Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / FG in 12.SSW

FG in 12.SSW

3. August 2007 um 10:40 Letzte Antwort: 13. August 2007 um 23:53

Hallo liebe leute.
ich bin auch neu hier und froh, dass es eurer forum gibt.

meine ss verlief anfangs gut und ich habe in der 8.woche sogar das kleine herz schlagen sehen.


meine as ist nun 2 tage her ((

am di hatte ich starke schmerzen, aber keine blutungen.ging ins kh und auf dem us sah man das keine herz nicht mehr schlagen und das wachstum stoppte ebenfalls in der 9.ssw ( ich war ja aber 11+6).
ich sollte noch zu meinem fa und die diagnose bestätigen lassen.
ging auch sofort zu ihm.kaum angekommen fingen die blutungen an und er bestätigte den tod meines schatzes.
bin sofort ins kh und am mi dann die as, alles ohne ärger, bin seit mi abend raus und es geht mir körperlich blendend.von der psyche aber mal ganz abgesehen.

ich habe mch von woche zu woche gehangelt, und mich so gefreut, endlich in der 12.ssw zu sein ( risiko sinkt )..

doch habe ich ca 14 tage öfter ein ziehen in unterleid und rcken gehabt.
alle sagten das sei halt der wachstumsschmerz der mutterbänder oder sogar blähungen....

und am mo lag ich in der wanne, plötzlich weinte ich und hatte ein sehr schlechtes gefühl....

meint ihr man kann als mama sowas merken???
ich habe es mir nicht eingebildet und wusste ja auch noch nichts von der fg...

Mehr lesen

3. August 2007 um 11:10

Hallo
es tut mir leid mit deiner fehlgeburt. ich hatte auch im April dieses jahr eine. neben der eigenen trauer die man hat stand ich noch ganz allein da. weder mein partner hat sich um mich gekümmert noch sonst jemand. ich habe wie eine ertrinkende nach einen arm gesucht in den ich mich kuscheln kann.

aber ich habe es auch gespürt, das mit meinem baby etwas nicht stimmt. ich hatte keine schmerzen keine blutungen gar nichts ... nur ein komisches gefühl und mit diesem gefühl bin ich zum arzt gegangen und der hat mir gesagt, das ca. vor 4 tagen das herz aufgehört hat zu schlagen.

nimm jeden trost an, den du haben kannst und vielleicht hilft es dir auch, ich habe meinem baby einen abschiedsbrief geschrieben mit allen gedanken die ich für das kleine hatte.

alles liebe und gute für dich!!!

Gefällt mir
3. August 2007 um 11:47
In Antwort auf tzufit_11930253

Hallo
es tut mir leid mit deiner fehlgeburt. ich hatte auch im April dieses jahr eine. neben der eigenen trauer die man hat stand ich noch ganz allein da. weder mein partner hat sich um mich gekümmert noch sonst jemand. ich habe wie eine ertrinkende nach einen arm gesucht in den ich mich kuscheln kann.

aber ich habe es auch gespürt, das mit meinem baby etwas nicht stimmt. ich hatte keine schmerzen keine blutungen gar nichts ... nur ein komisches gefühl und mit diesem gefühl bin ich zum arzt gegangen und der hat mir gesagt, das ca. vor 4 tagen das herz aufgehört hat zu schlagen.

nimm jeden trost an, den du haben kannst und vielleicht hilft es dir auch, ich habe meinem baby einen abschiedsbrief geschrieben mit allen gedanken die ich für das kleine hatte.

alles liebe und gute für dich!!!

Traurig
das ist aber sehr traurig, dass du niemanden hattest, der dich getröstet hat!!!
wie kommst du denn momentan damit klar???
hilft dir wenigstens dieses forum ein wenig...???

ich finde es schrecklich, dass das baby schon 3 wochen tot in mir war...
hatte zwischenzeitlich noch geburtstag und habe dann die frohe botschaft verkündet, ich weiss, etwas zu früh, aber man freut sich ja auch so sehr...
aber da war der kleine wurm ja schon tot....

Gefällt mir
10. August 2007 um 17:19

Hallo,
ich kann deine gefühle sehr gut nachvollziehen, ich bin im april diesen jahres bei 11+6 wie du zum frauenarzt und na ja ich hatte vorher ein mieses gefühl... mir war nicht mehr so schlecht, meine brust hat sich verändert... tja und da sagte sie mir, die natur hat wieder zugeschlagen... ich dachte auch endlich sind 12 wochen rum... und genau bei 12+0 war die as... man denkt, warum das einen trifft und nicht die anderen, auf der straße laufen so viele frauen mit gesunden kindern... ich hatte gemeine gedanken, was aber mittlerweile vorbei ist... und was soll ich sagen, ich habe wieder hoffnung, denn ich bin wenn der test nicht lügt wieder schwanger (hatte 9. wochen nach as meine periode und es war unser erster weiterübungszyklus) und die angst ist da... werde mich nicht stressen und erst im september zum arzt gehen... in der ruhe liegt die kraft... ich wünsche dir kraft und gute hoffnung, nur erst verabschiede dich richtig

mfg jana

Gefällt mir
13. August 2007 um 23:53

Hallo du arme maus
erst mal tut es mir wirklich sehr leid für dich ist so schwer die zeit....hab das auch hinter mir, horror war in der 15 woche...nach der 12. dachte ich so-jetzt endlich- darfst nun jedem dein glück verkünden....aber leider....
ich glaub das kann man spühren hatte auch nichts an beschwerden nur das ich dachte das irgendwas nicht stimmt...dann zur normalen untersuchung...leider hatte mein gefühl recht behallten,wie so oft...
ich wünsch dir glück und viel kraft-sarah-

Gefällt mir