Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fetus zu schwer (33. SSW)! Welchen Grund kann es haben??

Fetus zu schwer (33. SSW)! Welchen Grund kann es haben??

13. September 2007 um 10:39

Hallo,

mein Junge ist momentan 2700 gr schwer. Vor einer Woche lag er bei 1900 gr.
Obwohl Gestern mein Zuckerwert schon sehr hoch war 191 mg (nach 1 Stunde Glucosetest), wollen meine Ärzte mich nicht sofort behandeln. Sie haben mr ein Messgerät gegeben und ich soll 14 Tage meine Nüchtern und 2 Stunden nach dem Frühstück Werte messen und erst danach wird etwas unternommen.
Ich habe Angst dass meinem Baby in dieser Zeit etwas passieren kann. Immerhin hat es in einer Woche so einen rießen Sprung gemacht.
Wer hat hier Erfahrungen? Wer kann mir eventuell sagen, ob es noch andere Gründe haben kann dass Babys im letzten Schwangerschaftsdrittel so schwer sin können. Weil davon geht mein Frauenarzt aus.
Ich kann nicht einfach warten und brav meine Werte messen. Ich habe vorher schon 2 Spätfehlgeburten (19. und 16. SSW) hintermir.

Liebe Grüsse
huelya (33. SSW)

Mehr lesen

13. September 2007 um 11:00

Wie war denn dein wert nüchtern?
Es gibt da klare Regeln:
Die kapillären Blutglukose-Werte sollen nüchtern und präprandial (also vor dem Essen) 90 mg/dl (5,0 mmol/l), eine Stunde nach Beginn der Mahlzeit 140 mg/dl (7,8 mmol/l) und zwei Stunden nach Beginn der Mahlzeit 120 mg/dl (6,7 mmol/l) nicht überschreiten und bei Insulintherapie präprandial 60 mg/dl (3,3 mmol/l) nicht unterschreiten.

wenn das bei dir der fall ist, zum fa!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 11:07

Zur Fehlbegurt
Also ich denke nicht, dass Dir das jetzt noch passieren kann. Ich weiss jetzt nicht, wie das normale Gewicht so in etwa ist, aber wenn es bedrohlich währe, hätte der Arzt das schon gesagt.

Wenn Du ganz unsicher bist, hol Dir eine zweite Meinung ein, oder frag mal die Hebbie. Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 11:10
In Antwort auf 21september

Wie war denn dein wert nüchtern?
Es gibt da klare Regeln:
Die kapillären Blutglukose-Werte sollen nüchtern und präprandial (also vor dem Essen) 90 mg/dl (5,0 mmol/l), eine Stunde nach Beginn der Mahlzeit 140 mg/dl (7,8 mmol/l) und zwei Stunden nach Beginn der Mahlzeit 120 mg/dl (6,7 mmol/l) nicht überschreiten und bei Insulintherapie präprandial 60 mg/dl (3,3 mmol/l) nicht unterschreiten.

wenn das bei dir der fall ist, zum fa!

Puh
Das hört sich ja ziemlich heftig an.. Ich hab selbst SS-Diabetes, aber meine Werte lagen nüchtern bei 110 und nach dem Essen bei 150 - und ich muss Insulin spritzen. Ausserdem wurde bei mir direkt gehandelt, da mein Fa meinte, es könnte schwerwiegende Folgen haben, wenn das verschlampt würde.. Will dir ja keine Angst machen, aber ich glaube da solltest du dich lieber mal hinterklemmen. Innerhalb von 24-std nach entdecken der SS-Diabetes hatte ich einen Termin beim Diabetologen. Und meine Kleine war damals nicht zu schwer und ist es auch heute nicht...

Lg, Sandra 39.SSW + Leah 3300 g

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest