopf nicht hängen lassen und muss Optimistisch sein beim nächsten mal klappt es bestimmt und alles wird gut.
Vielen Frauen passiert es das sie beim ersten mal eine FG haben und beim nächsten mal ist alles gut.

Also Kopf hoch und nach vorne schauen.
Wir schaffen das schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2010 um 20:07

Fg in der 10 ssw woche
Hallöchen,
mein herzlichstes Beileid. Kann gut nachvollziehen wie du bzw. ihr euch jetzt fühl. Hatte letztes Jahr im september meine as nach missed abortion. Das war eine schwere zeit für uns die uns jedoch noch mehr zusammengeschweißt hat. auch zu mir hatte man damals gesagt, das wir etwas warten sollten, mindestens eine mens, damit sich auch der körper wieder einpegelt. und, jetzt kann ich aus erfahrung sprechen, auch die psyche wieder normalisiert und man das alles verarbeitet und verkraftet hat.
Schuld habe ich mir auch daran gegeben, asber lass etwas zeit verstreifen und setzt euch damit aueinander. Du wirst sehen, nach eurer gemeinsamen trauer wird irgendwo am horizont wieder ein licht aufgehen und wer einen kinderwunsch in sich trägt, der wird diesen auch nicht los. Ich habe bis jetzt gebraucht darüber wegzukommen und jetzt werden wir es wieder versuchen und hoffentlich mehr glück haben. Ich wünsche euch alles gute und lasst euch zeit. Ihr werdet für euch den richtigen Zeitpunkt für eine neue schwangerschaft finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2010 um 2:34

Missed abortion ....
am 28 .12 habe ich erfahren das ich schwanger bin ich dachte mir lol schönes geb geschenk durch die feiertage musste ich dann warten das ich zum Frauenarzt kam genau eine woche später 04.01.2010 sagte er mir das diese schwangerschafft nicht in ordung ist er sieht keine herzaktivität mehr >schock> ich dachte das kann doch nicht sein ich versteh es nicht warum im krankenhaus sagten sie nur das kommt vor das ist die natur ich dachte mir wow was für ein trost ich hatte es bis zum 08.01.2010 in mir und ich fand es erbermlich das man mit jemandem so umgehen kann ich fühl mich so leer und das schlime ist ich weiß es ist nicht mehr in mir aber meine Brust spannt und zieht immer noch so sehr ich kann nachts nicht mehr schlafen da ich vor der op den behälter zu gesicht bekam wo mein baby rein kam für die im op nur der tote fötrus das ist menschenverachtend wem ging es noch so ich bin kaputt fühl mich einfach nur leeer auch wenn ich meinen mann habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2010 um 2:44
In Antwort auf pene_12885458

FG in der 10 ssw
Hallöchen

Schade das du eine FG hattest kann mit dir fühlen.

Mir geht es genauso habe einen Missed Abort ,weiss es seit letzter Woche Mittwoch und muss
morgen ins Krankenhaus zur AS hab vorher keinen Termin bekommen, wäre morgen in der ssw 9+6 allen anschein nach hat das Herzchen meines kleinen schon in der 7-8- ssw aufgehört zu schlagen,war meine erste Schwangerschaft mit 36 Jahren und 4,5 Jahre üben üben üben, zig Arzt besuche und Medis haben endlich unsren Wunsch erfüllt,die Freude war mega groß und jetzt??
Muss 3 Monate warten bis wir wieder probieren können.Bin fix und fertig total traurig und am heulen.
Klar mach ich mir auch vorwürfe ob ich was falsch gemacht habe oder Warum es passiert ist.


Man darf den Kopf nicht hängen lassen und muss Optimistisch sein beim nächsten mal klappt es bestimmt und alles wird gut.
Vielen Frauen passiert es das sie beim ersten mal eine FG haben und beim nächsten mal ist alles gut.

Also Kopf hoch und nach vorne schauen.
Wir schaffen das schon.

Hast mein volles mitgefühl
Wir haben nichts falsch gemacht vorwürfe machen wir uns alle aber nach dem warum können wir lange suchen leider ich hoffe nur das auch ihr über dieses schlimme ereigniss hinweg kommt auch wenn es unmöglich scheint ich bin auch nur am weinen vorallem wenn ich alleine bin aber ich weiß es gibt ein licht es wartet darauf das wir nicht aufgeben . Manchmal werden uns leider aufgaben gestellt die wir bewältigen müssen ob wir wollen oder nicht . ich hatte am Freitag meine ausschabung und ich fühl mich so leer kann es auh nicht verstehen aber wir müssen es schaffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2010 um 13:13
In Antwort auf an0N_1189764699z

Missed abortion ....
am 28 .12 habe ich erfahren das ich schwanger bin ich dachte mir lol schönes geb geschenk durch die feiertage musste ich dann warten das ich zum Frauenarzt kam genau eine woche später 04.01.2010 sagte er mir das diese schwangerschafft nicht in ordung ist er sieht keine herzaktivität mehr >schock> ich dachte das kann doch nicht sein ich versteh es nicht warum im krankenhaus sagten sie nur das kommt vor das ist die natur ich dachte mir wow was für ein trost ich hatte es bis zum 08.01.2010 in mir und ich fand es erbermlich das man mit jemandem so umgehen kann ich fühl mich so leer und das schlime ist ich weiß es ist nicht mehr in mir aber meine Brust spannt und zieht immer noch so sehr ich kann nachts nicht mehr schlafen da ich vor der op den behälter zu gesicht bekam wo mein baby rein kam für die im op nur der tote fötrus das ist menschenverachtend wem ging es noch so ich bin kaputt fühl mich einfach nur leeer auch wenn ich meinen mann habe

Hallo
Mit geht es auch wie Dir/ Euch. Hatte gestern in der 8 SSW meine Ausschabung. Weiss gar nicht, wie ich mich heute fühlen soll. Gestern lief alles schief. Beim ersten Ultraschall sagte der Arzt, evtl. lebt es ja doch noch (obwohl ich ganau wusste, dass es nicht so ist!!) und dann musste ich 1,5 lange Stunden warten (war total fertig, sauer und traurig zugleich) um mir dann beim 3 D Ultraschall das zu sagen, was eh klar war: Misses Abortion. Dafür hätte man mich nicht 2 x schallen müssen. Das war echt schrecklich. Die OP hat sich dann auch noch nach hinten verschoben und ich wurde erst Mittags ausgeschabt. Danach ging es mir gar nicht gut.
Aber davon will ich jetzt nicht erzählen. Heute ist es langsam besser, bin wieder daheim. War in der Uniklinik und mit mir 5 andere Frauen (eine Totgeburt 7. Monat und eine andere Frau wollte zur normalen Untersuchung, kein Herzschlag mehr in der 14,5 SSW. ) Ganz fürchterlich. Da war ich mit 8 SSW sogar noch besser dran.
Weiss nun auch nicht mehr, was ich denken soll. Die Natur wollte es nicht anders. Und vielleicht sollte es für mich jetzt auch noch nicht sein, keine Ahnung. Das war eine Erfahrung, die sicherlich prägt und jeder muss für sich wohl lernen damit umzugehen.
Da ich schon 39 bin und das meine erste Schwangerschaft war, meine ich nun schon, das wäre ein Zeichen und ich sollte es besser dabei belassen............keine Ahnung, ich lasse erst mal Zeit vergehen und könnte mir nicht vorstellen, nach 1 Monat wieder neu zu starten. Ich glaube man sollte seinem Körper und vor allem seiner Seele etwas Raum und Zeit geben, alles zu verarbeiten.
Alles Gute,
Sana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2010 um 13:22
In Antwort auf deviilsgiirl

Hallo
alexa, danke für deine aufmunterung das ist sehr lieb von dir. Ich denke du hast recht und ich sollte lieber noch ein bisschen warten. Und mit deinem baby tut s mir auch leid. Bleib stark. Liebe grüße und viel glück für die zukunft.

Warten warten warten!
Bitte wartet ein wenig. Ich hatte letztes Jahr 2 missed abortions und das ist wirklich niemandem zuzumuten...

Vielleicht lag es bei der 2ten daran, dass wir nur 2 Monate gewartet haben!? Ich weiss es nicht, auf jeden Fall wünsche ich das niemandem...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2010 um 17:08

Nicht aufgeben
Hallo,
ich weiß genau wie du dich fühlst,hatte bereits 2FG bei der ersten 2007 hatte ich es in der 8ssw erfahren musste dann am 20.12 in KH und hatte auch eine ausschabung.die zweite FG war in der 9ssw ende august 09 naja und keine zwei monate später bin ich schon wieder schwanger,bin jetzt in der 14 ssw.Ich würde es wieder versuchen sobald du dich bereit dafür fühlst.
Das wird alles klappen und ich drücke dir die Daumen,auch dein baby wird sein weg zu dir finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2010 um 8:08

Hallo
... Also wenn ich das hier alles lese könnte ich gleich wieder losheulen also viele haben zu mir gesagt ich könne "froh" sein, dass es so früh passiert ist, denn zb im 6 monat oder so wäre es viel viel schlimmer, aber für jede frau ist das anders. Wie groß ist denn das risiko auf eine erneute fg? Im kh meinten sie zu mir, dass es sehr unwahrscheinlich sei das eine fg 2 mal hintereinander passiert.Mal ne' andere frage hat euer frauenarzt euch auch so viele tabletten verschrieben? Ich wechsel jetzt sowieso die ärztin denn meine war bei den letzten beiden terminen total unfreundlich zu mir.sagte nur ganz trocken sorry und das war's. Lg und alles gute an euch alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2010 um 22:58
In Antwort auf pene_12885458

FG in der 10 ssw
Hallöchen

Schade das du eine FG hattest kann mit dir fühlen.

Mir geht es genauso habe einen Missed Abort ,weiss es seit letzter Woche Mittwoch und muss
morgen ins Krankenhaus zur AS hab vorher keinen Termin bekommen, wäre morgen in der ssw 9+6 allen anschein nach hat das Herzchen meines kleinen schon in der 7-8- ssw aufgehört zu schlagen,war meine erste Schwangerschaft mit 36 Jahren und 4,5 Jahre üben üben üben, zig Arzt besuche und Medis haben endlich unsren Wunsch erfüllt,die Freude war mega groß und jetzt??
Muss 3 Monate warten bis wir wieder probieren können.Bin fix und fertig total traurig und am heulen.
Klar mach ich mir auch vorwürfe ob ich was falsch gemacht habe oder Warum es passiert ist.


Man darf den Kopf nicht hängen lassen und muss Optimistisch sein beim nächsten mal klappt es bestimmt und alles wird gut.
Vielen Frauen passiert es das sie beim ersten mal eine FG haben und beim nächsten mal ist alles gut.

Also Kopf hoch und nach vorne schauen.
Wir schaffen das schon.

Ein Teil von mir starb mit!!!
Kurz vor Weihnachten stellte ich fest das ich schwanger bin für mich und meinen Freund das schönste Weihnachstgeschenk das es gab!!! Wie haben uns so sehr gefreut uns schon Namen überlegt...
Als ich am 12.1.2010 zum FA ging da ich am tag vorher leichte Bauchschmerzen hatte und als ich auf den Stuhl lag und mein Arzt nichts sagte und mich nur ansah wusste ich was jetzt auf mich zu kam...
Ich konnte nichts sagen mir sind die Tränen gelaufen und ich stand völlig neben mir...
Er sagte nur dies kommt vor und Sie sind noch jung und können noch so viele Kinder haben, aber ich wollte nicht viele sondern ich wollte diesen kleinen Engel haben...
ER gab mir eine Überweisung ins Krankenhaus zur ausscharbung ich wollte es nicht wahr haben..
Da ich selber krankenschwester bin und ich schon einige Frauen erlebt habe die dieses durchgemacht haben habe ich immer gehofft das mir dies nicht passiert...
Die Nacht vor der OP konnte ich nicht schlafen habe nur geweint und gedrauert selbst bei der Op vorberitung hab ich die fassung verloren mir gingen so viele Sachen durch den Kopf, das jetzt mein Baby ein Teil von mir wenn ich wieder wach bin nicht mehr lebt ein teil von mir der jetzt stirbt und ich mit ihm....
Auch heute ist meine trauer noch sehr groß und so von jetzt auf gleich nicht mehr schwanger zu sein eine leere die sich nicht füllen läst ein Schmerz den mir keiner nehmen kann und die Angst das es wieser passieren kann...
Dies ist wohl mit abstand das schlimmste was einer Frau passieren kann und das was ewig bleibt!!!!

Ich hoffe nur das all den Frauen dies den passiert einen lieben und verständnisvollen Freund haben der einen unterstützt und für rinrn da ist!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2010 um 10:29

Hey
dc 141180 ich komme aus wuppertal. Es gibt hier zwar nicht wenige ärzte aber die meisten sind total unfreundlich oder nehmen sich keine zeit für einen. Hoffe jemand kann mir einen guten und netten arzt in meiner nähe empfehlen. Lg deviilsgiirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest