Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / FG durch starken Husten

FG durch starken Husten

13. November 2010 um 13:55

Hallo Mädels,

momentan sind wir alle ziemlich erkältet - Sohni hat obendrein eine Bindehautentzündung... Mein Mann war beim Arzt und hat mit dieser auch über meine SS gesprochen, was ich denn nehmen könnte etc. Jedenfalls erzählte er mir die ganze Zeit immer "du sollst nicht so viel husten" und so und jetzt gerade eröffnet er mir in diesem Zusammenhang, dass die Ärztin meinte, dadurch könnte auch ein FG ausgelöst werden... Habt ihr davon schon mal gehört?? Bzw. hat das auch schon mal der FA zu euch gesagt??

Bin jetzt doch leicht beunruhigt, kann mir das aber auch gar nicht vorstellen...also dass bei einer intakten SS eine Plazentaablösung oder so was vom Husten kommen kann?!?!

Lg
Katharina mit Liliana tief im Herzen und Eric fest an der Hand

Mehr lesen

13. November 2010 um 14:08

Hallo Bensmama,
danke erstmal für deine Antwort... da ich ein sehr rationaler Mensch bin, denke ich auch nicht so wirklich, dass so etwas passieren kann, aber man(n) macht sich da ja doch so seine Gedanken (Vorgeschichte...)
Rein rechnerisch starte ich jetzt in die 8. Woche... weiß es aber noch nicht ganz genau, da ich erst kommenden Mi einen FA-Termin bekommen habe, für eine Uhrzeit, wo auch mein Mann dabei sein kann... Also abwarten, aber ich bin schon soooo aufgeregt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 14:27

Im Internet
habe ich das gefunden:

"(...)Mechanische Einwirkungen, wie Fall, Stoß, Schlag auf den Leib der Schwangern, heftiges Erbrechen, Husten, ferner übermäßige Körperbewegungen beim Tanzen, psychische Alterationen leiten gewöhnlich die "Fehlgeburt" ein.(...)"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 14:54

Ei ei Sir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 15:25

Sorry
Aber wie " fest" willst Du denn bitte Husten ??? So ein quatsch hab ich noch nie gehört, und die 5 Ärzte die kenne meinen auch, so ein Blödsinn... Wenn sowas passiert, Spricht es wohl eher dafür, dass das Kind eh schon nicht "fest" genug sich in Dir eingenisstet hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 15:32
In Antwort auf tere_12339667

Im Internet
habe ich das gefunden:

"(...)Mechanische Einwirkungen, wie Fall, Stoß, Schlag auf den Leib der Schwangern, heftiges Erbrechen, Husten, ferner übermäßige Körperbewegungen beim Tanzen, psychische Alterationen leiten gewöhnlich die "Fehlgeburt" ein.(...)"


Falls es dich ein wenig beruhigt, mit mir ging eine in den Vorbereitungskurs, die ko*** schon seit Beginn der SS und ihr ET ist Ende November. Sie hatte auch keine Fehlgeburt
Und ich bin mit meinem Bauch schon soooo oft irgendwo angestoßen (autschi) und bin auch immer noch SS

Also nur nicht verrückt machen lassen!

Liebe Grüße
Julia + Babyboy inside (34+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 16:43


totaler quatsch.

hab 25 wochen lang täglich mehrmals gebrochen, seit 2 moanten hab ich totalen reizhusten der nicht weggehen will, da denk ich mir auch mal die kleinen kommen bald unten raus. das blöde ist nur es gibt kein hustensaft für schwangere.
außer den monopax aber der hilft ja mal null.

auf alle fälle bei mir ist noch alles drin

lg nicole 30ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 19:11


keine sorge wenn dein husten nicht zu stark ist ich war vor 5 wochen ziemlich erkältet mit starken husten und ich musste antibiotikum nehmen denn wenn man immer hustet drückt es auf den muttermund und das ist nicht gut.
gute besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper