Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fencheltee in der Schwangerschaft ?

Fencheltee in der Schwangerschaft ?

26. August 2003 um 15:39

Hi @all

sorry für die blöde Frage aber ich musste sie einfach stellen. Dies ist meine erste Schwangerschaft. Habe eben angst etwas falsch zu machen.
Ist der Fencheltee in der Schwangerschaft erlaubt ? Es gibt es viele Tees die in einer Schwangerschaft am besten nicht getrunken werden sollten. Hab ich zumindestens mal gelesen.

Vielen dank schon mal für eure Antworten

Lieben Gruß Steffi & Krümelchen ( ET 05.04.04 )

Mehr lesen

26. August 2003 um 15:53

Qsteffi
also davon das man keinen fencheltee trinken darf hab ich nix gehört, aber wenn du es genau wissen willst, dann frag lieber deinen Frauenarzt.

gruss birte & mäuschen (22. SSW, ET 29.12.03)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2003 um 21:25

Hmm...
also ich hab bloß gelesen, dass man während der Schwangerschaft generell etwas auf den Teegenuss achten sollte, weil das Teein ja praktisch das gleiche wie Koffein ist. Aber von bestimmten "Tabutees" stand da jetzt nichts. Halt nur, dass die kritische Koffeingrenze bei 600 mg liegt. Was ca. 2 tassen normalen Kaffes also auch tees entspricht.
Ich weiß nicht ob dir das geholfen hat, aber ich habe während meiner ersten Schwangerschaft auch mal Fencheltee getrunken und tue es jetzt auch ab und zu. Bin eh kein großer Teetrinker. Aber hatte keine Probleme.
Das Buch aus dem ich diese ganzen Weisheiten habe ist eigentlich nicht so schlecht. Es hat mir damals schon sehr geholfen. Habs nämlich in der ersten SS bekommen. Falls es dich interessieren sollte: es ist von Dr. Magda Antonic und heißt Schwangerschaft und Geburt.
Ciao,
Katrin & ? (bin für vorschläge offen) ET 24.02.04

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2008 um 13:46
In Antwort auf nieve_12750554

Hmm...
also ich hab bloß gelesen, dass man während der Schwangerschaft generell etwas auf den Teegenuss achten sollte, weil das Teein ja praktisch das gleiche wie Koffein ist. Aber von bestimmten "Tabutees" stand da jetzt nichts. Halt nur, dass die kritische Koffeingrenze bei 600 mg liegt. Was ca. 2 tassen normalen Kaffes also auch tees entspricht.
Ich weiß nicht ob dir das geholfen hat, aber ich habe während meiner ersten Schwangerschaft auch mal Fencheltee getrunken und tue es jetzt auch ab und zu. Bin eh kein großer Teetrinker. Aber hatte keine Probleme.
Das Buch aus dem ich diese ganzen Weisheiten habe ist eigentlich nicht so schlecht. Es hat mir damals schon sehr geholfen. Habs nämlich in der ersten SS bekommen. Falls es dich interessieren sollte: es ist von Dr. Magda Antonic und heißt Schwangerschaft und Geburt.
Ciao,
Katrin & ? (bin für vorschläge offen) ET 24.02.04

Ich glaube,
da ist dann nur der schwarze Tee mit gemeint, soweit ich weiß, ist nur oder fast nur im schwarzen Tee Koffein.
In Früchtetees und Kräutertees für gewöhnlich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2008 um 13:52

Fenchel oder Kamillentee
sind völlig unbedenklich, auch während der Stillzeit. Aufpassen mit grünem und schwarzem Tee und auch mit Pfefferminze (Reduziert beim Stillen die Milchbildung)

Viele GRüße

Summervine mit Malena 14 Monate und Baby 32. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2008 um 13:53

Es gibt gefährliche tees
aber fenchel darfst du meines wissens trinken.

salbeitee z.B. wirkt abtreibend. ich kann daher deine sorge durchaus verstehen. von fenchel hab ich aber noch nirgendwo was ngeatives gelesen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 20:55

Mach dir nicht so viele sorgen
Esse und trinke wonach DIR ist ! Wenn ich mal lust auf quark salami mett oder rohschinken habe hab ich es auch gegessen. Meinem baby gehts super ! Ist sogar Durchschnittch paar cm weiter. Lass dir nicht soviel einreden & hör auf deinen Körper. Der weiß am besten was er braucht. Ich trink kamillen, shwarzen pfeffermiztee und alles ist supi


Klaudia + wurmi 18 +

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 20:55

Mach dir nicht so viele sorgen
Esse und trinke wonach DIR ist ! Wenn ich mal lust auf quark salami mett oder rohschinken habe hab ich es auch gegessen. Meinem baby gehts super ! Ist sogar Durchschnittch paar cm weiter. Lass dir nicht soviel einreden & hör auf deinen Körper. Der weiß am besten was er braucht. Ich trink kamillen, shwarzen pfeffermiztee und alles ist supi


Klaudia + wurmi 18+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 23:14

Der Thread ist von 2003

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest